Wer die Datenschutzrichtlinie/erklärung gelesen und diese akzeptiert, kann wieder aktiv am Forenleben teilhaben. (Schreibrechte) :-)

Wer sie nicht akzeptiert, wird erstmal für eine gewisse Zeit gesperrt, wenn danach wieder die Erklärung nicht akzeptiert wird kommt es zur Löschung des Accounts!
Siehe auch Regeln im Forum

Dazu müßt ihr euch anmelden und die Datenschutzerklärung akzeptieren, natürlich könnt und solltet ihr die Erklärung lesen!
Ob ihr schon eine Datenschutzerklärung akzeptiert habt kann man im [Persönlicher Bereich]/[Einstieg]/[Übersicht] (Deine Aktivität) nachlesen ;-)
Danke für euer Verständnis, das Boardteam.

Blinker zu schnell........?

Bonneville / Amerika / Speedmaster / Thruxton / Scrambler
Antworten
Benutzeravatar
boernie
Beiträge: 44
Registriert: 14. Jul 2017, 20:07
Motorrad: Triumph Scrambler (Diablo Red/Lunar Silver)
Triumph Speed Triple 1050 (515nv) (crystal white)
Royal Enfield Continental GT (rot)

Blinker zu schnell........?

Beitrag von boernie » 20. Jan 2018, 10:58

Hallo Leute,

heute habe ich festgestellt, dass die Blinkfrequenz meiner Scrambler viel zu hoch ist. Vorm Einmotten war noch alles in Ordnung. Das ganze befindet sich eigentlich in Serienzustand; also mit 10 Watt Blinkbirnen. Könnte das Blinkrelais defekt sein?
Fröhliche Grüße
Bernd

Benutzeravatar
Mechi
Beiträge: 262
Registriert: 23. Apr 2017, 18:18
Motorrad: Bonnville T100 black LC (2017)
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Re: Blinker zu schnell........?

Beitrag von Mechi » 20. Jan 2018, 11:37

Wenn alle Leuchtmittel funktionieren bleibt eigentlich nicht mehr viel übrig außer das Relais.
Gruß Markus :555:

Benutzeravatar
boernie
Beiträge: 44
Registriert: 14. Jul 2017, 20:07
Motorrad: Triumph Scrambler (Diablo Red/Lunar Silver)
Triumph Speed Triple 1050 (515nv) (crystal white)
Royal Enfield Continental GT (rot)

Re: Blinker zu schnell........?

Beitrag von boernie » 21. Jan 2018, 16:54

War das Relais. Alles wieder im grünen Bereich...! :+top:
Fröhliche Grüße
Bernd

Antworten