Kratzer Motorblock T120 - wie reparieren?

Was wird wie "geschraubt"?
Benutzeravatar
Toktok
Beiträge: 8
Registriert: 12. Feb 2017, 13:45
Motorrad: bonnie t120, sr500
Wohnort: Stuggi

Kratzer Motorblock T120 - wie reparieren?

Beitragvon Toktok » 15. Mai 2017, 14:36

Hallo,
hatte am Wochenende einen kleinen Umfaller bei einem Wendemanöver mit meiner T120 black :$-$: . Einige Kratzer am Spiegel und am Bremspedal, dazu ein gebrochener Bremshebel. Alles nicht so tragisch. Aber: Macken im schwarz beschichteten Motorblock. Da das offensichtlich eine besondere Beschichtung ist: Hat jemand von euch einen Tipp, wie ich das am geschicktesten ausbessern/reparieren kann? Das ist ja kein oller Klarlack...
Dankbar für jeden Tipp!
Gruß, toktok

swissandy
Beiträge: 119
Registriert: 21. Apr 2016, 09:18
Motorrad: Ducati 916, Thruxton R

Re: Kratzer Motorblock T120 - wie reparieren?

Beitragvon swissandy » 15. Mai 2017, 14:55

Ich würde schwarzen wrinkle lack für motoren aus der Dose nehmen.

gruss Andy

Benutzeravatar
Erpel
Beiträge: 1454
Registriert: 20. Okt 2013, 10:43
Motorrad: Schwarze Bonneville T100
Wohnort: Im Gemüsegarten der Pfalz

Re: Kratzer Motorblock T120 - wie reparieren?

Beitragvon Erpel » 16. Mai 2017, 01:37

Je nach Grösse der Kratzer reicht auch Rallyespray, in einen Plastikbecher gesprüht und mit Wattestäbchen aufgetupft.
Die Gerade ist die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten - eine Kurve die schönste!Bild

Benutzeravatar
Rainer
Beiträge: 5906
Registriert: 23. Sep 2005, 22:13
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück
Kontaktdaten:

Re: Kratzer Motorblock T120 - wie reparieren?

Beitragvon Rainer » 16. Mai 2017, 07:18

Naja bei einem neuen Motorrad will man das ja wieder schön haben. Also Deckel ab, entlacken, schleifen, strahen unf neu schwarz beschichten
gruß
Rainer

Benutzeravatar
tony
Beiträge: 22
Registriert: 7. Jul 2016, 13:58
Motorrad: Bonneville T120 JetBlack
Wohnort: Darmstadt

Re: Kratzer Motorblock T120 - wie reparieren?

Beitragvon tony » 17. Mai 2017, 08:30

Da bist du nicht alleine, ist mir auch passiert, nur das bei mir nur der Motor Deckel und der Auspuff die Kratzer abbekommen haben.
Ich gehe mal die Gefahr ein dekadent zu wirken :oops: aber um die Kratzer am Auspuff zu beseitigen kommen die Remus Tüten dran und der Motordeckel kostet neu nur 105€. Da tausche ich den einfach beim nächsten Ölwechsel.

Benutzeravatar
Toktok
Beiträge: 8
Registriert: 12. Feb 2017, 13:45
Motorrad: bonnie t120, sr500
Wohnort: Stuggi

Re: Kratzer Motorblock T120 - wie reparieren?

Beitragvon Toktok » 17. Mai 2017, 10:42

Hallo,
vielen Dank euch für die Tipps! Wird wohl eine Lösung in zwei Schritten: erst mal kleine Schönheitsreparatur des Deckels mit Spray bzw. 'Lacktupfer', später Austausch des Teils, da sich das offensichtlich finanziell im Rahmen hält - und vielleicht sogar billiger ist, als das Teil neu lackieren zu lassen...
Gruß, toktok


Zurück zu „Schraubertipps und Schrauberfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste