Bandagen um die Krümmer

Fragen, Anregungen, Tipps - was einem so zur Bonnie, Thrux und Scrambler einfällt.
Benutzeravatar
fusselvieh
Beiträge: 74
Registriert: 24. Apr 2017, 21:09
Motorrad: 2006er Scrambler
Wohnort: Suhl

Re: Bandagen um die Krümmer

Beitragvon fusselvieh » 14. Jul 2017, 23:40

Moin Männers. Ich habe mir diesen Zard 2in1 High Auspuff an die Scrambler geschraubt und war nach dem starten etwas enttäuscht. Mir klingt das Ganze nach ner 350er Jawa. Zum Punkt. Das Krümmermaterial hat ja grad mal ne Materialstärke von 0,8mm. Mal abgesehen von der Dämpferinnenqualität (billige Glaswolle) und das Alles für richtig teuer Geld. Bevor ich mir diese Krümmerbandagen kaufe, ist da akustisch noch was zu gewinnen?

Gruß vom Fussel
Zuletzt geändert von fusselvieh am 15. Jul 2017, 08:26, insgesamt 2-mal geändert.

Warnweste
Beiträge: 17
Registriert: 24. Jul 2014, 06:11
Motorrad: BMW GS, Afrika Twin, Scrambler
Wohnort: Suburbia

Re: Bandagen um die Krümmer

Beitragvon Warnweste » 15. Jul 2017, 00:04

ist da akustisch noch was zu gewinnen?
Nein

Urs
Beiträge: 3106
Registriert: 12. Jul 2013, 13:20
Motorrad: Thruxton 04
Wohnort: CH

Re: Bandagen um die Krümmer

Beitragvon Urs » 15. Jul 2017, 22:23

Ursprüngliche Frage des Thread Ersteller's:
Hab mal ne Frage zu den Bandagen die manche um die Krümmer haben.
Welchen Sinn haben die und was sind die Vor- und Nachteile der Bänder?
ich denke, dass dieser Beitrag Antworten liefert:
https://www.hild-tuning.de/auspuff-hitzeschutzband-faq/

Langer Rede kurzer Sinn:
Ursprünglich wurden Tapes aus leistungssteigernden Gründen an Püffen/Krümmern angebracht.

Ich mach' das nicht, Gott behüte mich und meine Bikes.
Lass' das andere machen und daran glauben.
Wir brausen im Sturmwind mit Tiger im Tank, dem Ziele entgegen, der Triumph sei Dank!

Mit einem Klick hier drauf findest Du viele Antworten zu häufig gestellten Fragen

S' Zäpfle:
Bild

sauerkraut
Beiträge: 7
Registriert: 11. Okt 2017, 07:08
Motorrad: Triumph Scrambler EFI, Harley Superlow, Yamaha SR500CR

Re: Bandagen um die Krümmer

Beitragvon sauerkraut » 11. Okt 2017, 07:53

Das Band wurde früher im Rennsport eingesetzt, um den Motor schneller auf Betriebstemperatur zu bekommen und die Wärmeverluste zu reduzieren.
Mit modernen Einspritzern/Lambaregelung ist das hinfällig, weil das Gemisch ja je nach Betriebspunkt angefettet oder Mager gefahren werden kann.

an meiner Sportster habe ich es trotzdem dran gehabt, weil die Hitzeschilder irgendwann loskorrodiert waren und der darunter liegende Krümmer nicht unbedingt eine Augenweide war.
Wem es gefällt, der soll es machen, dem Motor schadet es nicht, dem Kat allerdings schon!
Aber merke: Einmal Krümmerband, immer Krümmerband, denn durch den Hitzestau wird der Chrom ruckzuck im A.... sein! Damit wird der Krümmer auch deutlich schneller vergammeln

booster
Beiträge: 131
Registriert: 19. Mär 2016, 18:46
Motorrad: T120 Jet Black / Chrom
Wohnort: Berlin & Hamburg

Re: Bandagen um die Krümmer

Beitragvon booster » 11. Okt 2017, 09:32

... Bandagen sind halt typischer "Hipster" Scheiß - sinnlos, unehrlich und damit peinlich ....

sauerkraut
Beiträge: 7
Registriert: 11. Okt 2017, 07:08
Motorrad: Triumph Scrambler EFI, Harley Superlow, Yamaha SR500CR

Re: Bandagen um die Krümmer

Beitragvon sauerkraut » 11. Okt 2017, 11:09

...bei Vergasermodellen nicht :wink:

Benutzeravatar
stoffl
Beiträge: 499
Registriert: 10. Feb 2016, 18:49
Motorrad: Einst: Quickly, Zündapp 50, Vespa 150, MZ 150 und 250, Suzi GT750, Enfield Bullet, Yam SR500, Suzi VX 800.
Jetzt: Bonnie T100 (2012)
Wohnort: Bretten (Kraichgau)

Re: Bandagen um die Krümmer

Beitragvon stoffl » 11. Okt 2017, 16:30

Des Menschen Wickel ist sein Krümmerreich :mrgreen:
Der war gut! :+top:
Herr, lass Hirn regnen :roll: , am Besten auf mich!

Benutzeravatar
froschauge
Beiträge: 1325
Registriert: 15. Jan 2011, 09:40
Motorrad: 2001er boppin' bonnie
Wohnort: düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Bandagen um die Krümmer

Beitragvon froschauge » 11. Okt 2017, 17:03

... Bandagen sind halt typischer "Hipster" Scheiß - sinnlos, unehrlich und damit peinlich ....
unehrliche bandagen?....wer verkauft denn sowas? raisch etwa? dann hab ich ja auch unehrliche :shock:

:oops:

wenn das gesamtbild vom mopped passt dann unterstreicht das wickelband die patina der karre, ob ich damit jetzt schneller umme ecke bin oder nicht ist mir wurscht...aber immerhin bin jetzt ich damit unehrlicher! umme ecke :mrgreen:

die kölner sagen immer " levve und levve losse"

unehrliche grüsse rod
"Ich will damit einfach nur meinen Spaß haben beim fahren. Und ich will mich nach einer Ausfahrt mit einem Bier vor mein Möpi setzen können und sie schön finden."
zitat von mopedschraube

triumph...seperate the men from the boys

Benutzeravatar
spi
Beiträge: 275
Registriert: 6. Mär 2016, 12:45
Motorrad: T120 - Black (Graphite)
Wohnort: Falkensee
Kontaktdaten:

Re: Bandagen um die Krümmer

Beitragvon spi » 11. Okt 2017, 17:36

... Bandagen sind halt typischer "Hipster" Scheiß - sinnlos, unehrlich und damit peinlich ....
Verrückt, dann bin ich plötzlich Hippster. So ganz ohne Bart. Was ein Quatsch. Ich finds toll und einen schönen Kontrast zum schwarzen Motor. Jedenfalls an meiner T120 Black.
Das Chrom-Geraffel der anderen Classic Modelle ist dagegen was für alte Männer. Und schwups sind alle Schubladen wieder offen.

Gruß Stefan
"pure Vernuft darf niemals siegen..."

Benutzeravatar
denziner
Beiträge: 194
Registriert: 14. Nov 2011, 13:05
Motorrad: Bonneville T 100 (2006)
Wohnort: Rüsselsheim

Re: Bandagen um die Krümmer

Beitragvon denziner » 11. Okt 2017, 17:36

... Bandagen sind halt typischer "Hipster" Scheiß - sinnlos, unehrlich und damit peinlich ....
Wie sieht das denn mit Einspritzung in einem Vergaser-Gehäuse aus? :wink:
Bild
Besser als daheim gehockt.

Benutzeravatar
Henningdüsseldorf
Beiträge: 424
Registriert: 18. Jun 2011, 13:37
Motorrad: Vergaser Thruxton , BMW R80 G S Paris Dakar
Wohnort: Düsseldorf / und Rheda Wiedenbrück

Re: Bandagen um die Krümmer

Beitragvon Henningdüsseldorf » 11. Okt 2017, 17:38

Das Verhalten einiger hier ist wohl peinlicher... Das diese Diskussion ins unendliche führt ohne jedes weiterführen ist doch wohl allen klar oder .
OLNY DEAD FISH SWIM WITH THE STREAM

Benutzeravatar
froschauge
Beiträge: 1325
Registriert: 15. Jan 2011, 09:40
Motorrad: 2001er boppin' bonnie
Wohnort: düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Bandagen um die Krümmer

Beitragvon froschauge » 11. Okt 2017, 18:11

... Bandagen sind halt typischer "Hipster" Scheiß - sinnlos, unehrlich und damit peinlich ....
Wie sieht das denn mit Einspritzung in einem Vergaser-Gehäuse aus? :wink:

das ist echtes leben :girl2:
"Ich will damit einfach nur meinen Spaß haben beim fahren. Und ich will mich nach einer Ausfahrt mit einem Bier vor mein Möpi setzen können und sie schön finden."
zitat von mopedschraube

triumph...seperate the men from the boys

Benutzeravatar
Bakkybfast
Beiträge: 1911
Registriert: 7. Mai 2007, 23:05
Motorrad: Thruxton 900
Bj. 2005 125.000 km
Wohnort: 41836 Ratheim

Re: Bandagen um die Krümmer

Beitragvon Bakkybfast » 11. Okt 2017, 18:14

Kürmmerband am Krümmer! Wie uncool ist das den :$-$:
Bei den WC Schüsseln gehört das um den Cooler wenns recht hip sein soll :mrgreen:
Bild

Benutzeravatar
Rainer
Beiträge: 5957
Registriert: 23. Sep 2005, 22:13
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück
Kontaktdaten:

Re: Bandagen um die Krümmer

Beitragvon Rainer » 11. Okt 2017, 19:19

Die Bandagen hatte ich schon vor 20 Jahren dran. Da war noch gar kein Hipster geboren
Gruß
Rainer

Peter Koch
Beiträge: 5407
Registriert: 6. Jun 2008, 13:57

Re: Bandagen um die Krümmer

Beitragvon Peter Koch » 11. Okt 2017, 19:23

Wie putzt man eigentlich so eine Bandage? Autosol oder Elsterglanz kann man ja nur einmassieren und Nevr Dull bleibt hipsterbartmässig fusselig dran hängen. Wie schaut das nach einem durchfahrenen Herbst aus, herbstlich gebräunt wie Ramses der Schimmlige? Man könnte natürlich die Bandage abwickeln und in der Waschmaschine waschen. Aber wo ist die Anleitung dazu?

:wink+: Peter
Fremd ist der Fremde nur in der Fremde ( Karl Valentin, ein Philosoph)


Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste