Wer die Datenschutzrichtlinie/erklärung gelesen und diese akzeptiert, kann wieder aktiv am Forenleben teilhaben. (Schreibrechte) :-)
Dazu müßt ihr euch anmelden und die Datenschutzerklärung akzeptieren, natürlich könnt und solltet ihr die Erklärung lesen!
Ob ihr schon eine Datenschutzerklärung akzeptiert habt kann man im [Persönlicher Bereich]/[Einstieg]/[Übersicht] (Deine Aktivität) nachlesen ;-)
Danke für euer Verständnis, das Boardteam.

Welche Auspufanlage

Bonneville / Amerika / Speedmaster / Thruxton / Scrambler
Benutzeravatar
csb
Beiträge: 88
Registriert: 9. Jan 2018, 21:19
Motorrad: Bonneville EFI Bj. 08; Triumph T100C, Bj. 1967
Wohnort: Berlin-Friedrichshain

Welche Auspufanlage

Beitrag von csb » 9. Feb 2018, 19:55

Hey Leute,
habe mir im Oktober 2017 eine Bonneville EFi Bj. 2008 zugelegt.
Kann mir jemand sagen, was das für eine Auspuffanlage ist? Auf den Krümmer steht "Triumph", auf den Töpfen konnte ich noch nichts entdecken.
Bild
Bild
Bild

Und hinten sehe ich Sprengringe. Könnte man da DB-Killer entfernen oder andere einsetzen?
Natürlich NUR für den Betrieb außerhalb des öffentlichen Straßenlandes.

Gruß Sebastian
Bonneville EFI Bj. 2008; Triumph T100C, Bj. 1967

bandit
Beiträge: 635
Registriert: 10. Jan 2015, 18:11
Motorrad: Truxton ace,Tenere 660
Wohnort: Kusel

Re: Welche Auspufanlage

Beitrag von bandit » 9. Feb 2018, 19:58

sieht aus wie eine remus
Verwechsel meinen Charakter nicht mit meinem Verhalten....

Mein Charakter bin ICH, mein Verhalten hängt von Dir ab.

Benutzeravatar
piper
Beiträge: 509
Registriert: 16. Mär 2014, 16:21
Motorrad: Thruxton Bj 2013
xt 500 Bj 1985
Puch Maxi S Bj 1980
Kreidler Florett RMC S Bj 1980
Wohnort: Augsburg

Re: Welche Auspufanlage

Beitrag von piper » 9. Feb 2018, 20:02

.....genau müsste die Remus-Anlage sein..

piper
Ich weiss nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird.
Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll.

fordprefect
Beiträge: 6203
Registriert: 28. Apr 2008, 19:14
Motorrad: .
SR500-1981
T100Efi-2008
SpTrR-2012
Wohnort: Schwarzwald-Baar

Re: Welche Auspufanlage

Beitrag von fordprefect » 9. Feb 2018, 20:02

... wie ne vergewaltigte Remus. Die Krümmerführung entspricht einer SE, der Knick vor den Töpfen erscheint ... geknickt. OK, hinten Wilbers, kurzes Heck, kurzen Kotflügel vorne, andere Sitzbank, aber vorne noch den Holzreifen, Sachen gibt's. Baujahr 2008 mit schwarzem Motor, kann das stimmen ?
Zuletzt geändert von fordprefect am 9. Feb 2018, 20:06, insgesamt 1-mal geändert.
10 Jahre sind genug, Danke und :wink+:

Benutzeravatar
csb
Beiträge: 88
Registriert: 9. Jan 2018, 21:19
Motorrad: Bonneville EFI Bj. 08; Triumph T100C, Bj. 1967
Wohnort: Berlin-Friedrichshain

Re: Welche Auspufanlage

Beitrag von csb » 9. Feb 2018, 20:05

Rechtschreibfehler im Titel.
Kann ich den noch ändern?
Peinlich, peinlich...
Bonneville EFI Bj. 2008; Triumph T100C, Bj. 1967

Benutzeravatar
piper
Beiträge: 509
Registriert: 16. Mär 2014, 16:21
Motorrad: Thruxton Bj 2013
xt 500 Bj 1985
Puch Maxi S Bj 1980
Kreidler Florett RMC S Bj 1980
Wohnort: Augsburg

Re: Welche Auspufanlage

Beitrag von piper » 9. Feb 2018, 20:07

fordprefect hat geschrieben:
9. Feb 2018, 20:02
... wie ne vergewaltigte Remus. Die Krümmerführung entspricht einer SE, der Knick vor den Töpfen erscheint ... geknickt. OK, hinten Wilbers, kurzes Heck, kurzen Kotflügel vorne, andere Sitzbank, aber vorne noch den Holzreifen, Sachen gibt's.
Der Herr bringt es wieder auf den Punkt.
Ja ja schöner geht immer
Ich weiss nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird.
Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll.

Benutzeravatar
csb
Beiträge: 88
Registriert: 9. Jan 2018, 21:19
Motorrad: Bonneville EFI Bj. 08; Triumph T100C, Bj. 1967
Wohnort: Berlin-Friedrichshain

Re: Welche Auspufanlage

Beitrag von csb » 9. Feb 2018, 20:09

fordprefect hat geschrieben:
9. Feb 2018, 20:02
...andere Sitzbank, aber vorne noch den Holzreifen..
Lieber Ford, die Sitzbank ist original italienische massgefertigte Handarbeit aus ökologisch gegerbtem Wasserbüffelpenisleder, in Milano mundgeblasen.
Was heißt "Holzreifen"? Da kommen demächst Grobstollen drauf. Bin ja noch am Anfang und ich gebe mir Mühe.

Herzlichst Sebastian
Bonneville EFI Bj. 2008; Triumph T100C, Bj. 1967

fordprefect
Beiträge: 6203
Registriert: 28. Apr 2008, 19:14
Motorrad: .
SR500-1981
T100Efi-2008
SpTrR-2012
Wohnort: Schwarzwald-Baar

Re: Welche Auspufanlage

Beitrag von fordprefect » 9. Feb 2018, 20:13

Keine Kritik, nur Verwunderung. An der Mühle wurde schon einiges gemacht, ist halt ein Kontrapunkt, die handgearbeitete edle Sitzbank i. V. mit dem (Erstausrüstungs-) Holzreifen. Wieviel km hat denn die Kiste runter seit 2008 ? Ist das sicher schon eine Efi oder noch eine letzte Vergaser ? Hab mir das untere Bild mal vergrößert und aufgehübscht, keinen Benzinhahn sichten können, Efi scheint zu stimmen.
Zuletzt geändert von fordprefect am 9. Feb 2018, 20:20, insgesamt 2-mal geändert.
10 Jahre sind genug, Danke und :wink+:

Benutzeravatar
csb
Beiträge: 88
Registriert: 9. Jan 2018, 21:19
Motorrad: Bonneville EFI Bj. 08; Triumph T100C, Bj. 1967
Wohnort: Berlin-Friedrichshain

Re: Welche Auspufanlage

Beitrag von csb » 9. Feb 2018, 20:14

fordprefect hat geschrieben:
9. Feb 2018, 20:02
... Baujahr 2008 mit schwarzem Motor, kann das stimmen ?
Erstzulassung laut Teil 1: 03.01.2008
Bonneville EFI Bj. 2008; Triumph T100C, Bj. 1967

Benutzeravatar
Rainer
Beiträge: 6322
Registriert: 23. Sep 2005, 23:13
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück
Kontaktdaten:

Re: Welche Auspufanlage

Beitrag von Rainer » 9. Feb 2018, 20:19

Ist eine gute Remus
Gruß
Rainer

Benutzeravatar
csb
Beiträge: 88
Registriert: 9. Jan 2018, 21:19
Motorrad: Bonneville EFI Bj. 08; Triumph T100C, Bj. 1967
Wohnort: Berlin-Friedrichshain

Re: Welche Auspufanlage

Beitrag von csb » 9. Feb 2018, 20:21

fordprefect hat geschrieben:
9. Feb 2018, 20:13
Wieviel km hat denn die Kiste runter seit 2008 ?
6300 km, deshalb habe ich sie gekauft, für 6300,- € und weil das Heck schon eliminiert war.
Bonneville EFI Bj. 2008; Triumph T100C, Bj. 1967

fordprefect
Beiträge: 6203
Registriert: 28. Apr 2008, 19:14
Motorrad: .
SR500-1981
T100Efi-2008
SpTrR-2012
Wohnort: Schwarzwald-Baar

Re: Welche Auspufanlage

Beitrag von fordprefect » 9. Feb 2018, 20:25

Gut gemacht :+++:
10 Jahre sind genug, Danke und :wink+:

Benutzeravatar
csb
Beiträge: 88
Registriert: 9. Jan 2018, 21:19
Motorrad: Bonneville EFI Bj. 08; Triumph T100C, Bj. 1967
Wohnort: Berlin-Friedrichshain

Re: Welche Auspufanlage

Beitrag von csb » 9. Feb 2018, 20:31

fordprefect hat geschrieben:
9. Feb 2018, 20:13
... oder noch eine letzte Vergaser ? Hab mir das untere Bild mal vergrößert und aufgehübscht, keinen Benzinhahn sichten können, Efi scheint zu stimmen.
Die Vergaser der Vergaser-Modelle (super Zungenbrecher) sehen von der Seite aus wie die Uralt Monobloc-Amal-Vergaser...
Bild
Zuletzt geändert von csb am 9. Feb 2018, 21:24, insgesamt 2-mal geändert.
Bonneville EFI Bj. 2008; Triumph T100C, Bj. 1967

Benutzeravatar
csb
Beiträge: 88
Registriert: 9. Jan 2018, 21:19
Motorrad: Bonneville EFI Bj. 08; Triumph T100C, Bj. 1967
Wohnort: Berlin-Friedrichshain

Re: Welche Auspufanlage

Beitrag von csb » 9. Feb 2018, 20:34

Man möge mir verzeihen, ich taste mich an den modernen Kram langsam ran.
Mein Butter-und Brot-Fahrzeug war fast bis heute eine T100C, Bj. 67
Bild
Bild
Bild
Zuletzt geändert von csb am 9. Feb 2018, 20:37, insgesamt 1-mal geändert.
Bonneville EFI Bj. 2008; Triumph T100C, Bj. 1967

Benutzeravatar
csb
Beiträge: 88
Registriert: 9. Jan 2018, 21:19
Motorrad: Bonneville EFI Bj. 08; Triumph T100C, Bj. 1967
Wohnort: Berlin-Friedrichshain

Re: Welche Auspufanlage

Beitrag von csb » 9. Feb 2018, 20:37

csb hat geschrieben:
9. Feb 2018, 19:55
...
Und hinten sehe ich Sprengringe. Könnte man da DB-Killer entfernen oder andere einsetzen?
Natürlich NUR für den Betrieb außerhalb des öffentlichen Straßenlandes.

Gruß Sebastian
Könnte man da was entfernen?
Bonneville EFI Bj. 2008; Triumph T100C, Bj. 1967

Antworten