Bandagen um die Krümmer

Fragen, Anregungen, Tipps - was einem so zur Bonnie, Thrux und Scrambler einfällt.
Benutzeravatar
Lars
Forumsgründer
Beiträge: 3115
Registriert: 8. Mär 2005, 15:15
Motorrad: Vergaser-Thruxton Bj. 2004 + 790 ccm Vergaser-Bonneville Bj. 2005
Wohnort: In Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Bandagen um die Krümmer

Beitragvon Lars » 11. Okt 2017, 23:14

Wie putzt man eigentlich so eine Bandage?
Gar nicht! Das macht ja gerade den abgerissenen und verwegenen look aus. Je gammliger das Mumienband, je cooler der Fahrer :+top:
Gruß, Lars

24 hours are not enough :top:

Benutzeravatar
Allgeier
Beiträge: 1500
Registriert: 28. Feb 2015, 13:53
Motorrad: T 100 black
T 120 black
Wohnort: Allgäu, schönster Teil Bayerns!
Kontaktdaten:

Re: Bandagen um die Krümmer

Beitragvon Allgeier » 12. Okt 2017, 06:42

Kommen Rattenräder ursprünglich nicht aus usa?

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Ratbike
Dort wo ich nicht bin ist es schön...

Benutzeravatar
mopedschraube
Beiträge: 2817
Registriert: 29. Apr 2006, 18:05
Wohnort: Hamburg

Re: Bandagen um die Krümmer

Beitragvon mopedschraube » 14. Okt 2017, 20:32

Wozu ist Krümmerband technisch gut?

Zur Leistungssteigerung!!!! - Nein, kein Scherz!!!! :-) - Bei Autowagen!

Umwickelt man die Krümmer bei einem Autowagen im Bereich des Motorraumes erwärmt sich dieser nicht so stark. Und damit auch nicht die Ansaugluft. - Kühlere Ansaugluft->dichtere Ansaugluft->mehr Sauerstoff pro Raum->mehr Leistung. :wink:

Im Motorradbereich hat es technisch gesehen weniger Sinn. Es sei denn man schaut sich mal wieder "Mit Herz und Hand" an. - Hätte Burt Munroe das besessen wäre es weniger schmerzhaft gewesen.
...Oder, wenn man sich eine Puffrohranlage selber baut: Ich hatte mal in den 90´ern eine Under-Seat-Anlage für eine ZXR400 gebaut, die recht nahe am Federbein vorbei ging. - Zur Sicherheit Puffrohband in dem Bereich gewickelt... (Im nachhinein: Hätte ich auch lassen können.)

Die Nummer "Heißere Abgase=mehr Leistung" könnt ihr in das Reich der Fabeln schieben. (Gleich neben die Nummer "Bremsscheiben haben alle einen Schlag um die Beläge zurück zu drücken..." :bekloppt: )
Theoretisch gibt das sogar Leistungsverlust. 5°C unterschied Außentemperatur machen aber mehr Leistungsunterschiede aus.

....Warum hat irgendwann mal einer angefangen Mopedkrümmer zu umwickeln?
Ich schlage folgendes Szenario vor: Eine alte Kiste wurde mal für kleines Geld wieder fitt gemacht... - Und das Band war dabei die billigste Methode den rostigen Krümmer wieder fitt zu bekommen.

Nachteile des Bandes: Die Beschichtungen unserer Krümmer faueln weg. Egal ob Chrom oder schwarz beschichtet. - Die Krümmer selber aber nicht: Die sind seit der Hinkleyära alle! aus Edelstahl.

Hübsch oder Hässlich? - Die Frage stellt sich mir nicht: Es gibt keine hässlichen oder hübschen Einzelbauteile! - Es muß zum Konzept passen!!! :wink:
Ein Mopped ist und bleibt eine Dauerbaustelle...

Benutzeravatar
spi
Beiträge: 275
Registriert: 6. Mär 2016, 12:45
Motorrad: T120 - Black (Graphite)
Wohnort: Falkensee
Kontaktdaten:

Re: Bandagen um die Krümmer

Beitragvon spi » 14. Okt 2017, 20:44

:+top:

Genau so ist es.
"pure Vernuft darf niemals siegen..."

Benutzeravatar
froschauge
Beiträge: 1325
Registriert: 15. Jan 2011, 09:40
Motorrad: 2001er boppin' bonnie
Wohnort: düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Bandagen um die Krümmer

Beitragvon froschauge » 15. Okt 2017, 18:27




Hübsch oder Hässlich? - Die Frage stellt sich mir nicht: Es gibt keine hässlichen oder hübschen Einzelbauteile! - Es muß zum Konzept passen!!! :wink:
danke....ich hoffe jetzt isses geklärt :lol+:
"Ich will damit einfach nur meinen Spaß haben beim fahren. Und ich will mich nach einer Ausfahrt mit einem Bier vor mein Möpi setzen können und sie schön finden."
zitat von mopedschraube

triumph...seperate the men from the boys


Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste