Wer die Datenschutzrichtlinie/erklärung gelesen und diese akzeptiert, kann wieder aktiv am Forenleben teilhaben. (Schreibrechte) :-)
Dazu müßt ihr euch anmelden und die Datenschutzerklärung akzeptieren, natürlich könnt und solltet ihr die Erklärung lesen!
Ob ihr schon eine Datenschutzerklärung akzeptiert habt kann man im [Persönlicher Bereich]/[Einstieg]/[Übersicht] (Deine Aktivität) nachlesen ;-)
Danke für euer Verständnis, das Boardteam.

Norton Commando Scrambler

Hier kommt alles außer Triumph Twins rein. Fremdfabrikate, Ein-, Zwei-, Drei- und mehr Zylinder.
Bitte nur motorisierte Zweiräder, keine Dosen.

Benutzeravatar
el_chinito
Beiträge: 928
Registriert: 4. Jun 2009, 21:01
Motorrad: Ironhead XLCH, Norton Commando MK IIa
Wohnort: Berlin

Re: Roadster

Beitrag von el_chinito » 27. Jan 2016, 14:47

Vielen Dank allen für die anerkennenden Rückmeldungen. Es ist von mir ehrlich gemeint, wenn ich schreibe, dass ohne eure Kritiken der Umbau sehr wahrscheinlich so nicht geworden wäre. Beispielsweise war ich ganz zu Beginn mir so sicher, als Auspuff kämen nur Megaphone in Frage. Letzten Endes ist die jetzige Anlage für mich die schönere Wahl.

Bonniya hat geschrieben:Hallo El,

I love you!

Tschüss

Axel
Ist sehr lange her, dass ich das gehört habe...you made my day.

Reiner hat geschrieben:Hallo El :+top: :+top: :+top:
Hab auch grad ne T140 von 78 restauriert und umgebaut...aber was du da gezaubert hast, vor allem die Lackierung, mit all den Details, das ist absolute Extraklasse...
und dann noch mit den einfachen Mitteln in deinem Wohnzimmer im Untergeschoss :mrgreen:
Ist die Sitzbank fertig, so wie auf den Fotos dargestellt? In deinem Projektfoto hast du den Bezug der Sitzbank mit Quernähten vorgesehen...das finde ich noch schöner, obwohl das ja kaum noch möglich ist...
Wenn ich deine Dokus so anschaue, dann kann ich nur staunen und mich aber auch mit dir freuen, über die handwerkliche Geschicklichkeit und das Gespür für geniale Ideen und Lösungen.
Meinen allergrössten Respekt, mit triumphalen Grüssen aus dem Schwarzwald, Reiner
Hallo Reiner,
eine alte Triumph bleibt weiterhin ein Traum.
Die Sitzbank war für mich eine zeitlang eine fast unlösbare Aufgabe. Die Formfindung war vergleichsweise einfach; eine Körpergröße von 1.66m bedingte die flache Polsterung. Aber der Lederbezug bereitete hingegen monatelanges Überdenken, von denen ich die meisten Ideen wieder verwarf. Irgendwo habe ich mal gelesen, dass oftmals gute Motorradumbauten darin übereinstimmen, dass die Linienführung parallel verlaufen und ganz besonders, wenn die horizontal ausgerichtet sind. Das ist für mich ein guter Grundsatz.
Der Tank der Norton ist längsgeteilt, die Rahmenoberzüge, die flache Sitzbank und die parallel angeordneten Shotguns sind dem o.g. Prinzip gefolgt.
Eine Sitzbank mir Quersteppung wie in meinen Simulationen finde ich nach wie vor sehr schön und markant. Aber die Quersteppung hätte die Idee der Längslinien teilweise neutralisiert oder gar gestört. Das wollte ich vermeiden. Prinzipiell versuche ich bei einem Umbau nicht zu viele gute Ideen unterzubringen, sondern eher die Details zu variieren.

bullitt hat geschrieben: Van, warst du das??? http://www.berliner-kurier.de/news/pano ... n-23430638

So eine original Commando zu verunstalten verzeih ich dir aber nicht.. :oops:
Also, ich habe damals immer eine Kopie vom Ausweis hinterlegt und gehofft, dass ich keinen Besuch kriege. Beim Kauf waren auch immer Fotos dabei, die erklären sollten, was ich vorhatte.
bullitt hat geschrieben:und wieso nicht Ho Chi Minh Norton oder Norton Indochine?
Ho Chi Minh war kein Hipster, auch wenn er einen Bart trug.

damenschneider hat geschrieben:Hi El,

schönes Moped geworden, super Arbeit soweit ich das beurteilen kann.
sag mal, warum hast Du in das Design vom Tank Enblem "Saigon Hanoi "eingearbeitet ? Willst das Moped nach Vietnam verchecken :D wenn Du in Deutschland keine Zulassung kriegst?

Gruss aus Hanoi

Hardy
Hallo Hardy,
Zulassung wird die Kiste bekommen, das ist nicht das Problem, sondern die EZ richtigstellen. Daran arbeite ich noch.
Sven Wedemeyer schrieb in seinem Artikel:
,,...Auf die traumhafte Maschine folgt noch eine weitere Sehnsucht: Saigon und Hanoi, so steht es in kleinen Lettern auf dem Tank der Norton. Irgendwann will Van Hai mit seinem, mit diesem Motorrad durch die frühere Heimat fahren. Die Ziffer 8, in Vietnam ein Symbol für Segen, Harmonie und Symmetrie, prangt daher als optimistischer Bote dieses Wunsches auf den Seitendeckeln...´´


Viele Grüße
El

bullitt
Beiträge: 4435
Registriert: 18. Okt 2009, 18:15

Re: Roadster

Beitrag von bullitt » 27. Jan 2016, 16:34

el_chinito hat geschrieben: Die Sitzbank war für mich eine zeitlang eine fast unlösbare Aufgabe. Die Formfindung war vergleichsweise einfach; eine Körpergröße von 1.66m bedingte die flache Polsterung. Aber der Lederbezug bereitete hingegen monatelanges Überdenken, von denen ich die meisten Ideen wieder verwarf. Irgendwo habe ich mal gelesen, dass oftmals gute Motorradumbauten darin übereinstimmen, dass die Linienführung parallel verlaufen und ganz besonders, wenn die horizontal ausgerichtet sind. Das ist für mich ein guter Grundsatz.
Der Tank der Norton ist längsgeteilt, die Rahmenoberzüge, die flache Sitzbank und die parallel angeordneten Shotguns sind dem o.g. Prinzip gefolgt.
Eine Sitzbank mir Quersteppung wie in meinen Simulationen finde ich nach wie vor sehr schön und markant. Aber die Quersteppung hätte die Idee der Längslinien teilweise neutralisiert oder gar gestört. Das wollte ich vermeiden. Prinzipiell versuche ich bei einem Umbau nicht zu viele gute Ideen unterzubringen, sondern eher die Details zu variieren.
Bitte ein paar gute Bilder von Sitz.. scheint ein echter leckerbissen zu sein

Morrissey
Beiträge: 43
Registriert: 25. Aug 2013, 10:04
Motorrad: Scrambler

Re: Roadster

Beitrag von Morrissey » 27. Jan 2016, 16:52

.

Chapeau :+top:

Hallo Van Hai
aber ganz sicher kannst du stolz wie Bolle - auf die Veröffentlichung im Fuel sein. ( ich war natürlich auch gleich los die Zeitschrift kaufen )
bei deiner multiplen Begabung ! - klar ein Traumbike

auch deine sehr ausführliche und detaillierte Dokumentation mit tollen Bildern und Einblick in deine Werkstatt........
ich kann dich dort gut sitzen sehen - wie du die Trommelbremse auf´s feinste polierst .....ganz in Gedanken mit Blicken auf das Bike und immer am überlegen......
sag hast das kleine Hundel noch ?

Die Korrektur der EZ bekommst sicher auch noch hin


viele Grüße
Claus

bullitt
Beiträge: 4435
Registriert: 18. Okt 2009, 18:15

Re: Roadster

Beitrag von bullitt » 27. Jan 2016, 16:56

el_chinito hat geschrieben: ,,...Auf die traumhafte Maschine folgt noch eine weitere Sehnsucht: Saigon und Hanoi, so steht es in kleinen Lettern auf dem Tank der Norton. Irgendwann will Van Hai mit seinem, mit diesem Motorrad durch die frühere Heimat fahren. Die Ziffer 8, in Vietnam ein Symbol für Segen, Harmonie und Symmetrie, prangt daher als optimistischer Bote dieses Wunsches auf den Seitendeckeln...´´
Viele Grüße
El
da wäre ich gerne dabei.. bin sowieso bald wieder da

Reiner
Beiträge: 979
Registriert: 28. Mär 2010, 07:51
Motorrad: Black T100, 06 - T140, 78
Wohnort: Wehr

Re: Roadster

Beitrag von Reiner » 27. Jan 2016, 17:04

Hallo Reiner,
eine alte Triumph bleibt weiterhin ein Traum.
Die Sitzbank war für mich eine zeitlang eine fast unlösbare Aufgabe. Die Formfindung war vergleichsweise einfach; eine Körpergröße von 1.66m bedingte die flache Polsterung. Aber der Lederbezug bereitete hingegen monatelanges Überdenken, von denen ich die meisten Ideen wieder verwarf. Irgendwo habe ich mal gelesen, dass oftmals gute Motorradumbauten darin übereinstimmen, dass die Linienführung parallel verlaufen und ganz besonders, wenn die horizontal ausgerichtet sind. Das ist für mich ein guter Grundsatz.
Der Tank der Norton ist längsgeteilt, die Rahmenoberzüge, die flache Sitzbank und die parallel angeordneten Shotguns sind dem o.g. Prinzip gefolgt.
Eine Sitzbank mir Quersteppung wie in meinen Simulationen finde ich nach wie vor sehr schön und markant. Aber die Quersteppung hätte die Idee der Längslinien teilweise neutralisiert oder gar gestört. Das wollte ich vermeiden. Prinzipiell versuche ich bei einem Umbau nicht zu viele gute Ideen unterzubringen, sondern eher die Details zu variieren.
Hallo El,
ja das mit den Sitzbänken und den Linien, das ist so ne Geschichte. Aber nach der Erklärung verstehe ich, warum du die Bank so ausgeführt hast.
Ja, die T140 macht mir sehr viel Freude. Bin von September-November noch ca. 3000 km damit gefahren.
Schöne Grüße Reiner
Bild

Benutzeravatar
damenschneider
Beiträge: 235
Registriert: 20. Sep 2014, 05:07
Motorrad: EFI Bonneville T 100 2014
Wohnort: Hanoi Vietnam / Ebensfeld Franken

Re: Roadster

Beitrag von damenschneider » 28. Jan 2016, 08:52

@ El und Bullit

Hanoi - Saigon

steht auch noch auf meiner Tourliste.
Die Einfuhr einer 1974er Norton ist schwierig bis unmöglich. (vorrausichtlich ein jahrelanges Procedere mit ungewissem Ausgang)
Sich was leihen von 100er Honda Win oder 175er Minsk oder 250er Honda CLF(sowas liegt schon bei ca. 50.-USD/Tag) rockt nicht.
Von jemandem der eine Triumph besitzt und diese mehr liebt als seine Frau und die Kinder zusammen diese auszuleihen wird nicht funktionieren.

Die 400 Honda SR eines Freundes und meine ehemalige 250er Yamaha YBR wären jedoch zu für so eine Tour zu organisieren. Auch eine Kawasaki 650 wäre eventuell verfügbar.
Wenn Ihr so einen Abenteuerurlaub konkret angehen wollt, meldet euch.
Satz Reifen und Helme mitbringen. :D

Hardy

Benutzeravatar
retro_twin
Beiträge: 857
Registriert: 9. Jul 2009, 23:31
Motorrad: '06 Thruxton
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Roadster

Beitrag von retro_twin » 28. Jan 2016, 13:26

damenschneider hat geschrieben:@ El und Bullit

Hanoi - Saigon

steht auch noch auf meiner Tourliste.
Die Einfuhr einer 1974er Norton ist schwierig bis unmöglich. (vorrausichtlich ein jahrelanges Procedere mit ungewissem Ausgang)
Sich was leihen von 100er Honda Win oder 175er Minsk oder 250er Honda CLF(sowas liegt schon bei ca. 50.-USD/Tag) rockt nicht.
Von jemandem der eine Triumph besitzt und diese mehr liebt als seine Frau und die Kinder zusammen diese auszuleihen wird nicht funktionieren.

Die 400 Honda SR eines Freundes und meine ehemalige 250er Yamaha YBR wären jedoch zu für so eine Tour zu organisieren. Auch eine Kawasaki 650 wäre eventuell verfügbar.
Wenn Ihr so einen Abenteuerurlaub konkret angehen wollt, meldet euch.
Satz Reifen und Helme mitbringen. :D

Hardy

Bin ich dabei!!!

@El: zu dem Umbau brauch ich ja nix weiter sagen; außer "haste allet richtig gemacht!!!" :ukgr:

bullitt
Beiträge: 4435
Registriert: 18. Okt 2009, 18:15

Re: Roadster

Beitrag von bullitt » 28. Jan 2016, 13:55

retro_twin hat geschrieben: Bin ich dabei!!!
anstellen :-)

Benutzeravatar
Jo69
Beiträge: 851
Registriert: 29. Jan 2011, 19:54
Motorrad: ExTriumph Bonneville Bj. 2001, Ducati Scrambler 2015
Wohnort: Baden-Baden

Re: Roadster

Beitrag von Jo69 » 29. Jan 2016, 18:04

Reiner hat geschrieben: Bild
Hi Reiner,

klasse T120....aber wie kickste die an mit der rückverlegten Rastenanlage?

Lieber Gruß,

+++Jo69

Reiner
Beiträge: 979
Registriert: 28. Mär 2010, 07:51
Motorrad: Black T100, 06 - T140, 78
Wohnort: Wehr

Re: Roadster

Beitrag von Reiner » 29. Jan 2016, 19:26

Hallo Jo, ist ne T140 und die Raste ist zum Klappen :mrgreen:

Benutzeravatar
Peter Koch
Beiträge: 5587
Registriert: 6. Jun 2008, 14:57

Re: Roadster

Beitrag von Peter Koch » 29. Jan 2016, 19:31

Reiner hat geschrieben: Bild
Hallo Reiner

Das Ding schaut so geil aus, dass es einen eigenen Tread wert wäre.

:wink+: Peter

Reiner
Beiträge: 979
Registriert: 28. Mär 2010, 07:51
Motorrad: Black T100, 06 - T140, 78
Wohnort: Wehr

Re: Roadster

Beitrag von Reiner » 29. Jan 2016, 21:51

Gebt mir etwas Zeit...denn diese Bühne hier gehört einzig und alleine El.
Werde versuchen ein paar Daten und Fotos zusammen zu tragen, ok...
Triumphale Grüsse Reiner

Benutzeravatar
Jo69
Beiträge: 851
Registriert: 29. Jan 2011, 19:54
Motorrad: ExTriumph Bonneville Bj. 2001, Ducati Scrambler 2015
Wohnort: Baden-Baden

Re: Roadster

Beitrag von Jo69 » 29. Jan 2016, 23:30

Reiner hat geschrieben:Gebt mir etwas Zeit...denn diese Bühne hier gehört einzig und alleine El.
Werde versuchen ein paar Daten und Fotos zusammen zu tragen, ok...
Triumphale Grüsse Reiner

Da haste recht....aber da Du Norton Töpfe dran hast, darfste sie auch hier zeigen... :+top:

Lieber Gruß,

+++Jo69

Reiner
Beiträge: 979
Registriert: 28. Mär 2010, 07:51
Motorrad: Black T100, 06 - T140, 78
Wohnort: Wehr

Re: Roadster

Beitrag von Reiner » 30. Jan 2016, 07:44

@Jo:Nur das eine Foto hier...nachdem El mir geschrieben hat, dass eine alte Triumph auch sein Traum sei und die oft auftauchende Problematik "Linienführung Tank - Sitzbank"...
Werde einen Thread machen, aber brauch noch etwas Zeit dafür...

Benutzeravatar
Alser
Beiträge: 971
Registriert: 24. Jun 2011, 18:58
Motorrad: Bonneville 790, Bj. 2004 | Simson Schwalbe KR51/2E, Bj. 1981 | Honda SLR, Bj. 1996
Wohnort: 55232 Alzey
Kontaktdaten:

Re: Roadster

Beitrag von Alser » 1. Feb 2016, 23:29

Lieber el_chinito,

deine Arbeit begeistert absolut! Was du dir an handwerklichem Geschick und Fertigkeiten erarbeitet hast macht mich neidisch und sucht seinesgleichen. Um das zu erreichen, was du erreicht hast, braucht es viel Hingabe aber auch Disziplin. Mal ganz abgesehen von der Vorstellungskraft die man braucht, um ein Konzept zu entwickeln, das nicht einfach nur eine Kopie ist.
Aber am geilsten finde ich, dass das bei dir auch noch alles ganz locker und absolut sympathisch rüberkommt. Du stellst die Sachen, die du machst zwar dar, es wirkt aber niemals wie Selbstdarstellung. Man spürt einfach nur pure Begeisterung.

Gruß, Alser

Antworten