Wer die Datenschutzrichtlinie/erklärung gelesen und diese akzeptiert, kann wieder aktiv am Forenleben teilhaben. (Schreibrechte) :-)
Dazu müßt ihr euch anmelden und die Datenschutzerklärung akzeptieren, natürlich könnt und solltet ihr die Erklärung lesen!

Wer sie nicht akzeptiert, wird erstmal für eine gewisse Zeit gesperrt, wenn danach wieder die Erklärung nicht akzeptiert wird kommt es zur Löschung des Accounts!
Siehe auch Regeln im Forum

Ob ihr schon eine Datenschutzerklärung akzeptiert habt kann man im [Persönlicher Bereich]/[Einstieg]/[Übersicht] (Deine Aktivität) nachlesen ;-)
Danke für euer Verständnis, das Boardteam.

Rückruf K&N Ölfilter: KN-204 und KN-204c

Bonneville / Amerika / Speedmaster / Thruxton / Scrambler
Antworten
Benutzeravatar
Knochenbrecher
Beiträge: 454
Registriert: 27. Jul 2013, 12:23
Motorrad: Triumph Scrambler 2013

Rückruf K&N Ölfilter: KN-204 und KN-204c

Beitrag von Knochenbrecher » 5. Okt 2017, 16:48

Hallo Zusammen,

K&N ruft eine Serie seiner Ölfilter (für unsere Luftis) zurück. Hier der Originaltext aus der Information, welche ich von meinem Verkäufer bekommen habe:

*************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************

--------------------------------------------------------------------------
K&N KN-204C Oil Filter
--------------------------------------------------------------------------

Wir wurden informiert, dass bezüglich der Nutzung Sicherheitsbedenken aufgrund des folgenden Risikos bestehen: Unfallgefahr durch möglicherweise austretendes Öl

Die betroffenen Produkte sind mit Datumscodes versehen, die an zweiter und dritter Stelle eine der folgenden Buchstaben- und Zahlenkombinationen aufweisen: 3H, 4H, 5H, 6H, 7H, 8H oder 9H.

Ist Ihr KN-204/204C Ölfilter betroffen, kontaktieren Sie bitte unverzüglich den Hersteller K&N:

Telefon: +31 (0)40 25 68678
E-Mail: eindhoven.tech@knfilters.com

Eine Kontaktaufnahme auf Deutsch ist möglich.

Der Hersteller wird Sie informieren, wie Sie einen kostenlosen Ersatzölfilter erhalten können.

Sollten Sie den Artikel weitergegeben haben, bitten wir Sie, den Empfänger entsprechend zu informieren.

Ihre Sicherheit hat bei uns oberste Priorität und wir bedauern den Vorfall sehr.

*************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************

Gruß,

Michael

Benutzeravatar
Knochenbrecher
Beiträge: 454
Registriert: 27. Jul 2013, 12:23
Motorrad: Triumph Scrambler 2013

Re: Rückruf K&N Ölfilter: KN-204 und KN-204c

Beitrag von Knochenbrecher » 6. Okt 2017, 19:17

Finde das Thema wichtig. Deswegen: hoch damit!

Benutzeravatar
Kabelbinder
Beiträge: 202
Registriert: 15. Nov 2016, 18:28
Motorrad: Thruxton 900 EFI
Wohnort: Pfalz

Re: Rückruf K&N Ölfilter: KN-204 und KN-204c

Beitrag von Kabelbinder » 6. Okt 2017, 20:54

.. danke für die wichtige Info
Nenn mich nicht Biker, ich habe dir auch nichts getan.

Benutzeravatar
Knochenbrecher
Beiträge: 454
Registriert: 27. Jul 2013, 12:23
Motorrad: Triumph Scrambler 2013

Re: Rückruf K&N Ölfilter: KN-204 und KN-204c

Beitrag von Knochenbrecher » 8. Okt 2017, 19:12

Da habe ich aber gestaunt: Hatte eigentlich gedacht das der im Schrank liegende und als Ersatz vorgesehene Ölfilter vom Rückruf betroffen ist. Und dann ist mir gestern aufgefallen, dass Öl unter meiner Maschine ist. Habe die Sache dann genau überprüft. Siehe da, es tropfte aus dem Ölfilter. Ich hatte den Schraubenschlüssel (K&N hat eine aufgeschweisste Mutter zum leichteren montieren/demontieren) kaum angesetzt, da hat es auch schon "knack" gemacht und das Öl sprudelte nur so aus dem Ding. Die Mutter war nicht richtig verschweisst (?) und hat sich direkt verabschiedet.

Gruß,
Michael

Antworten