Ich bin wenig überrascht, nun 1100ccm.

Benzin und sonstiges reden ...
ed9paul
Beiträge: 39
Registriert: 16. Apr 2016, 14:13
Motorrad: Triumph Bonneville Spirit
Wohnort: Düsseldorf

Re: Ich bin wenig überrascht, nun 1100ccm.

Beitragvon ed9paul » 13. Nov 2017, 19:06

Sorry,

hat sich mir aus der Überschrift nicht erschlossen.
...it's all about moppeds!

Benutzeravatar
Jörn
Moderator
Beiträge: 6156
Registriert: 3. Aug 2008, 09:10
Motorrad: Schwarze Bonnie (EFI);
BMW R 100 Custom
Wohnort: Wolfsburg

Re: Ich bin wenig überrascht, nun 1100ccm.

Beitragvon Jörn » 13. Nov 2017, 19:07

Ja so unterschiedlich sind die Geschmäcker. In der Preisklasse wird es aber schwer für Ducati denn die BMW Scrambler spielt leistungsmäßig noch mal in einen ganz anderen Liga
Gruß
Rainer
Ich z.Bs. würde die Ducati der BMW vorziehen, denn, zumindest für mich, ist Leistung nicht alles :wink: .

Damit möchte ich aber nicht sagen, dass die BMW Rnine T schlecht gelungen ist.

Wenn ich mir ein Motorrad kaufe, muss sie nicht gleich perfekt aussehen, dass soll sie dann, wenn ich sie umgebaut habe :wink: .

Und das träfe auf die Ducati zu (wie auch auf die T 120).

Benutzeravatar
Jörn
Moderator
Beiträge: 6156
Registriert: 3. Aug 2008, 09:10
Motorrad: Schwarze Bonnie (EFI);
BMW R 100 Custom
Wohnort: Wolfsburg

Re: Ich bin wenig überrascht, nun 1100ccm.

Beitragvon Jörn » 13. Nov 2017, 19:08

Sorry,

hat sich mir aus der Überschrift nicht erschlossen.

Wir sind hier aber nicht im "Heizer-Forum", eher in einem klassisch angehauchten Forum :wink: .

Peter Koch
Beiträge: 5437
Registriert: 6. Jun 2008, 13:57

Re: Ich bin wenig überrascht, nun 1100ccm.

Beitragvon Peter Koch » 13. Nov 2017, 19:25

Wir sind hier aber nicht im "Heizer-Forum", eher in einem klassisch angehauchten Forum :wink: .
So sieht das aus!
Deshalb auch interssiert sich auch kein Mensch für das Thruxton R Tuning.

:mrgreen: Peter
Fremd ist der Fremde nur in der Fremde ( Karl Valentin, ein Philosoph)

Hell on wheels
Beiträge: 128
Registriert: 11. Mai 2016, 13:01
Motorrad: Scrambler
Kontaktdaten:

Re: Ich bin wenig überrascht, nun 1100ccm.

Beitragvon Hell on wheels » 13. Nov 2017, 19:46

Interessante Ansicht.

Die Ducati ist nicht hässlich, ist aber den alten 350 er aus den 70 iger Jahren so fern wie das neue Yamaha Dreirad zum Motorrad Fahren
Man kann ohne Hund leben - es lohnt sich nur nicht
( ähnlich verhält es sich mit motorrädern )

mahrfreund
Beiträge: 647
Registriert: 4. Jul 2012, 13:15
Motorrad: T-100 Sixty
SR 500 Cafemoto
R100

Re: Ich bin wenig überrascht, nun 1100ccm.

Beitragvon mahrfreund » 13. Nov 2017, 20:27

Liebr mit 70 PS schnell durch die Kurve als mit 110 PS laufend in Eisen steigend.

Die Deserts schauen nicht nur obergeil aus und haben alles das, was BMWes nicht zwingend mitbringen, bzgl.der Optik der KTMs muß jeder selbst seine Schmerzgrenze finden.
Gewisse hiesige PS Geilheiten sprechen für sich. Pure Verzweiflung
in seinem Sessel dumm, sitzt schweigend das deutsche Publikum (K.M)

Benutzeravatar
Allgeier
Beiträge: 1516
Registriert: 28. Feb 2015, 13:53
Motorrad: T 100 black
T 120 black
Wohnort: Allgäu, schönster Teil Bayerns!
Kontaktdaten:

Re: Ich bin wenig überrascht, nun 1100ccm.

Beitragvon Allgeier » 13. Nov 2017, 20:32

Dort wo ich nicht bin ist es schön...

Peter Koch
Beiträge: 5437
Registriert: 6. Jun 2008, 13:57

Re: Ich bin wenig überrascht, nun 1100ccm.

Beitragvon Peter Koch » 13. Nov 2017, 20:52

Ich sehe da eine gewisse Marktlücke für eine Scrambler mit Thrux Motor.
96 PS und gefällige, klassische Optik sollten doch kein Zauberwerk sein.

Gruss, Peter
Fremd ist der Fremde nur in der Fremde ( Karl Valentin, ein Philosoph)

Benutzeravatar
Tyler
Beiträge: 1300
Registriert: 8. Aug 2012, 09:09
Motorrad: Bonneville T100 2012, Vespa GT200 2004
Wohnort: Zweanduaf

Re: Ich bin wenig überrascht, nun 1100ccm.

Beitragvon Tyler » 13. Nov 2017, 20:56

Uh, die große Duc Scram schaut schon sehr amtlich aus! :222:

Und ich dachte, ich werde meine Bonnie ausfahren! :roll:

Naja, mal probefahren, außerdem wird sie im Ösiland wahrscheinlich eh unerschwinglich sein.
Obn is in da Hee!

Peter Koch
Beiträge: 5437
Registriert: 6. Jun 2008, 13:57

Re: Ich bin wenig überrascht, nun 1100ccm.

Beitragvon Peter Koch » 13. Nov 2017, 21:16

Uh, die große Duc Scram schaut schon sehr amtlich aus! :222:
Aber Wechsel der Zahnriemen zu den Nockenwellen alle 24000km oder alle 2 Jahre.
Das gibt auch amtliche Kosten.

Gruss, Peter
Fremd ist der Fremde nur in der Fremde ( Karl Valentin, ein Philosoph)

ed9paul
Beiträge: 39
Registriert: 16. Apr 2016, 14:13
Motorrad: Triumph Bonneville Spirit
Wohnort: Düsseldorf

Re: Ich bin wenig überrascht, nun 1100ccm.

Beitragvon ed9paul » 13. Nov 2017, 22:01

Sorry,

hat sich mir aus der Überschrift nicht erschlossen.

Wir sind hier aber nicht im "Heizer-Forum", eher in einem klassisch angehauchten Forum :wink: .
...klassisch angehaucht stimmt aber ist nicht die Café Racer Szene die, wo sich die Jungs und Mädels früher um Kopf und Kragen gefahren haben und der Hobel mindestens den 160 km/h bringen musste... :fra:
Und jetzt geh ich ins Bett und träume von schönen Mopeds ... Nachti!
...it's all about moppeds!

Benutzeravatar
Lars
Forumsgründer
Beiträge: 3121
Registriert: 8. Mär 2005, 15:15
Motorrad: Vergaser-Thruxton Bj. 2004 + 790 ccm Vergaser-Bonneville Bj. 2005
Wohnort: In Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Ich bin wenig überrascht, nun 1100ccm.

Beitragvon Lars » 14. Nov 2017, 06:44

...klassisch angehaucht stimmt aber ist nicht die Café Racer Szene die, wo sich die Jungs und Mädels früher um Kopf und Kragen gefahren haben und der Hobel mindestens den 160 km/h bringen musste... :fra:
Ja, früher. Jetzt fahren diese Jungs R1, GSX-R usw., aber bestimmt nicht diese Retro-Gurken hier :lol+:
Gruß, Lars

24 hours are not enough :top:

Hell on wheels
Beiträge: 128
Registriert: 11. Mai 2016, 13:01
Motorrad: Scrambler
Kontaktdaten:

Re: Ich bin wenig überrascht, nun 1100ccm.

Beitragvon Hell on wheels » 14. Nov 2017, 07:17

Das die Retro´s Gurken sind ist absolut falsch.

Und die ehemaligen Fireblade Fahrer und Fahrerinnen fahren jetzt auch Thruxton und Scrambler.

Zum Thema..... Das Problem bei Ducati sind zumindest bei uns hier die Händler. Da musst du erstmal einen finden wo du überhaupt in den Laden reingehen willst !
Man kann ohne Hund leben - es lohnt sich nur nicht
( ähnlich verhält es sich mit motorrädern )

T120
Beiträge: 127
Registriert: 30. Mai 2017, 12:43
Motorrad: Bonneville T120, Husqvarna Nuda 900R

Re: Ich bin wenig überrascht, nun 1100ccm.

Beitragvon T120 » 14. Nov 2017, 07:58

Hi,

die 800‘er ist tatsächlich sehr klein. Selbst wenn ich mit meinen 190cm recht gut drauf gesessen habe, sah das Ding einfach nur winzig aus. Das Problem löst dann vielleicht die 1100‘er.
Gruß
Stefan
(Der mit ohne Bart und Karohemd)
Ja das ist sie in der Tat. Sieht schon im Stand aus wie ein Kinderfahrrad. Spätestens wenn 1,90m Kollegen wie wir drauf sitzen wirds ganz lustig. :lol+: Aber so rein von der "Stimmigkeit der Proportionen" gefällt mir die Kleine besser. Vor allem der Motor schaut zum Rest schon arg überdimensioniert aus. Aber wir wissen ja, Fotos und Realität ist noch einmal etwas ganz anderes.

Gruß
Brain
(auch der mit ohne Bart und Karohemd :mrgreen: )
______________
True Black T120

Nobby
Beiträge: 2045
Registriert: 24. Feb 2010, 08:24
Motorrad: SR 500 EZ86
T 100 EZ07
Wohnort: Hannover

Re: Ich bin wenig überrascht, nun 1100ccm.

Beitragvon Nobby » 14. Nov 2017, 08:32

Was man sich allerdings fragen muss: ist die Retro-Kuh nicht langsam mal gemolken? In der „Sport-Version“ werden15.000€ fällig. Wofür, fragt man sich da unweigerlich.
Damit man teurer an der Eisdiele oder am Stadtneurotikertreff ist.
Better Motörhead than dead!


Zurück zu „Plauderecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste