Reifenalternative für die Thruxton R

Fragen, Anregungen, Tipps - was einem so zur Bonnie, Thrux und Scrambler einfällt.
Benutzeravatar
ThruxR-FFM
Beiträge: 19
Registriert: 31. Jul 2016, 11:12
Motorrad: Thruxton R, Thunderbird Sport
Wohnort: Frankfurt a.M.

Re: Reifenalternative für die Thruxton R

Beitragvon ThruxR-FFM » 16. Jun 2017, 20:30

Bei 5500km habe von Pirelli-Erstbereifung auf Bridgestone T30 Evo gewechselt und bin jetzt 700km mit dem Neuen im Taunus und Odenwald gefahren. Ich fand den Pirelli klasse, aber der Bridgestone ist im positiven Sinn unauffälliger. Ich finde ihn vertrauenserweckend, macht einfach, was er soll, fällt weder in d Kurve, noch ist er störrisch. Ich habe erst eine Regenfahrt gemacht, wo ich aufgrund des Verkehrs langsam unterwegs war. Deshalb kann ich dazu wenig sagen.

Als Reifenhändler kann ich im Frankfurter Raum moto-frankfurt.de empfehlen. Ich habe länger nach einem gesucht, wo man die Refen nicht ausgebaut hinbringen muss und wo man auch mal motorradspezifische Fragen stellen kann. Der Felix kennt sich wirklich gut aus und kannte auch schon das Problem mit dem zu geringen Abtand zwischen rechtem Bremssattel und -scheibe bei der Thruxton R und hat beim Einbau auf die Abstände geachtet (s. anderer Fred).

Heckerle
Beiträge: 107
Registriert: 30. Mai 2016, 13:21
Motorrad: Thunderbird 900
Thruxton 1200

Re: Reifenalternative für die Thruxton R

Beitragvon Heckerle » 19. Jun 2017, 15:52

Ich hole das noch mal hoch, weil bei mir nach einer wunderschönen Vogesentour auch der nächste Satz fällig ist. Ich hatte jetzt zwei Sätze Angel GT, war soweit zufrieden, ausser, dass er, wenn er bei heissem Wetter engagiert gefahren wurde, doch häufig weggeschmiert ist - was ich scheiße fand, weil ich genau bei solchen Bedingungen nicht damit rechne. Nun würde ich gerne mal den neuen Conti Roadattack 3 ausprobieren, der ist deutlich spitzer und dadurch vielleicht in Schräglage freundlicher. Der hat aber noch keine Freigabe. Weiß jemand, wie riskant das ist - bis zum TÜV ist er ja eh runter.
Hass ist keine Meinung. Ein Pickel am Arsch ist ja auch kein Körperteil!

ThruxtonR
Beiträge: 536
Registriert: 30. Mär 2016, 20:09

Re: Reifenalternative für die Thruxton R

Beitragvon ThruxtonR » 19. Jun 2017, 15:56

:wink+:
Zuletzt geändert von ThruxtonR am 11. Jul 2017, 09:37, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Boniek
Beiträge: 71
Registriert: 7. Okt 2016, 07:45
Motorrad: Thruxton R

Re: Reifenalternative für die Thruxton R

Beitragvon Boniek » 19. Jun 2017, 16:14

Der TÜV hat da nichts dagegen. Wir haben keine Reifenbindung. Nur Größe etc müssen stimmen.
Siehe auch...

https://youtu.be/e7p4T5-qatg

Heckerle
Beiträge: 107
Registriert: 30. Mai 2016, 13:21
Motorrad: Thunderbird 900
Thruxton 1200

Re: Reifenalternative für die Thruxton R

Beitragvon Heckerle » 19. Jun 2017, 16:20

Stimmt, im Schein stehen nur die Spezifikationen... Ich muss gestehen, dass ich die neue Regelung nicht kapiere: Früher waren die legalen Reifen eingetragen, alternativ gab es Freigaben. Wenn nun aber gar keine Freigaben mehr notwendig sind, wieso macht dann z.B. Metzler noch eine Freigabe für die Thruxton, Conti aber nicht?
Hass ist keine Meinung. Ein Pickel am Arsch ist ja auch kein Körperteil!

Heckerle
Beiträge: 107
Registriert: 30. Mai 2016, 13:21
Motorrad: Thunderbird 900
Thruxton 1200

Re: Reifenalternative für die Thruxton R

Beitragvon Heckerle » 19. Jun 2017, 16:22

Oh sorry, Du hast ja ein schönes Erklärvideo mitgepostet... eben erst gesehen.
Thanks! :+top:
Hass ist keine Meinung. Ein Pickel am Arsch ist ja auch kein Körperteil!

Benutzeravatar
Boniek
Beiträge: 71
Registriert: 7. Okt 2016, 07:45
Motorrad: Thruxton R

Re: Reifenalternative für die Thruxton R

Beitragvon Boniek » 19. Jun 2017, 16:24

Jup. Und ob man das riskieren will, muss jeder für sich beurteilen.
Ich habe mir jetzt den Conti drauf gemacht. Komme aber leider noch nicht zum Fahren.

Heckerle
Beiträge: 107
Registriert: 30. Mai 2016, 13:21
Motorrad: Thunderbird 900
Thruxton 1200

Re: Reifenalternative für die Thruxton R

Beitragvon Heckerle » 19. Jun 2017, 16:53

Interessant wäre ja zu wissen, ob Conti Reifen den mit der Thruxton getestet hat oder (noch) nicht. Versuche mal morgen anzurufen, vielleicht verraten sie's ja.
Hass ist keine Meinung. Ein Pickel am Arsch ist ja auch kein Körperteil!

Heckerle
Beiträge: 107
Registriert: 30. Mai 2016, 13:21
Motorrad: Thunderbird 900
Thruxton 1200

Re: Reifenalternative für die Thruxton R

Beitragvon Heckerle » 19. Jun 2017, 16:53

Interessant wäre ja zu wissen, ob Conti Reifen den mit der Thruxton getestet hat oder (noch) nicht. Versuche mal morgen anzurufen, vielleicht verraten sie's ja.
Hass ist keine Meinung. Ein Pickel am Arsch ist ja auch kein Körperteil!

Benutzeravatar
highgate
Beiträge: 286
Registriert: 4. Jun 2016, 08:17
Motorrad: Triumph Thruxton R
Wohnort: Pego

Re: Reifenalternative für die Thruxton R

Beitragvon highgate » 19. Jun 2017, 17:06

Also ich habe es getestet............der Reifen ist, ohne Wenn und Aber, richtig gut :iii:
Un saludo de espana, Hans-Jürgen

Es gibt keinen grösseren Luxus, als nur das tun zu können, zu dem man Lust hat.

"Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)

sonne007
Beiträge: 21
Registriert: 19. Sep 2016, 13:51
Motorrad: Thruxston R , Yamaha RD 350 yvps

Re: Reifenalternative für die Thruxton R

Beitragvon sonne007 » 19. Jun 2017, 21:39

hab grad den dunlop sportsmart 2 für thruxton r bestellt , laut typenscheineintragung dimension und mit schrecken festgestellt das der zu breit ist ,an der kette streift . so ne scheisse , wie kann sowas sein wen dimension richtig ist ?

Heckerle
Beiträge: 107
Registriert: 30. Mai 2016, 13:21
Motorrad: Thunderbird 900
Thruxton 1200

Re: Reifenalternative für die Thruxton R

Beitragvon Heckerle » 20. Jun 2017, 12:21

So, jetzt hab ich mich noch mal schlau gemacht:

https://www.adac.de/_mmm/pdf/Freigaben% ... _29840.pdf

Zusammengefasst für uns: Keine Reifeneintragung, keine Freigabe notwendig. Hab jetzt die Conti bestellt.
Hass ist keine Meinung. Ein Pickel am Arsch ist ja auch kein Körperteil!

sonne007
Beiträge: 21
Registriert: 19. Sep 2016, 13:51
Motorrad: Thruxston R , Yamaha RD 350 yvps

Re: Reifenalternative für die Thruxton R

Beitragvon sonne007 » 30. Jun 2017, 16:32

wer hat erfahrung mit dem pirelli angel gt auf der thruxton ? mehr laufleistung als der diabolo rosso?

Peter Koch
Beiträge: 5407
Registriert: 6. Jun 2008, 13:57

Re: Reifenalternative für die Thruxton R

Beitragvon Peter Koch » 30. Jun 2017, 17:10

wie kann sowas sein wen dimension richtig ist ?
Wenn das Rad schräg in der Schwinge sitzt geht das ganz schnell.
Und mess doch mal die tatsächliche Reifenbreite.

Gruss, Peter
Fremd ist der Fremde nur in der Fremde ( Karl Valentin, ein Philosoph)

Benutzeravatar
Boniek
Beiträge: 71
Registriert: 7. Okt 2016, 07:45
Motorrad: Thruxton R

Re: Reifenalternative für die Thruxton R

Beitragvon Boniek » 30. Jun 2017, 18:51

wer hat erfahrung mit dem pirelli angel gt auf der thruxton ? mehr laufleistung als der diabolo rosso?
Einfach mal hier von Anfang an lesen, da steht schon ne Menge über den A GT.


Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste