Wer die Datenschutzrichtlinie/erklärung gelesen und diese akzeptiert, kann wieder aktiv am Forenleben teilhaben.
Dazu müßt ihr euch anmelden und die Datenschutzerklärung akzeptieren, natürlich könnt und solltet ihr die Erklärung lesen!
Danke für euer Verständnis, das Boardteam.

Peggy Sue goes Blue Velvet

Die Bikes der Forumsmitglieder. Hier bitte nur Triumph Zweizylinder Motorräder zeigen.
Antworten
Benutzeravatar
Udo
Beiträge: 535
Registriert: 10. Apr 2013, 17:03
Motorrad: T120
Wohnort: SLZ

Re: Peggy Sue goes After Eight

Beitrag von Udo » 28. Apr 2016, 11:04

Fummel doch in genau solche Blinker anstatt der Birnen einfach LED`s rein.
Sollte machbar sein. Man muß halt bissel fummeln.
alles wird gut

Duststorm
Beiträge: 138
Registriert: 31. Mär 2016, 11:44
Motorrad: Thruxton 900
Vespa S 125
Wohnort: München

Re: Peggy Sue goes After Eight

Beitrag von Duststorm » 28. Apr 2016, 11:33

Kurze Frage, woher ist die Blende für das Ritzel?

Und bezüglich der Messing Schrauben. Saisionelle Behandlung mit Pflegemittel? Ansonsten hast ja bald Grünspan drauf.

Walter73
Beiträge: 671
Registriert: 20. Sep 2015, 18:01
Motorrad: Triumph Thruxton

Re: Peggy Sue goes After Eight

Beitrag von Walter73 » 28. Apr 2016, 16:17

sieht gut aus die Form aber leider hast du genau meine Maske zersägt :?
Hätte mir sowas gern auf Halde gelegt. Wenn ich welche finde dann immer nur mit goldenem Streifen und nicht so wie du sie hast.

Gruß Jens

Gringo
Beiträge: 624
Registriert: 28. Jun 2015, 15:12

Re: Peggy Sue goes After Eight

Beitrag von Gringo » 28. Apr 2016, 16:35

Vielen Dank, Männer :+top:

@PAThruxton: Sieh mal nach, ob Du schon ein lastunabhängiges Relais verbaut hast oder ob sich Dein Vorbesitzer die Mühe gemacht hat und jedem Blinker einen Widerstand vorgeschaltet hat.
Mit dem Relais kannste wahlweise LED oder Halogen verbauen, funkt beides.
Im anderen Fall einfach die Widerstände wieder raus hauen.
Die Blinker heißen "Schnapsglasblinker" und sind Nachbauten alter Hondablinker.

@Duststorm: Das ist die originale Ritzelabdeckung, in mühevoller Kleinarbeit gepimpt :D
Und klar, Messing braucht Pflege... wer schön sein will muß leiden...

@Jens: Mir wäre die Farbe egal gewesen. War von vornherein klar, dass sie zersägt und lackiert wird.
Sorry :mrgreen:
Farbtechnisch sieht das Gold an Deinem Maschinchen dem originalen Gold aber nicht besonders ähnlich...

Walter73
Beiträge: 671
Registriert: 20. Sep 2015, 18:01
Motorrad: Triumph Thruxton

Re: Peggy Sue goes After Eight

Beitrag von Walter73 » 28. Apr 2016, 17:03

Nee die Streifen sind in dem Champagner wie auf deiner Lampenmaske.
Die Seitenaufkleber habe ich den originalen Thruxtonlogo /Gold) auf den Seitendeckeln angepasst.

Bild

Gringo
Beiträge: 624
Registriert: 28. Jun 2015, 15:12

Re: Peggy Sue goes After Eight

Beitrag von Gringo » 28. Apr 2016, 19:51

Ok, dann täuscht das auf Dem Photo in Deiner Signatur.
Dachte Du hättest lackieren lassen und ein dunkleres Gold genommen...

Maske ist beim Lacker :D

Bild

Duststorm
Beiträge: 138
Registriert: 31. Mär 2016, 11:44
Motorrad: Thruxton 900
Vespa S 125
Wohnort: München

Re: Peggy Sue goes After Eight

Beitrag von Duststorm » 29. Apr 2016, 12:34

[quote="Gringo"]
@Duststorm: Das ist die originale Ritzelabdeckung, in mühevoller Kleinarbeit gepimpt :D
Und klar, Messing braucht Pflege... wer schön sein will muß leiden...
[quote]
Aber du wirst doch wohl kaum die Ritzelabdeckung mit der Nagelfeile ausgeschliffen haben :D Da würd mir ansonsten nur die CNC-Fräse einfallen.
Und bezüglich der Messingschrauben. Packen die das überhaupt bezüglich Zugkraft? Und die Metalle verhalten sich ja auch anders durch die thermische Veränderung

Gringo
Beiträge: 624
Registriert: 28. Jun 2015, 15:12

Re: Peggy Sue goes After Eight

Beitrag von Gringo » 29. Apr 2016, 12:42

Mit der Feile nicht... aber mit nem Stufenbohrer, ner Metallsäge, ner Rundfeile und Schmirgelpapier :mrgreen:
Die Messingschrauben hab ich natürlich an keinen tragenden Teilen verbaut.
Auch an keinen Motor- oder Auspuffteilen, die sich erwärmen.
Messingschrauben sind an Blinkern, Scheinwerfer, Rücklicht, Höckerabdeckung, Seitendeckel etc.

Benutzeravatar
Udo
Beiträge: 535
Registriert: 10. Apr 2013, 17:03
Motorrad: T120
Wohnort: SLZ

Re: Peggy Sue goes After Eight

Beitrag von Udo » 29. Apr 2016, 19:25

Mensch da haste die Maske aber ganz schön rasiert
alles wird gut

Gringo
Beiträge: 624
Registriert: 28. Jun 2015, 15:12

Re: Peggy Sue goes After Eight

Beitrag von Gringo » 29. Apr 2016, 19:38

Jooh, mit dem Rasierer hab ich Übung :oops:

Bild

michicop
Beiträge: 18
Registriert: 6. Mai 2015, 09:15
Motorrad: Thruxton 2015

Re: Peggy Sue goes After Eight

Beitrag von michicop » 8. Mai 2016, 22:15

Sieht gut aus!
Mittlerweile glaub ich, jeder will genau das was er nicht hat. Ich hab die Maske runter und andere sind ganz verrückt danach... Find aber toll was Du aus dem Originalteil gemacht hast!

Gringo
Beiträge: 624
Registriert: 28. Jun 2015, 15:12

Re: Peggy Sue goes After Eight

Beitrag von Gringo » 9. Mai 2016, 23:34

Vielen Dank, Michi!

Lack ist drauf :ukgr:

Bild
Zuletzt geändert von Gringo am 16. Mai 2016, 21:55, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
harde
Beiträge: 476
Registriert: 6. Apr 2012, 21:40
Motorrad: W 650, T 120 Black

Re: Peggy Sue goes After Eight

Beitrag von harde » 10. Mai 2016, 18:45

:+top: :+top: :+top:
... schwätz mir keinen Rost ans Moped

Gringo
Beiträge: 624
Registriert: 28. Jun 2015, 15:12

Re: Peggy Sue goes After Eight

Beitrag von Gringo » 10. Mai 2016, 20:11

Danke harde!

Noch n schönes von der Seite...

Bild
Zuletzt geändert von Gringo am 16. Mai 2016, 21:56, insgesamt 1-mal geändert.

Gringo
Beiträge: 624
Registriert: 28. Jun 2015, 15:12

Re: Peggy Sue goes After Eight

Beitrag von Gringo » 14. Mai 2016, 21:45

Seit heute mit neuer (Wechsel-)sitzbank 8)
Erstaunlich bequem das flache Ding...

Bild
Zuletzt geändert von Gringo am 16. Mai 2016, 21:57, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten