Schwimmende Bremsscheiben T120

Zbude
Beiträge: 11
Registriert: 19. Jul 2017, 21:58
Motorrad: Triumph Bonneville T120

Re: Schwimmende Bremsscheiben T120

Beitrag von Zbude » 11. Jan 2018, 22:20

@Christopher
Danke für die Info, werde das so an meinen Mechaniker weiterleiten! LG Zbude

Benutzeravatar
harde
Beiträge: 476
Registriert: 6. Apr 2012, 21:40
Motorrad: W 650, T 120 Black

Re: Schwimmende Bremsscheiben T120

Beitrag von harde » 28. Mär 2018, 19:54

Zbude hat geschrieben:
20. Okt 2017, 11:30
Nachdem der Händler die Kanten der Bremsbeläge leicht angephast hat, vibrieren meine Bremsen prakrisch nie mehr. Trotzdem werde ich schwimmende Bremsscheiben montieren, mit dem Ziel, Gewicht vom Vorderrad zu nehmen und das Handling zu verbessern.
Die Scheiben von Raisch gefallen mir auch. Den Aufwand für ein Gutachten Schweiz möchte ich mir lieber sparen. Erfahrungen mit Bremsscheiben der Thruxton R oder der Street Triple an der T120 scheint aber hier niemand zu haben?
Gruss Zbude
Habe die Scheiben der Thrux R seit ca. 500 km montiert
Was soll ich sagen/schreiben(glaube nicht das ich mir das veränderte Fahrverhalten und Bremsverhalten einbilde)....also bei Geschwindigkeiten unter 80 km/h läuft das Vorderrad mit gleichem Reifen und Luftdruck ruhiger/unauffälliger.
Hatte vorher irgendwie eine Unwucht gespürt. Jetzt überhaupt nichts mehr zu spüren. Sind die R-Scheiben vielleicht besser ausgewuchtet wie die Originalen ?
Oder die Originalen schon verzogen/unwuchtig? -nach 14 T/KM?
Oder liegt es am Gewicht?
Bremsen fühlt sich auch irgendwie besser/spurstabiler an wie mit den Originalen- anbremsen geht gefühlt geschmeidiger/softer und ohne Geräusche
...und sehen optisch auch besser aus.
... schwätz mir keinen Rost ans Moped

serpentin
Beiträge: 19
Registriert: 3. Okt 2017, 20:39
Motorrad: Bonneville T120 black, 2016
BMW R27, 1961
Harley Davidson Duo Glide, 1962
Wohnort: am Zürichsee

Re: Schwimmende Bremsscheiben T120

Beitrag von serpentin » 17. Apr 2018, 21:28

Kann dir voll zustimmen, Harde

Habe die selben Scheiben mit den Lucas Racing Belägen drauf. So macht es Spass auch mal zu bremsen :mrgreen:

T120
Beiträge: 277
Registriert: 30. Mai 2017, 13:43
Motorrad: Bonneville T120, Husqvarna Nuda 900R

Re: Schwimmende Bremsscheiben T120

Beitrag von T120 » 17. Apr 2018, 21:37

Die Scheiben passen plug'n play?
______________
True Black T120

Benutzeravatar
Rainer
Beiträge: 6311
Registriert: 23. Sep 2005, 23:13
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück
Kontaktdaten:

Re: Schwimmende Bremsscheiben T120

Beitrag von Rainer » 17. Apr 2018, 23:01

Ja passen so drauf
Gruß
Rainer

serpentin
Beiträge: 19
Registriert: 3. Okt 2017, 20:39
Motorrad: Bonneville T120 black, 2016
BMW R27, 1961
Harley Davidson Duo Glide, 1962
Wohnort: am Zürichsee

Re: Schwimmende Bremsscheiben T120

Beitrag von serpentin » 18. Apr 2018, 08:38

Rainer, die Distanzhülsen, die ihr da mitliefert braucht es aber schon - sonst kann es sein, dass die Schrauben für die rechte Scheibe zu lange sind. (Die Thruxton R Scheiben sind ja etwas dünner als die von der T120)

Benutzeravatar
Rainer
Beiträge: 6311
Registriert: 23. Sep 2005, 23:13
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück
Kontaktdaten:

Re: Schwimmende Bremsscheiben T120

Beitrag von Rainer » 18. Apr 2018, 09:23

So ist , die Distanzhülsen braucht man
Gruß
Rainer

Antworten