Krümmerwechsel an 2017er T120 und Dichtungen

Was wird wie "geschraubt"?
soundofsilence
Beiträge: 8
Registriert: 4. Sep 2017, 09:42
Motorrad: Bonneville T120 black
Wohnort: Taunus

Krümmerwechsel an 2017er T120 und Dichtungen

Beitragvon soundofsilence » 14. Nov 2017, 09:55

Guten Morgen,

ich will an meiner Bonnie (4500km) einen Krümmer austauschen. Ist der Austausch der Dichtungen ein Muss oder ein Kann?

Grüße,
SoS
Well now I'm no hero, that's understood
All the redemption I can offer, girl, is beneath this dirty hood

MANXT500
Beiträge: 473
Registriert: 5. Okt 2010, 16:06
Motorrad: Versager Thruxton

Re: Krümmerwechsel an 2017er T120 und Dichtungen

Beitragvon MANXT500 » 14. Nov 2017, 10:21

kann.
gruß.

Benutzeravatar
Rainer
Beiträge: 6041
Registriert: 23. Sep 2005, 22:13
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück
Kontaktdaten:

Re: Krümmerwechsel an 2017er T120 und Dichtungen

Beitragvon Rainer » 14. Nov 2017, 10:35

In Anbetracht des Aufwands sollten die alten undicht sein, lohnt sich das Experiment wohl kaum. Die Krümmerdichtungen haben wir immer am Lager
Gruß
Rainer

soundofsilence
Beiträge: 8
Registriert: 4. Sep 2017, 09:42
Motorrad: Bonneville T120 black
Wohnort: Taunus

Re: Krümmerwechsel an 2017er T120 und Dichtungen

Beitragvon soundofsilence » 14. Nov 2017, 12:26

Aufwand? Ich habs mir jetzt noch nicht sooo genau angeguckt, aber für mich sah es jetzt nur aus als müßte man die Befestigung am Zylinder, am Kat und die Schelle weiter hinten lösen und dann ist das Teil ab. Vertue ich mich da?
Well now I'm no hero, that's understood
All the redemption I can offer, girl, is beneath this dirty hood

jerry
Beiträge: 255
Registriert: 10. Mär 2011, 11:11
Motorrad: Triumph Bonnie T 100---Kawasaki W 650 Gespann----MZ 500 Gespann
Wohnort: Luxemburg

Re: Krümmerwechsel an 2017er T120 und Dichtungen

Beitragvon jerry » 14. Nov 2017, 13:29

salut,
Egal was man am Motor auseinander baut, die Dichtungen sollte man immer (wenn möglich) ersetzen.
Das macht ja nun wirklich keine Mehrarbeit. Im Gegenteil : oft ist eine alte Dichtung, die man noch für gut glaubte, doch nicht mehr so toll und man macht die ganze Arbeit nochmal!
Jerry


Zurück zu „Schraubertipps und Schrauberfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste