Wer die Datenschutzrichtlinie/erklärung gelesen und diese akzeptiert, kann wieder aktiv am Forenleben teilhaben.
Dazu müßt ihr euch anmelden und die Datenschutzerklärung akzeptieren, natürlich könnt und solltet ihr die Erklärung lesen!
Danke für euer Verständnis, das Boardteam.

Sekundärübersetzung T120

Antworten
Benutzeravatar
spi
Beiträge: 431
Registriert: 6. Mär 2016, 12:45
Motorrad: T120 - Black (Graphite)
Wohnort: Falkensee
Kontaktdaten:

Re: Sekundärübersetzung T120

Beitrag von spi » 31. Mär 2017, 08:24

Hi Heinz,

eigentlich hast du ja recht, aber so ganz unwichtig ist das Thema bei 14 Liter Tankvolumen nicht. Alles bis 5,5 Liter ist für mich akzeptabel. Alles drüber führt zu Tankintervallen von 180 km. Das funktioniert auf der Hausrunde, auf einer längeren Tour nervt es.

Sportliche Grüße
Stefan
"pure Vernuft darf niemals siegen..."

Flux

Re: Sekundärübersetzung T120

Beitrag von Flux » 31. Mär 2017, 08:30

Zur Beruhigung ... ich fahre jetzt seit ca. 2000 km mit der kurzen Übersetzung mit durchschnittlich 4,5 l.

Backtobike
Beiträge: 743
Registriert: 19. Aug 2015, 14:09
Motorrad: T 120
Wohnort: Quickborn
Kontaktdaten:

Re: Sekundärübersetzung T120

Beitrag von Backtobike » 31. Mär 2017, 08:46

Die Original Artikelnummer ist doch identisch und auch die Teilung und der Preis etc.
Die beiden verlinkten sollten die gleichen Teile sein.

Gruß, Heinz

Catweasle
Beiträge: 54
Registriert: 1. Mär 2017, 08:34
Motorrad: Triumph Bonneville T120 / CBF1000

Re: Sekundärübersetzung T120

Beitrag von Catweasle » 31. Mär 2017, 08:50

Backtobike hat geschrieben:
31. Mär 2017, 08:46
Die Original Artikelnummer ist doch identisch Gruß, Heinz
ohjee... da hat mir der morgentliche Kaffee wohl noch gefehlt.. :-(... Danke dir.. War ne überflüssige Frage meinerseits

dl8chr
Beiträge: 119
Registriert: 6. Jul 2016, 08:05
Motorrad: Bonnie T120, Yamaha XV1100
Wohnort: Inning am Ammersee

Re: Sekundärübersetzung T120

Beitrag von dl8chr » 2. Apr 2017, 16:23

Bin jetzt mit dem geänderten Ritzl ca. 1000km gefahren.

Mein Spritverbrauch ist von 4,1 auf 4,3l gestiegen. :D
So sagt es zumindest der angezeigte Durchschnittsverbrauch.

kölsch
Beiträge: 168
Registriert: 24. Apr 2008, 08:53
Motorrad: T 120 black
Wohnort: Köln

Re: Sekundärübersetzung T120

Beitrag von kölsch » 2. Apr 2017, 16:52

Anscheinend fahrt ihr im Schiebebetrieb, bei mir ist der Verbrauch von 4,5 auf 4,9 gestiegen.
Gruß Kölsch

dl8chr
Beiträge: 119
Registriert: 6. Jul 2016, 08:05
Motorrad: Bonnie T120, Yamaha XV1100
Wohnort: Inning am Ammersee

Re: Sekundärübersetzung T120

Beitrag von dl8chr » 2. Apr 2017, 18:23

Wenn ich rasen wollte, hätte ich keine Bonnie :wink: :lol+: :lol+: :lol+:

Benutzeravatar
Stue
Beiträge: 60
Registriert: 27. Apr 2016, 22:55
Motorrad: Triumph Bonneville T120 Black Edition, BMW R 1200 GS Rallye Sport Suspension
Wohnort: Düsseldorf

Re: Sekundärübersetzung T120

Beitrag von Stue » 3. Apr 2017, 08:25

Und, wie zufrieden seid ihr mit der geänderten Übersetzung?

Backtobike
Beiträge: 743
Registriert: 19. Aug 2015, 14:09
Motorrad: T 120
Wohnort: Quickborn
Kontaktdaten:

Re: Sekundärübersetzung T120

Beitrag von Backtobike » 3. Apr 2017, 08:41

4,1? Das scheint mir aber arg wenig. Ich habe im Serienzustand sehr konstant 4,6. ist mir allerdings auch völlig egal. Könnten von mir aus auch 5,6 sein. Bei den paar Kilometern und für den Spaß ist das doch wirklich irrelevant.

Gruß, Heinz

dl8chr
Beiträge: 119
Registriert: 6. Jul 2016, 08:05
Motorrad: Bonnie T120, Yamaha XV1100
Wohnort: Inning am Ammersee

Re: Sekundärübersetzung T120

Beitrag von dl8chr » 3. Apr 2017, 09:12

Stue hat geschrieben:
3. Apr 2017, 08:25
Und, wie zufrieden seid ihr mit der geänderten Übersetzung?
Sehr. Mit der geänderten Übersetzung kann man auch den sechsten Gang benutzen. :D

Benutzeravatar
Jörn
Moderator
Beiträge: 6252
Registriert: 3. Aug 2008, 10:10
Motorrad: Schwarze Bonnie (EFI);
BMW R 100 Custom
Wohnort: Wolfsburg

Re: Sekundärübersetzung T120

Beitrag von Jörn » 3. Apr 2017, 09:21

dl8chr hat geschrieben:
3. Apr 2017, 09:12
Stue hat geschrieben:
3. Apr 2017, 08:25
Und, wie zufrieden seid ihr mit der geänderten Übersetzung?
Sehr. Mit der geänderten Übersetzung kann man auch den sechsten Gang benutzen. :D
Danke.

5 Zähne mehr sind schon ein größerer Unterschied.

Wie macht sich das in den ersten 4 Gängen bemerkbar?

Benutzeravatar
spi
Beiträge: 431
Registriert: 6. Mär 2016, 12:45
Motorrad: T120 - Black (Graphite)
Wohnort: Falkensee
Kontaktdaten:

Re: Sekundärübersetzung T120

Beitrag von spi » 3. Apr 2017, 09:39

Ich bin jetzt bei Kilometer 1200 und der Durchschnitt wird mit 5,0 Liter angezeigt. Passt für mich.
Ich lese aus euren Antworten, das der Verbrauch marginal steigt. Also nicht der Reden wert ist. Na dann, auf den Triumph Shop. Das Kettenblatt der Thruxton liegt um 40€.
"pure Vernuft darf niemals siegen..."

Backtobike
Beiträge: 743
Registriert: 19. Aug 2015, 14:09
Motorrad: T 120
Wohnort: Quickborn
Kontaktdaten:

Re: Sekundärübersetzung T120

Beitrag von Backtobike » 3. Apr 2017, 10:47

Mein FTH will da noch nicht ran, frei nach dem Motto "Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste" wollen Sie an Kundenmotorrädern nichts verbauen, was sie nicht selbst schon getestet haben.
Irgendwann wird das aber ja auch erledigt sein und dann habe ich hoffentlich auch meine kürzere Übersetzung.

Gruß, Heinz

dl8chr
Beiträge: 119
Registriert: 6. Jul 2016, 08:05
Motorrad: Bonnie T120, Yamaha XV1100
Wohnort: Inning am Ammersee

Re: Sekundärübersetzung T120

Beitrag von dl8chr » 3. Apr 2017, 10:54

Jörn hat geschrieben:
3. Apr 2017, 09:21
dl8chr hat geschrieben:
3. Apr 2017, 09:12
Stue hat geschrieben:
3. Apr 2017, 08:25
Und, wie zufrieden seid ihr mit der geänderten Übersetzung?
Sehr. Mit der geänderten Übersetzung kann man auch den sechsten Gang benutzen. :D
Danke.

5 Zähne mehr sind schon ein größerer Unterschied.

Wie macht sich das in den ersten 4 Gängen bemerkbar?
Jo mei... Man muss halt mehr schalten und die Beschleunigung ist besser. :D

pits
Beiträge: 25
Registriert: 15. Mai 2016, 14:40
Motorrad: Bonneville T120

Re: Sekundärübersetzung T120

Beitrag von pits » 3. Apr 2017, 12:44

Bin jetzt 500 km gefahren mit der kürzeren Übersetzung, damit fühlt sich die Bonnie wesentlich lebhafter an. Für mich passt das so!
Der FTH will nicht? Selber umbauen!
Verbrauch? Vielleicht 0,2 l mehr, aber vielleicht ists auch nur weil das Beschleunigen mehr Spaß macht mit der kurzen Übersetzung...
LG
Pits

Antworten