Kupplungsdeckel etc.

Fragen, Antworten und Hinweise zur Technik der Twins mit luft-/ölgekühlten Motoren.
Benutzeravatar
katerjan
Beiträge: 181
Registriert: 7. Mai 2011, 17:38
Motorrad: Thruxton Vergaser, blau!

Kupplungsdeckel etc.

Beitragvon katerjan » 31. Okt 2017, 17:39

Hallo zusammen,

ich bin dabei meine Thruxton wieder herzurichten.
(Einige werden sich erinnern, ist mir vor ein paar Monaten vom Hänger gefallen...)
Jetzt baue ich gerade die Motordeckel ab um sie lackieren zu lassen und hab ein paar Fragen.
Suche habe ich schon genutzt, bin aber nicht fündig geworden.
(Immerhin weiß ich jetzt, dass der Wellenring runterfällt und ich den Simmerring tauschen sollte...)

1) Kupplungsdeckel + Ventildeckel
Schrauben sind alle los. Wie bekomme ich die am besten runter?
Der Limadeckel ging prima mit ein paar leichten Gummihammer Streicheleinheiten los, aber der Kupplungs- und Ventildeckel wehren sich. :cry:
Gibts vielleicht einen Trick?

2) Limadeckel
Bekommt man das kleine Triumph Schild zerstörungsfrei ab?
Wenn nicht, wo bekomme ich das günstig neu? (also außer beim FTH)

3) Lackieren oder Pulvern?
Soll alles seidenglanz schwarz werden.
Ist im Moment noch gebürstetes Alu, ist aber unter dem Klarlack korrodiert.
Ich tendiere zum lackieren. Macht vieles einfacher.
Hat jemand Erfahrungen damit?

4) Hat jemand vielleicht noch einen Satz schwarze Deckel rumliegen und möchte sie günstig abgeben? :mrgreen: :wink+:

Viele Grüße,
Jan

Benutzeravatar
a.frostie
Beiträge: 1152
Registriert: 16. Aug 2007, 19:38
Motorrad: Bonneville 790, Bj. 2001 - meins von anfang an!
Wohnort: Am Nordufer des Bodensee

Re: Kupplungsdeckel etc.

Beitragvon a.frostie » 31. Okt 2017, 17:56

Hast du den Schlauch der Motorentlüftung oben hinten Kupplungsseitig abgezogen? Wenn nicht, dann will der Deckel nicht runter. Andonsten sanfte Schläge mit Holzkeil und Hammer von der anderen Seite auf die dafür vorgesehen Laschen.

Ventildeckel liegt nur auf - Gummihammer - dann kommt der schon.

Ich habe meinenn kompletten Motor und die Deckel schwarz seidenmatt mit Motorlack zu Saisonbeginn lackiert, hielt jetzt 8000km über Stock und Stein.

viewtopic.php?f=14&t=16229&start=165

Pulvern ist mit Sicherheit die wertigere und beständigere Lösung.

:wink+:
Grüße vom Bodensee
Frostie

Benutzeravatar
katerjan
Beiträge: 181
Registriert: 7. Mai 2011, 17:38
Motorrad: Thruxton Vergaser, blau!

Re: Kupplungsdeckel etc.

Beitragvon katerjan » 1. Nov 2017, 17:48

Danke dir! :+top:
Die Entlüftung hatte ich natürlich noch nicht ab.
Schaue mir das morgen abend mal an.

Grüße,
Jan

Benutzeravatar
maxbert
Beiträge: 1017
Registriert: 22. Apr 2011, 09:16
Motorrad: Thruxton EFI, XJ900N
Wohnort: KA

Re: Kupplungsdeckel etc.

Beitragvon maxbert » 1. Nov 2017, 18:06

Im Kupplungsdeckel bzw. Gehäuse sitzen auch Passbuchsen und Stifte (& Schaltwelle) - den Deckel also schön parallel zum Gehäuse abnehmen und nicht verkanten.
Bild

maxbert :wink+:


Zurück zu „Technik der Luft-/Ölgekühlten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste