Rainman`s Reisen

Treffen, Reisen, Veranstaltungen und gemeinsame Ausfahrten.
Benutzeravatar
Multirider
Beiträge: 657
Registriert: 6. Jun 2009, 22:06
Motorrad: Thruxton 2007,
Bonneville 50th Anniversary #218,
Honda Clubman 1990,
div. 2-Takt Yamahas,
Paton S1 First Factory #21
Wohnort: Rheinland (52xxx)

Re: Rainman`s Reisen

Beitragvon Multirider » 18. Sep 2017, 08:57

Mit großer Freude habe ich den 1. Teil Deines lang erwarteten Berichtes gelesen. Und dann auf den 2. Teil gewartet und gewartet und gewartet. Und dann bin ich leider 3 Minuten zu früh ins Bett gegangen. Die Nacht konnte ich - voller Erwartung auf neue Abenteuergeschichten - kaum schlafen. Heute morgen: Frühstück, Morgentoilette und dann sorfort Rainman's Reisen aufgerufen!

Lars das hast Du schön gemacht, mit schönen Fotos und Geschichten von Dingen, die mir als IOM Triebtäter garnicht mehr so ins Auge fallen.

Bild
Hier sieht man schon, wie Du insgeheim an Deinem Bericht arbeitest.

Ungeduldig auf die Fortsetzung wartend
Rudi
Don´t dream your life, live your dreams!

Benutzeravatar
drese
Beiträge: 153
Registriert: 8. Sep 2009, 23:35
Motorrad: Bonneville 2008
Wohnort: 50737 Köln

Re: Rainman`s Reisen

Beitragvon drese » 26. Sep 2017, 14:10

:wink+:
im Juni war ich ja mit rainman und einigen anderen in den Cevennen. Dort wurde nicht so richtig "odnungsgemäß" gefahren aber es gab keine Probleme. :+top:
Nach einer Woche haben wir uns getrennt. Ich blieb noch ein wenig in Frankreich während die Jungs und Mädels wieder nach hause mußten.
Ich hab dann ne schöne touristische Fahrt mit vielen Umwegen nach hause gemacht.
Heute krieg ich Post. Bei erlaubten 90 km/h wurde ich geblitzt. :shock: Nach Abzug der Toleranz war ich 3 km/h zu schnell. Das kostet mich jetzt 45.- €. :<>:
Wat en Glück, daß sie uns nicht in den Cevennen geblitztdingst haben. :mrgreen:
also Vorsicht: in Frankreich ist nicht nur der Sprit teuer!
Schön war's trotzdem da.
drese

Benutzeravatar
maxbert
Beiträge: 1010
Registriert: 22. Apr 2011, 09:16
Motorrad: Thruxton EFI, XJ900N
Wohnort: KA

Re: Rainman`s Reisen

Beitragvon maxbert » 26. Sep 2017, 18:05

3 km/h zu schnell. Das kostet mich jetzt 45.- €
haha, das können wir noch toppen :##: :
Erlaubt 90, gemessen 96, abzüglich Toleranz 91 - für 1km/h zu schnell wollen die von uns auch 45€ :bekloppt:
Wahrscheinlich hab ich mich noch gefreut daß der Bus grad 100 geschafft hat :lol+:

maxbert :wink+:

Zusi
Beiträge: 124
Registriert: 13. Okt 2013, 11:27
Motorrad: BMW F 650 GS
T 100 EFI 2011
Wohnort: Leverkusen

Re: Rainman`s Reisen

Beitragvon Zusi » 27. Sep 2017, 07:33

Hi Rainman,
das liest sich alles super :+top: ! Wäre gerne dabei gewesen, aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben :-). Eigentlich müsstest Du einen Verlag anheuern, der Deinen Reisereport veröffentlicht!
lg, Zusi
once a life you gotta drive a triumph

Rainman
Beiträge: 1429
Registriert: 1. Dez 2006, 20:08
Motorrad: Black Lady Thruxton `04
91,7 tsd Km
Wohnort: Angerstein

Re: Rainman`s Reisen

Beitragvon Rainman » 27. Sep 2017, 10:06

Samstag der 26.August, erster Renntag Classic TT.

Nach einer trockenen und warmen Nacht erwachte ein Fahrensmann nach dem Anderen und erblickte durch die kleinen Fenster der Holzhütte einen strahlend blauen Himmel. Eine grandiose Kulisse bot sich ihnen, als sie auf der Terrasse ihrer Unterkunft standen.

Bild

Die braven Maschinen hatten die Nacht auch zur Erholung genutzt, die kommenden Tage sollten anstrengend genug werden.

Bild

Steve wies uns die gebuchten Plätze zu und der Aufbau der Zelte erfolgte in Ruhe. Erste Vergleiche der Konzepte wurden angestellt.
Die Atmosphäre des Platzes aufgesaugt und die Spannung auf das erste Rennen stieg langsam an.

Bild

Bild

Bild

Bild

Der spezielle Geruch dieser Insel viel uns auf, als wir uns auf dem Weg zum Einkaufsladen machten. Dort wurden Kleinigkeiten für das Frühstück erworben. Erste Eindrücke von der Ballaugh Bridge wahrgenommen . Nach dem folgenden Frühstück legten die Scramblerpiloten noch kurz Hand an eine ihrer Maschinen. Dieser Eingriff diente dazu, nicht aufzufallen unter all den anderen Maschinen.

Bild

Mit hohem Sachverstand und Fingerspitzengefühl erledigten sie ihre Aufgabe bravourös.

Bild

Bild

Das Ergebniss war zufriedenstellend und die Fahrensmänner bereiteten sich nun auf das Rennereigniss vor.

Bild

Fortsetzung folgt
Zuletzt geändert von Rainman am 21. Okt 2017, 07:52, insgesamt 2-mal geändert.
Der Herr behüte meine "Black Lady"

Rainman
Beiträge: 1429
Registriert: 1. Dez 2006, 20:08
Motorrad: Black Lady Thruxton `04
91,7 tsd Km
Wohnort: Angerstein

Re: Rainman`s Reisen

Beitragvon Rainman » 27. Sep 2017, 10:28

Die Ruhe vor dem Sturm. Gespanntes Gemurmel vom wartenden fahrenden Volk. Manx TT Radio hielt sie ständig auf dem Laufenden.

Bild

Bild

Feine Maschinen am Wegesrand.

Bild

Bild

Dass nenne ich mal ein Cockpit.

Bild

Bild

Bild

Bild

Die Straßen wurden gesperrt. Rennkontrollfahrzeuge umrundeten den Kurs. Marshallfahrzeuge fuhren in ihre Abschnitte. Der ersehnte Start erfolgte.

Senior Classic TT - 4 Runden- 150,92 Meilen---500er

Marken wie MV Augusta++Norton++Matchless++Honda++Paton++Vincent++BSA++Royal Enfield++TBC++Velocette++Ducati++Triumph gingen an den Start.
Als Piloten fuhren auf ihnen Ian Lougher++Jamie Coward++Michael Dunlop++Michael Rutter++Horst Saiger++James Hillier (später mehr) und weitere bekannte TT Piloten.

Fortsetzung folgt...
Zuletzt geändert von Rainman am 28. Sep 2017, 20:41, insgesamt 1-mal geändert.
Der Herr behüte meine "Black Lady"

Nutman63
Beiträge: 295
Registriert: 15. Sep 2013, 08:50
Motorrad: 2013er Bonneville T100 (Sally)
Wohnort: 22159 Hamburg

Re: Rainman`s Reisen

Beitragvon Nutman63 » 27. Sep 2017, 13:10

Gibt es ein (Lese)leben nach Herr der Ringe und Harry Potter?

Ja!!!
Rainman's Reisen.

Echt klasse, wie unterhaltsam du die Spannung aufbaust und hochhältst.

Danke Lars :+top:

Grüße aus HH
Andi :wink+:
Ich bin verantwortlich für das was ich sage.
Nicht für das was du verstehst.

Benutzeravatar
Multirider
Beiträge: 657
Registriert: 6. Jun 2009, 22:06
Motorrad: Thruxton 2007,
Bonneville 50th Anniversary #218,
Honda Clubman 1990,
div. 2-Takt Yamahas,
Paton S1 First Factory #21
Wohnort: Rheinland (52xxx)

Re: Rainman`s Reisen

Beitragvon Multirider » 27. Sep 2017, 15:50

Nutman63 hat geschrieben:
Echt klasse, wie unterhaltsam du die Spannung aufbaust und hochhältst.
Lieber Rainman,

Du brauchst die Spannung nicht noch künstlich zu erhöhen, in dem Du uns wieder 9 Tage auf den nächsten Teil warten läßt. Deine Geschichten sind auch so ganz toll. :+top:

Gruß Rudi BildBild
Don´t dream your life, live your dreams!

Benutzeravatar
paule
Beiträge: 3952
Registriert: 19. Aug 2013, 13:55
Motorrad: Paula Thrux 98.800km (0km) 2007/04/18
Zaara Sprint 10.500km (41.180km) 2016/07/16
Kontaktdaten:

Re: Rainman`s Reisen

Beitragvon paule » 27. Sep 2017, 18:14

Gut Ding will Weile haben und das ist gut so :wink+:
Grüßle, Paule
Es ist nie falsch das Richtige zu tun.
Termin-Kalender
Bild
Registered for the first time in 2007

Rainman
Beiträge: 1429
Registriert: 1. Dez 2006, 20:08
Motorrad: Black Lady Thruxton `04
91,7 tsd Km
Wohnort: Angerstein

Re: Rainman`s Reisen

Beitragvon Rainman » 28. Sep 2017, 20:40

Bild

Aus den Lautsprechern verkündete die Stimme des Radioreporters die aktuell startenden Piloten. Die wartenden Sportfreunde verfolgten seine Ausführungen. Als der zweite Radioreporter sich von Glen Helen zuschaltete, wussten die kundigen Fahrensleute, dass es jetzt nicht mehr lange dauert bis die Startnummer 1 zu hören sein wird. Man schätze die Fahrtzeit und lauschte in die Richtung aus der die unerschrockenen Piloten erwartet wurden. Siebzehn Meilen sind es vom Start bis zur Ballaugh Bridge.

Bild

Der Blitzer hatte dienstfrei.

Bild

Bild

Dann hörten die gespannt Wartenden in der Ferne den zarten Klang eines hochdrehenden Motors. Je näher er kam, desto intensiver wurde der Klang. Dieser wurde zum Sturm. Als aber der Pilot seine Maschine zusammenbremste und dabei die Gänge herunterschaltete, hörte der Fahrensmann das Wimmern und Kreischen der Rennmaschine. Dann erst erspähte man die Quelle dieser in vielen Ohren betörenden Musik, die sämtliche Haare am Leib hochschnellen ließ. Man sah die Machine über den Buckel der Brücke fliegen und Ian Lougher spannte schon erneut das Kabel um seiner MV Augusta die Sporen zu geben. Ihm folgte Jamie Coward auf seiner pfeilschnellen Norton. Als dritter Fahrer passierte Michael Dunlop auf einer weiteren MV Augusta die faszinierten Sportsfreunde.

Bild


Michael Rutter trieb seine Matchless mit Engagement über den Sprung. Startnummer 5, Alan Oversby musste seine Honda leider vor unseren Augen abstellen. Er bekam von den mitfiebernden Streckenposten einen Stuhl und eine Tasse Tee angeboten.

Bild

Schon folgte aber William Dunlop auf seiner Honda und weitere 81 Piloten sollten ihm noch folgen.

Bild

Die zweite Runde wurde von den Herren dann auf der Terrasse des Raven verbracht. Dort konnte der aufmerksame Fahrensmann Details entdecken ,die einem flüchtigen Blick verborgen bleiben.

Bild

Der spätere Sieger, Josh Brookes fuhr übrigens einen Schnitt von 110,167 mph auf seiner giftgrünen Paton.

Nach dem Rennen kehrten wir ins Raven ein und genossen Burger und kühle Getränke. Wir wollten natürlich selbst noch ein wenig unsere Maschinen bewegen. Also auf zum Zelt und flugs umgezogen.
Die Motoren wurden gestartet und auf ging es zum TT Kurs. Der Mountaincourse war aufgrund eines Unfalls gesperrt. So wählten wir unseren Weg über Kirk Michael nach Douglas auf die Strandpromenade.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Fortsetzung folgt...
Zuletzt geändert von Rainman am 28. Sep 2017, 21:13, insgesamt 1-mal geändert.
Der Herr behüte meine "Black Lady"

Rainman
Beiträge: 1429
Registriert: 1. Dez 2006, 20:08
Motorrad: Black Lady Thruxton `04
91,7 tsd Km
Wohnort: Angerstein

Re: Rainman`s Reisen

Beitragvon Rainman » 28. Sep 2017, 20:58

Nachdem die Lieben daheim auf den neuesten Stand gebracht waren, wurde es Zeit die Motoren erneut zu starten.

Bild

Es trieb uns nach Laxey an den Strand.

Bild

Bild

Bild

Ein charmanter kleiner Ort. An seiner Promenade gibt ein Kaffe indem man die besten Scones der Insel bekommen soll. Der Rainman wird diesen Tipp bei einem weiteren Besuch penibel überprüfen.

Bild

Bild

Es drängte sich mir der Verdacht auf, dass immer das Wasser geklaut wurde, wenn der Schreiberling dieser Zeilen sich einem kleinen Hafen näherte.

Bild

Bild


Fortsetzung folgt.....
Der Herr behüte meine "Black Lady"

Rainman
Beiträge: 1429
Registriert: 1. Dez 2006, 20:08
Motorrad: Black Lady Thruxton `04
91,7 tsd Km
Wohnort: Angerstein

Re: Rainman`s Reisen

Beitragvon Rainman » 28. Sep 2017, 21:08

Der aufmerksame Fahrensmann findet manch schönes Kunstwerk.

Bild

Aber auch die Ausblicke sind erholsam.

Bild

Bild

Bild

Bis zu diesem Zeitpunkt hatte der erfahrene Fahrensmann Noe, der schon vieles in seinem Leben erlebt hatte, unzählige Male kundgetan wie unglaublich das Alles ist.
Recht hatte er, denn wir lebten alle Drei unseren großen Traum.

Einfach unglaublich, unglaublich, unglaublich.......

Bild


Fortsetzung folgt....
Der Herr behüte meine "Black Lady"

Benutzeravatar
traildiaries
Beiträge: 212
Registriert: 6. Okt 2016, 19:21
Motorrad: Thruxton 1200
Wohnort: Wetteraukreis

Re: Rainman`s Reisen

Beitragvon traildiaries » 29. Sep 2017, 05:23

Sehr schöne Impressionen, danke Rainman. ICh freue mich auf weitere Bilder Eurer Reise
Gruß Peter

Rainman
Beiträge: 1429
Registriert: 1. Dez 2006, 20:08
Motorrad: Black Lady Thruxton `04
91,7 tsd Km
Wohnort: Angerstein

Re: Rainman`s Reisen

Beitragvon Rainman » 12. Okt 2017, 20:28

Nun hieß es wieder für die drei Fahrensmänner die Motoren ihrer braven Maschinen zu starten. Der Weg führte sie nun über Ramsey. An der dortigen Ellan Vannin Station beobachteten sie mit Kennerblick, die Anbremsmanöver der Sportkameraden. Dieses Eis passte sehr gut zu dieser Pause.

Bild

Anschließend schauten sie noch in Jurby vorbei, damit sie wußten wo sie am folgenden Tag hinzufahren hatten. Nach weiteren viereinhalb Meilen gelangten sie zurück zum Campingplatz. Dort wurde, nachdem ihnen eröffnet wurde, dass es im Raven für diesen Abend kein Essen mehr vorrätig war, noch Burger und Riesenportion frittierte Kartoffelstäbchen zu sich genommen. Die Nacht senkte sich dann sanft über die drei Fahrensmänner und sie entschlummerten in einen geruhsamen Schlaf.

Der Morgen des 27. August weckte die Herren in der Erwartung eines weiteren aufregenden Tages.

Es sollte die Herren hierher führen.

Bild

Nachdem sie den Kraftstoffbehälter aufgefüllt hatten.

Bild

Schon auf dem Besucherparkplatz erblickten sie manch interessante Maschinen.

Bild

Bild

Vorzügliche Stummel !

Bild

Polierter Lack mit feinen Details.

Bild

Immer wieder schön, diese Liebe zum Detail.

Bild

Der Stolz auf die Marke drückt sich damit aus.

Bild

Maschinen für den täglichen Dienst.

Bild

Oder einfach nur um den interessierten Fahrensmann zu erfreuen.

Bild

Namen, von denen die Meisten noch nie gehört hatten.

Bild

Fortsetzung folgt....
Der Herr behüte meine "Black Lady"

Rainman
Beiträge: 1429
Registriert: 1. Dez 2006, 20:08
Motorrad: Black Lady Thruxton `04
91,7 tsd Km
Wohnort: Angerstein

Re: Rainman`s Reisen

Beitragvon Rainman » 12. Okt 2017, 20:59

Ansichten die die Augen der Betrachter entzückten.

Bild

Bild

Maschinenkunst

Bild

Marken mit legendären Ruf.

Bild

Fahrensmänner auf rassigen Maschinen.

Bild

Details die einen nicht kalt lassen.

Bild

Leichtmetall in einer seiner schönsten Verwendungsformen.

Bild

Für die gute Stube.

Bild

Eine Augenweide.

Bild

Triumphal diese Maschine.

Bild

Dann aber erblickte einer der Herren einen Herren seiner Zunft.

Bild

Nach einer Weile endeckten wir dann noch Forumisten, mit denen wir uns verabredet hatten.

Fortsetzung folgt....
Der Herr behüte meine "Black Lady"


Zurück zu „Twin-Treiber on Tour“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste