T100 - zurück in grau

Die Bikes der Forumsmitglieder. Hier bitte nur Triumph Zweizylinder Motorräder zeigen.
Antworten
Benutzeravatar
denziner
Beiträge: 212
Registriert: 14. Nov 2011, 13:05
Motorrad: Bonneville T 100 (2006)
Wohnort: Rüsselsheim

Re: T100 - zurück in grau

Beitrag von denziner » 17. Okt 2017, 10:55

Gringo hat geschrieben:
17. Okt 2017, 10:47
Wenn mir Madame ein viertes Motorrad erlaubt
:lol+: :+top:
Bild
Besser als daheim gehockt.

Walter73
Beiträge: 671
Registriert: 20. Sep 2015, 18:01
Motorrad: Triumph Thruxton

Re: T100 - zurück in grau

Beitrag von Walter73 » 18. Okt 2017, 09:27

Hab die Remus mal 2 Tage testweise ohne Killer gefahren.
Das ist schon das beste was ich bisher an dem Moped gehört habe, knackig und dermaßen dumpf :D :D :D
Leider im Betrieb dann doch viel zu laut.
Weit über 100 DB :?
Sowas gedämpft, das wär mein Sound,aber alle Versuche fehlgeschlagen :(

https://www.youtube.com/watch?v=lnVqucL ... e=youtu.be

Benutzeravatar
denziner
Beiträge: 212
Registriert: 14. Nov 2011, 13:05
Motorrad: Bonneville T 100 (2006)
Wohnort: Rüsselsheim

Re: T100 - zurück in grau

Beitrag von denziner » 17. Mär 2018, 17:31

Hallo Forumskameraden.

Ich habe für die kommende Saison auch ein wenig gebastelt. Ganz ohne kommt man ja nicht durch den Winter.

Bei der letzten Ausfahrt im Herbst musste ich urplötzlich feststellen, dass mich die bisherigen Kellermänner aufgrund ihrer ausladenden Dimensionen und ihres enormen Gewichts mehrere Nachkommastellen an km/h kosten (mindestens). Deshalb musste ich reagieren und habe Kleinere geordert.

Bild

Die wollten nicht in die Bohrungen meines Lampenhalters passen, in der ihre Vorgänger gehangen haben:

Bild

Zum Glück steht eine Drehbank in der Werkstatt.

Bild

Damit bin ich selbst allerdings kein Künstler. Ich habe aber einen Kumpel, der damit umgehen kann:

Bild

Damit passen dann auch die Kleinen in den Lampenhalter:

Bild

Bild

Zwischendurch mal die Evolution meiner Blinkergeschichte:

Bild

Ich rechne jetzt mit enormer Windschnittigkeit, da kann ich mich auch mal auf die Autobahn trauen:

Bild

Hinten mussten ebenfalls neue Halter her. Ein paar Alubleche tun es hier. Eine neue Kennzeichenbeleuchtung hab ich ebenfalls per Aluwinkel gesetzt:

Bild

Bild

Bild

Tachomäßig fahre ich dieses Jahr wieder mit Zeiger. Zurück zum Retro. Kennt man ja hier schon hundertfach:

Bild

Wer den vorherigen Motoscope Pro möchte, schreibt mir gerne ein PN.

Putzen werde ich das Mopedchen vor der ersten Ausfahrt noch.
Das war's erstmal.

Bild

Bild

Bild

Ach ja, wie immer: Jetzt wird nix mehr umgebaut!!!

:wink+:
Bild
Besser als daheim gehockt.

Walter73
Beiträge: 671
Registriert: 20. Sep 2015, 18:01
Motorrad: Triumph Thruxton

Re: T100 - zurück in grau

Beitrag von Walter73 » 17. Mär 2018, 18:37

Hi

Wie immer sehr sehr geil :+top:
An die neuen Geschwindigkeiten wirst du dich sicher gewöhnen. Mach aber vorsichtig. :wink+:

Gruß Jens

Hägar
Beiträge: 752
Registriert: 18. Okt 2009, 15:16
Motorrad: Bobber, T 120
Wohnort: Allgäu

Re: T100 - zurück in grau

Beitrag von Hägar » 17. Mär 2018, 21:58

Egal welcher Blinker, für mich eine der schönsten Thruxton :+top: .

T120
Beiträge: 285
Registriert: 30. Mai 2017, 13:43
Motorrad: Bonneville T120, Husqvarna Nuda 900R

Re: T100 - zurück in grau

Beitrag von T120 » 18. Mär 2018, 09:52

WoW...wirklich ein ganz schickes Moped! Die Bilder auf der vorherigen Seite sehen ebenfalls genial aus!
______________
True Black T120

Benutzeravatar
traildiaries
Beiträge: 346
Registriert: 6. Okt 2016, 20:21
Motorrad: Thruxton 1200
Wohnort: Wetteraukreis

Re: T100 - zurück in grau

Beitrag von traildiaries » 18. Mär 2018, 10:01

Sehr schicke Thruxton. Ich bleibe auch immer wieder an den Bilder deines Moped hängen. Die Mutation der Blinker finde ich grundsätzlich krass und in Deinem Fall sehr gelungen umgesetzt.
Gruß Peter

Gringo
Beiträge: 624
Registriert: 28. Jun 2015, 15:12

Re: T100 - zurück in grau

Beitrag von Gringo » 18. Mär 2018, 10:22

Ha klasse, die Blinkerchen will ich mir auch noch holen, jetzt hab ich ne Vorstellung von den Größenverhältnissen :+top:

Wie immer- tolles Bike, wird immer schöner!

Benutzeravatar
drese
Beiträge: 213
Registriert: 9. Sep 2009, 00:35
Motorrad: Bonneville 2008
Wohnort: 50737 Köln

Re: T100 - zurück in grau

Beitrag von drese » 18. Mär 2018, 10:51

Hallo :wink+:
Schönes möppi. Was sind denn das für blinkerchen? Die sind ja echt klein. Will auch habe.
LG Andreas

Walter73
Beiträge: 671
Registriert: 20. Sep 2015, 18:01
Motorrad: Triumph Thruxton

Re: T100 - zurück in grau

Beitrag von Walter73 » 18. Mär 2018, 11:35

Moin nochmal

Bei genauerer Betrachtung deiner Bilder ist mir doch die eine große Frage gekommen.
Auf dem Foto ist es ja eher ein schattiger Tag. Man sieht zwar die Knöpfe leuchten,besonderrs hell scheint es jedoch nicht.
Jedoch haben sie eine E Nummer, also sollte das funktionieren :?:
Wie ist das mit den Hinteren Blinkern? Oben Rücklicht und Bremslicht oder wie hast du es gelöst ?

Gruß Jens

Benutzeravatar
spi
Beiträge: 433
Registriert: 6. Mär 2016, 12:45
Motorrad: T120 - Black (Graphite)
Wohnort: Falkensee
Kontaktdaten:

Re: T100 - zurück in grau

Beitrag von spi » 18. Mär 2018, 11:44

Super Lösung und ein tolles Mopped. Die Kellermann Ato‘s habe ich auch noch zu liegen. Habe immer überlegt, ob die für Vorne zu klein sind. Aber nö, dass passt. Danke
"pure Vernuft darf niemals siegen..."

Benutzeravatar
denziner
Beiträge: 212
Registriert: 14. Nov 2011, 13:05
Motorrad: Bonneville T 100 (2006)
Wohnort: Rüsselsheim

Re: T100 - zurück in grau

Beitrag von denziner » 18. Mär 2018, 19:37

Vielen Dank für Euren Zuspruch! Das weiß ich zu schätzen :88:
So bastelt man gerne.
drese hat geschrieben:
18. Mär 2018, 10:51
Hallo :wink+:
Schönes möppi. Was sind denn das für blinkerchen? Die sind ja echt klein. Will auch habe.
LG Andreas
Hi Andreas, Spi hat's geschrieben: Kellermann Atto.
Gibt es als Blinker und als Rück-/Bremslicht.
Walter73 hat geschrieben:
18. Mär 2018, 11:35
Bei genauerer Betrachtung deiner Bilder ist mir doch die eine große Frage gekommen.
Auf dem Foto ist es ja eher ein schattiger Tag. Man sieht zwar die Knöpfe leuchten,besonderrs hell scheint es jedoch nicht.
Jedoch haben sie eine E Nummer, also sollte das funktionieren :?:
Wie ist das mit den Hinteren Blinkern? Oben Rücklicht und Bremslicht oder wie hast du es gelöst ?
Servus Jens. Die Bilder täuschen. Sowohl Blinker als auch Rück-/Bremslichter sind sauhell. Heller als alles, was ich bisher verbaut habe.
E-Zeichen haben sie.
Und ja, oben Rücklicht, unten drunter die Blinker.
Für die neuen Geschwindigkeiten muss ich erstmal Mut fassen :D

Viele Grüße an alle :wink+:
Bild
Besser als daheim gehockt.

Walter73
Beiträge: 671
Registriert: 20. Sep 2015, 18:01
Motorrad: Triumph Thruxton

Re: T100 - zurück in grau

Beitrag von Walter73 » 18. Mär 2018, 21:28

denziner hat geschrieben:
18. Mär 2018, 19:37


Servus Jens. Die Bilder täuschen. Sowohl Blinker als auch Rück-/Bremslichter sind sauhell. Heller als alles, was ich bisher verbaut habe.
E-Zeichen haben sie.
Und ja, oben Rücklicht, unten drunter die Blinker.
Für die neuen Geschwindigkeiten muss ich erstmal Mut fassen :D

Viele Grüße an alle :wink+:
Hi, ja hab mir den Link gerade mal durchgelesen. Feine Sache :+top:
Und wegen den neuen Geschwindigleiten wie gesagt langsam rantasten :D

Gruß Jens

Benutzeravatar
gustavson
Moderator
Beiträge: 3897
Registriert: 2. Feb 2009, 18:54
Motorrad: .
EFI Bonneville Bj.2009
Bonneville-Gespann Bj.2001.
Wohnort: Tirol

Re: T100 - zurück in grau

Beitrag von gustavson » 19. Mär 2018, 08:16

Guten Morgen,

hat es schon mal jemand gesagt?

Wahrscheinlich eine der optisch bestens umgebauten Triumphs, die Linie vom Scheinwerfer,Armaturen über Tank und Sitzbank, mit dem leicht gekröpftem Heck,mit Übergang zum Kennzeichen :+x+: :+x+: , das ganze mit dieser Farbe.....Reeeschpekt ! :+top:
Ich muß das ganze gleich nochmal von vorne lesen...
viewtopic.php?p=277959#p277959

btw. dabei sind mir zwei Dinge wieder aufgefallen,
1.du warst der Unglücksvogel mit dem hochstehenden Bremshebel,gut daß nicht mehr passiert ist damals :+++:
2.hatte ganz vergessen, das deine Lady ja ursprünglich ne Bonneville war, nochmals mehr Reeeschpekt :+x+:

Bild

hoffentlich bleiben uns diese Bilder lange auf "abload.de" erhalten,wäre schade um diesen Quell der Freude !




Bild

interessante Vorgangsweise der Arbeitsschritte, hätte ich gerne gesehen :mrgreen:

Gruß Gustavson
Nie ist zu wenig, was genügt. Lucius Annaeus Seneca

Benutzeravatar
denziner
Beiträge: 212
Registriert: 14. Nov 2011, 13:05
Motorrad: Bonneville T 100 (2006)
Wohnort: Rüsselsheim

Re: T100 - zurück in grau

Beitrag von denziner » 19. Mär 2018, 09:56

Servus Gustavson!

Herzlichen Dank! Die netten Worte von einem Forums-Veteranen zu lesen, macht Freude :+mc:

Ja der Hebel war bisher das undankbarste Bauteil meiner Motorrad-Laufbahn.
Da nutzt auch eine ABE nichts.
Am Ende war der Bremshebel der Auslöser für den Neuaufbau, ich nehme es sportlich.
Und die üblen Fotos bewahren hoffentlich ein paar Kameraden davor, den Kram zu kaufen.

Ich habe mir um die Zukunftsaussicht von abload.de noch keine Gedanken gemacht. Sollte aber mal auf die Forums-Galerie umstellen.

Zu den Arbeitsschritten: Das bekommst Du nur mit den neuen Nano-Molekular-Meißeln hin :wink:
Die haben die alte Drehbank nochmal richtig aufgewertet :lol+:

Dicke Grüße!
Zuletzt geändert von denziner am 19. Mär 2018, 15:20, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Besser als daheim gehockt.

Antworten