Nyx / Sunflower

Die Bikes der Forumsmitglieder. Hier bitte nur Triumph Zweizylinder Motorräder zeigen.
Antworten
Kinghariii
Beiträge: 614
Registriert: 17. Sep 2017, 09:46
Motorrad: Triumph Thruxton 900 Jahrgang 2013
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Nyx / Sunflower

Beitrag von Kinghariii » 6. Okt 2018, 04:23

Die Krümmer hatte ich schon vor Wochen besorgt ^^ Aber ja,wie Karsten scho gesagt hat. Alles Lehrgeld :hapy:

Walter73
Beiträge: 771
Registriert: 20. Sep 2015, 18:01
Motorrad: Triumph Thruxton
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Nyx / Sunflower

Beitrag von Walter73 » 6. Okt 2018, 09:07

Moin

Schau doch mal ob die Thruxtonkrümmer die selbe Länge haben. Wenn es wirklich nur der Winkel ist der nicht stimmt, abgeschnitten und neu anschweißen lassen.
Hitzeschutzband drüber und Schadensbegrenzung.

Gruß Jens

Benutzeravatar
a.frostie
Beiträge: 1129
Registriert: 16. Aug 2007, 20:38
Motorrad: Bonneville 790, Bj. 2001 - meins von anfang an!
Wohnort: Am Nordufer des Bodensee
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Nyx / Sunflower

Beitrag von a.frostie » 6. Okt 2018, 10:01

.... oder du kaufst dir jetzt die Bonni Sebering ESD zu deinen Krümmern.... ;-)
Grüße vom Bodensee
Frostie

bandit
Beiträge: 775
Registriert: 10. Jan 2015, 18:11
Motorrad: Truxton ace,Tenere 660
Wohnort: Kusel
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Nyx / Sunflower

Beitrag von bandit » 6. Okt 2018, 10:02

Neue krümmer sind schon zu im unterwegs :-))
Verwechsel meinen Charakter nicht mit meinem Verhalten....

Mein Charakter bin ICH, mein Verhalten hängt von Dir ab.

Benutzeravatar
Karsten
Beiträge: 129
Registriert: 13. Okt 2007, 13:19
Motorrad: Thruxton
Wohnort: Lenzing, AUT
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Nyx / Sunflower

Beitrag von Karsten » 6. Okt 2018, 10:03

oder

ne komplette Zard....
...die vernünftigen existieren, die unvernünftigen leben. michal piccoli

bandit
Beiträge: 775
Registriert: 10. Jan 2015, 18:11
Motorrad: Truxton ace,Tenere 660
Wohnort: Kusel
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Nyx / Sunflower

Beitrag von bandit » 6. Okt 2018, 11:01

Karsten das wird dann aber richtig teuer für in hat ja erst die remus gekauft,und 2 krümmer.
Verwechsel meinen Charakter nicht mit meinem Verhalten....

Mein Charakter bin ICH, mein Verhalten hängt von Dir ab.

Benutzeravatar
Karsten
Beiträge: 129
Registriert: 13. Okt 2007, 13:19
Motorrad: Thruxton
Wohnort: Lenzing, AUT
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Nyx / Sunflower

Beitrag von Karsten » 6. Okt 2018, 11:17

Dann wirst du dich eintscheiden müssen...

Nochmal Geld ausgeben für was halbes in Form von Stückwerk oder alles abstoßen und gleich was gescheites angeschafft.
Leistungszuwachs gibt es bei der Zard als Extra dazu + optisch kommt die auch nicht recht anders als die jetzige.
Dann stimmt zumindest mal die Basis "hinten raus".
...die vernünftigen existieren, die unvernünftigen leben. michal piccoli

Kinghariii
Beiträge: 614
Registriert: 17. Sep 2017, 09:46
Motorrad: Triumph Thruxton 900 Jahrgang 2013
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Nyx / Sunflower

Beitrag von Kinghariii » 6. Okt 2018, 12:42

Krümmer (die richtigen) sind bereits unterwegs und werden am Mittwoch/Donnerstag ankommen. Mit diesen sollte die weitere Montage ja kein Problem sein. Eine Zard wäre natürlich eine Option gewesen. Ich habe mich jedoch letztendlich für die Remus entschieden und dabei bleibt es auch. Ich bin mit der Leistung zufrieden und ein Zuwachs ist für mich nicht ausschlaggebend.
Die falschen Krümmer werde ich hier im Forum und auf der Bucht anbieten. Irgendwann wird die schon jemand benötigen und falls nicht, wer weiß, vielleicht kann ich Sie ja nocheinmal gebrauchen.

Jens, danke für den Tipp. Aber ich denke eine Neuanschaffung ist die unkomplizierteste Lösung und der Bandit hat mir ein faires Angebot
gemacht.

Gruß und Danke


Edit: Nachdem ich heute die Krümmer einer Bonni EFI BJ 2012 gesehen hab frag ich mich doch, was ich da daheim liegen habe. Ident sind die nämlich keineswegs :?

Walter73
Beiträge: 771
Registriert: 20. Sep 2015, 18:01
Motorrad: Triumph Thruxton
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Nyx / Sunflower

Beitrag von Walter73 » 9. Okt 2018, 11:23

82 CAFERACER hat geschrieben:
27. Sep 2018, 13:35
Ich kann dich beruhigen.........Stummel können gar nicht eng genug sein. Du musst nur immer schön das Kabel gestrafft halten und dein Oberkörper surft auf dem Wind. Jenseits der 120 wird es dann zu einem reinen Genuss. Bis zum nächsten Anbremspunkt. Aber, man kann nicht alles haben. Wenn man sich erstmal an die Stummel gewöhnt hat, will man nix anderes mehr. Kein Lenker dieser Welt vermittelt dir so direkt und unbeschönigt die Straßenbegebenheiten. Da brauchst du nicht mal irgendwelche Spielchen mit der Gabel machen, das geht dann alles mit der Originalen .........

Meine Stummel sind so eingestellt, dass bei voll eingeschlagenem Lenker der Daumen gerade noch zwischen Griff und Triumuphemblem passt. Beim Rangieren sieht es mitunter etwas lächerlich aus, allerdings beim Fahren........ Ich muss aufhören zu schwärmen.


Bild
Diese Lenkerposition ist natürlich sehr geil. Jedoch bekommen wir mit unseren EFi Modellen diesen Winkel des Kupplungs und Bremshebel nicht hin.
Wenn man hier (Bild) die Hebel wagerecht dreht bricht man sich die Hände beim Kuppeln und bremsen.
Daher ist der Ansatz von Kinghariii mit den Kawa Amaturen nicht so verkehrt. Sofern du bei den Stummeln bleiben willst.
Sobald die Hebel wie auf dem Foto unten sind wird es sich bestimmt auch angenehmer fahren.
Dafür kann man aber auch die Amaturen der Vergaser Thruxton nehmen. Ich denke das wird einfacher umzusetzen sein

Aber wenn ich deine Fotos so anschaue denke ich das du an der Neigung noch einiges rausholen kannst.
Die Amatur war an meinem Moped mit diesen (meinen alten) Stummeln tiefer
Vielleicht setzt du dich da nochmal ran und der Winkel ist dann besser für dich
Bild

Gruß Jens

Kinghariii
Beiträge: 614
Registriert: 17. Sep 2017, 09:46
Motorrad: Triumph Thruxton 900 Jahrgang 2013
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Nyx / Sunflower

Beitrag von Kinghariii » 9. Okt 2018, 13:36

Hallo Jens,
Dachte auch bereits an die Armaturen der Vergaser, eben aufgrund der leichteren Umsetzung. Den Winkel den du hast, sieht eigentlich schon mal sehr gut aus. :? Muss ich mir bei mir nocheinmal ansehen, da ich dachte bereits das Optimum erreicht zu haben. Der Anguss sollte eigentlich nicht mehr im Weg sein, den hab ich beinah vollständig abgeschliffen. Aber gut, schadet ja nicht noch nen Blick darauf zu werfen. Muss ohnehin nocheinmal den Winkel anpassen. Der ist irgendwie nicht auf beiden Seiten gleich. Gefühlsmäßig.

Gruß Harald

Walter73
Beiträge: 771
Registriert: 20. Sep 2015, 18:01
Motorrad: Triumph Thruxton
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Nyx / Sunflower

Beitrag von Walter73 » 9. Okt 2018, 14:44

Ich hatte die Hebel damals schon recht tief bekommen. Schau einfach mal mit ner guten Taschenlampe wo es anstößt.
Da ist bei dir noch gut was rauszuholen. Vielleicht reicht das ja wie gesagt.
Ansonnsten 22mm Stummel rein (die passen auch in die Halter) und Vergaseramaturen drauf.


Gruß

Benutzeravatar
Tyler
Beiträge: 1129
Registriert: 8. Aug 2012, 10:09
Motorrad: Bonneville T100 2012, Vespa GT200 2004
Wohnort: Zweanduaf
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Nyx / Sunflower

Beitrag von Tyler » 9. Okt 2018, 15:22

Warum eigentlich Sonnenblume? Und was bedeutet das Nüggs?
Obn is in da Hee!

Kinghariii
Beiträge: 614
Registriert: 17. Sep 2017, 09:46
Motorrad: Triumph Thruxton 900 Jahrgang 2013
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Nyx / Sunflower

Beitrag von Kinghariii » 9. Okt 2018, 19:38

Ich schaus mir voraussichtlich am Wochenende mal an Jens und werd dann berichten. :+top:

Tyler: Nyx ist die griechische Göttin der Nacht (und meine Dame soll noch eine Göttin der Nacht werden), Sunflower einfach weil ich Sonnenblumen mag und mich die goldenen Streifen an die Blüten der Sonnenblumen erinnert haben. ;-) Habs nicht so mit der Namensgebung, ich weiß.

Irgendwann sollen diese goldenen Streifen aber wieder weg. Ziel wird ein Schwarz/Silber/Alu Möped mit verchromten Remuströten :+x+:

Kinghariii
Beiträge: 614
Registriert: 17. Sep 2017, 09:46
Motorrad: Triumph Thruxton 900 Jahrgang 2013
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Nyx / Sunflower

Beitrag von Kinghariii » 11. Okt 2018, 18:31

Bild

Bild

Nachdem ich innerlich lange mit mir gerungen habe, nun doch der Umstieg auf die Lenkerendenblinker von Motogadget. Der Anblick ist einfach unbeschreiblich traumhaft und war die erneute Kabelfutzelei allemal wert.

Walter73
Beiträge: 771
Registriert: 20. Sep 2015, 18:01
Motorrad: Triumph Thruxton
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Nyx / Sunflower

Beitrag von Walter73 » 11. Okt 2018, 19:02

Sehen sehr gut aus :3
Ich wäre auch gern Student und hätte nie Geld :wink+:

Was machen die Krümmer?

Antworten