Wer die Datenschutzrichtlinie/erklärung gelesen und diese akzeptiert, kann wieder aktiv am Forenleben teilhaben. (Schreibrechte) :-)
Dazu müßt ihr euch anmelden und die Datenschutzerklärung akzeptieren, natürlich könnt und solltet ihr die Erklärung lesen!
Ob ihr schon eine Datenschutzerklärung akzeptiert habt kann man im [Persönlicher Bereich]/[Einstieg]/[Übersicht] (Deine Aktivität) nachlesen ;-)
Danke für euer Verständnis, das Boardteam.

Sicherung Zündung brennt durch

Bonneville / Amerika / Speedmaster / Thruxton / Scrambler
Antworten
Benutzeravatar
Altoil
Beiträge: 659
Registriert: 24. Mär 2010, 19:21
Motorrad: 2008er Bonnie EFI BE, 119Mm
Wohnort: Südostoberbayern

Sicherung Zündung brennt durch

Beitrag von Altoil » 14. Aug 2017, 20:59

Hallo zusammen,

ich berichte von einem Defekt, der nach längerer Laufleistung auftreten kann:

Das Motorrad ruckt manchmal, dann geht es irgendwann aus oder es geht einfach aus und lässt sich nicht mehr starten. Im Tacho leuchten keine Kontrollleuchten, es geht nichts mehr. Zündung aus, Zündung an, alles ist tot.
Ursache: Die Sicherung Nummer 4, Ignition Switch Main Feed, 10 A, ist durchgebrannt. Ein Ersatz dieser Sicherung bringt nur kurz Erfolg, denn es besteht tatsächlich ein Kurzschluss, der beseitigt werden muss:

Unter der Sitzbank ist ein Stecker, Nr. 34 "Alarm connections", der eigentlich keine Funktion hat. Dieser Stecker hat zwei Überbrückungskabel. Eines dieser zwei Kabel scheuert am Rahmen und nach gefühlten Millionen Kilometern ist sowohl das Kabel durchgescheuert als auch der Lack vom Rahmen ab und es kommt je nach momentaner Fahr- und Sitzdynamik zum Kurzschluss, der entweder ein Rucken verursacht oder die Sicherung ordnungsgemäß ansprechen lässt und das Motorrad stilllegt.

Bis bald, :wink+:

Altoil, der keine Fotos macht und auch keine einstellt
Knieschluss ? Wieso Knieschluss ? Ich fahr` Hanging off !!

Antworten