Wer die Datenschutzrichtlinie/erklärung gelesen und diese akzeptiert, kann wieder aktiv am Forenleben teilhaben. (Schreibrechte) :-)
Dazu müßt ihr euch anmelden und die Datenschutzerklärung akzeptieren, natürlich könnt und solltet ihr die Erklärung lesen!
Ob ihr schon eine Datenschutzerklärung akzeptiert habt kann man im [Persönlicher Bereich]/[Einstieg]/[Übersicht] (Deine Aktivität) nachlesen ;-)
Danke für euer Verständnis, das Boardteam.

Federlänge Vorderradgabel

Bonneville / Amerika / Speedmaster / Thruxton / Scrambler
Antworten
Benutzeravatar
Stadtpirat
Beiträge: 109
Registriert: 7. Jun 2017, 21:32
Motorrad: Thruxton 900 EFI
MZ TS 250
Wohnort: Erfurt

Federlänge Vorderradgabel

Beitrag von Stadtpirat » 4. Okt 2017, 20:56

Nabend in die Gemeinde,
mich würde mal interessieren, ob die Gabelfedern der 900er Scram in die 900er Thruxton passen und ob es weitergehende Erkenntnisse in diesem erlauchten Kreis zwecks der exakten Länge beider Typen in mm gibt.
Vielen Dank ob der Mühe die ich mache :lol+: :lol+:
Sufu hat leider nichts ergeben mit den Schlagwörtern "Federlänge" und "Vorderradgabel". Im Werkstatthandbuch hab ich auch nichts gefunden :$-): +>>+

Grüße
Carsten
Wer Hubraum sät, wird Leistung ernten, wenn Saatgut fehlt, muß Drehzahl her. (2takt Kollektiv )

bandit
Beiträge: 637
Registriert: 10. Jan 2015, 18:11
Motorrad: Truxton ace,Tenere 660
Wohnort: Kusel

Re: Federlänge Vorderradgabel

Beitrag von bandit » 4. Okt 2017, 21:17

Passt nicht die thruxton Feder ist ca 2 cm kürzer
Verwechsel meinen Charakter nicht mit meinem Verhalten....

Mein Charakter bin ICH, mein Verhalten hängt von Dir ab.

Benutzeravatar
Stadtpirat
Beiträge: 109
Registriert: 7. Jun 2017, 21:32
Motorrad: Thruxton 900 EFI
MZ TS 250
Wohnort: Erfurt

Re: Federlänge Vorderradgabel

Beitrag von Stadtpirat » 4. Okt 2017, 21:21

Danke für die schnelle Antwort! :+top: :+top:

Grüße
Carsten
Wer Hubraum sät, wird Leistung ernten, wenn Saatgut fehlt, muß Drehzahl her. (2takt Kollektiv )

Benutzeravatar
Urs
Beiträge: 3255
Registriert: 12. Jul 2013, 14:20
Motorrad: Thruxton 04
Wohnort: www.kaelinmotos.ch

Re: Federlänge Vorderradgabel

Beitrag von Urs » 5. Okt 2017, 11:25

Sorry, aber das war doch abzusehen.
Die Sufu der junge Yoga hat sich nicht wirklich bemüht.

Benutzeravatar
Stadtpirat
Beiträge: 109
Registriert: 7. Jun 2017, 21:32
Motorrad: Thruxton 900 EFI
MZ TS 250
Wohnort: Erfurt

Re: Federlänge Vorderradgabel

Beitrag von Stadtpirat » 5. Okt 2017, 15:32

Urs hat geschrieben:
5. Okt 2017, 11:25
Sorry, aber das war doch abzusehen.
Die Sufu der junge Yoga hat sich nicht wirklich bemüht.
:+flop+: :+flop+: er spricht in Rätseln....
und er hat sich bemüht, gaaanz ehrlich!!!
Wer Hubraum sät, wird Leistung ernten, wenn Saatgut fehlt, muß Drehzahl her. (2takt Kollektiv )

Benutzeravatar
mopedschraube
Beiträge: 2891
Registriert: 29. Apr 2006, 19:05
Wohnort: Hamburg

Re: Federlänge Vorderradgabel

Beitrag von mopedschraube » 6. Okt 2017, 00:19

Bevor Ihr euch kloppt... - Technische Details...

Die Federlänge ist komplett egal!!!!! - Bei einer Feder ist das "kriegsentscheidende" die Kennlinie.... - Die Federvorspannung wird dabei eben über Vorspannhülsen eingestellt. (Das wird wohl der Hintergrund der eigentlichen Anfrage gewesen sein...)

Ok, "kryptische Weißheiten", die ich gerade abgelassen habe....

Praxis: Die Federn der Scram braucht kein Mensch. - Zu "weich"! (Für Scram, und auch alle anderen Twins.)

Umgekehrt wird ein Schuh draus: Die Federn der Thrux in die Scram. - Dann per Hülsen die Federvorspannung so einregulieren, das man bei der Scram auf 20mm Negativfederweg statisch kommt.
Ein Mopped ist und bleibt eine Dauerbaustelle...

Benutzeravatar
fusselvieh
Beiträge: 172
Registriert: 24. Apr 2017, 22:09
Motorrad: 2006er Scrambler
Wohnort: Suhl

Re: Federlänge Vorderradgabel

Beitrag von fusselvieh » 6. Okt 2017, 00:27

Nun mußt aber auch erklären wie man den Negativfederweg rausbekommt.

Gruß vom Fussel

bandit
Beiträge: 637
Registriert: 10. Jan 2015, 18:11
Motorrad: Truxton ace,Tenere 660
Wohnort: Kusel

Re: Federlänge Vorderradgabel

Beitrag von bandit » 6. Okt 2017, 06:15

Mann könnte ja aber auch die Gabel stopfen der thruxton zum einstellen benutzen.
Verwechsel meinen Charakter nicht mit meinem Verhalten....

Mein Charakter bin ICH, mein Verhalten hängt von Dir ab.

Benutzeravatar
mopedschraube
Beiträge: 2891
Registriert: 29. Apr 2006, 19:05
Wohnort: Hamburg

Re: Federlänge Vorderradgabel

Beitrag von mopedschraube » 7. Okt 2017, 19:55

fusselvieh hat geschrieben:
6. Okt 2017, 00:27
Nun mußt aber auch erklären wie man den Negativfederweg rausbekommt.

Gruß vom Fussel
Jaa, hast ja recht! :wink: :wink+:

Ok, wie so ein Fahrwerk komplett eingestellt/bewertet/ermittelt wird hatte ich vor kurzem hier beschrieben:
viewtopic.php?f=29&t=28225&start=15 (Recht weit unten...)

Das war nur allgemein/prinzipiell...

Konkret die Gabel vorne als technische Lösung des einstellen der Federbasis (Negativfederweg):

Entweder die Hülsen kürzen (Kam noch nie vor, außer bei Tieferlegungen.) oder Verlängern:
Bei zu viel Negativfederweg eben was zwischen Hülsen und Gabelstopfen legen. - Stapel Unterlegscheiben (Schwierig! - Es gibt keine "Normscheiben" die passen.), oder sich bei der örtlichen Dreherei Buchsen in entsprechender Länge fertigen lassen. (Aussen: ca.34-35mm Durchmesser, - Innen pi mal daumen ... - Sprich sich zwei Buchsen von einem Alurohr etc. abdrehen lassen.)

...Als Luxus der Vorschlag von bandit: :+top:
Damit kann man dann noch fein nachregulieren. (Achtung! nicht nur die eigentlichen Stopfen werden dann benötigt, sondern auch die Scheibe, auf die die Stopfen drücken.)

...Wer erst misst, und dann die Thrux-Stopfen mit einplant: Die Verstellung "frisst" ca. 1cm an Vorspannung. (Bei ca. knapp halber Vorspannung über die Stopfen gemessen.)
Ein Mopped ist und bleibt eine Dauerbaustelle...

Antworten