Neue Thruxton 1200 Erste Eindrücke

Die Bikes der Forumsmitglieder. Hier bitte nur Triumph Zweizylinder Motorräder zeigen.
Benutzeravatar
PasV4R
Beiträge: 293
Registriert: 12. Mai 2018, 19:59
Motorrad: Thruxton 1200, BMW R80 G/S Paris-Dakar mit WP-Fahrwerk
Wohnort: 95336 Mainleus

Re: Neue Thruxton 1200 Erste Eindrücke bei etwas über 15.000km

Beitrag von PasV4R » 17. Mär 2019, 19:36

So Leute,
morgen habe ich meine Thruxton genau 10 Monate und werde mich mal um einen Service-Termin für den 16.000er kümmern.
Über die viel zu lange Winterzeit habe ich ein paar Teile "pulvern" lassen, das Heck verändert, andere Blinker montiert und mir die Sitzbank sowie den Steinschlagschutz von Tamarit zugelegt.
Nach den ersten 150km muss ich sagen, dass das Teil bretthart, jedoch nicht unangenehm, ist.
Allerdings ist hinzuzufügen, dass die Sitzbank am Anfang nicht gepasst hat. Sie musste daher angepasst werden. Die "beiden Halteösen" am Rahmen, in denen die Serien-Sitzbank eingeschoben wird, haben verhindert, dass die Tamarit-Sitzbank ordnungsgem. verriegelt. Letztendlich habe ich das GFK mit einem Dremel bearbeitet, bis es gepasst hat. Weiterhin wollte ich weiße oder silberne Nähte am Kunstleder haben. Der Wunsch wurde zwar aufgenommen, aber leider nicht berücksichtigt. Da werde ich wohl im nächsten Winter mal zum Sattler gehen und nachbessern, ggf. mit echtem Leder, lassen.

Bild

Bild


Bild


Im Mai soll es mit dem Mobbed nach Tallin und wieder zurück gehen.
Bin mir gerade nur nicht sicher, mit welchem Mobbed.
Die Thruxton oder meine 38 Jahre alte BMW R80 G/S...?

Schönen Gruß aus Oberfranken.

Benutzeravatar
PasV4R
Beiträge: 293
Registriert: 12. Mai 2018, 19:59
Motorrad: Thruxton 1200, BMW R80 G/S Paris-Dakar mit WP-Fahrwerk
Wohnort: 95336 Mainleus

Re: Neue Thruxton 1200 Erste Eindrücke

Beitrag von PasV4R » 20. Mär 2019, 22:34

Leider mußte ich heute die Sonnenstrahlen nutzen und habe daher meinen Außendienst mit dem Mobbed getätigt.
Nach knapp über 200km auf der TAMARIT-Sitzbank muß ich schon sagen, dass sie recht hart gepolstert ist.
Wer aber ein gesundes Maß an Leidensfähigkeit mitbringt, kommt aber auch damit gut zurecht.
Da ich heute morgen bei minus 0,5 Grad gestartet bin schiele ich nun ernsthaft zu den Triumph-Heizgriffen...
Den 16.000er Service habe ich für den 10.04.2019 vereinbart.
Während der Schrauber schraubt werde ich mir die Wartezeit mit der 1200er SpeedTwin versüßen.
Ich bin schon mal gespannt.

Benutzeravatar
blubber
Beiträge: 70
Registriert: 28. Okt 2010, 14:37
Wohnort: wiesbaden

Re: Neue Thruxton 1200 Erste Eindrücke

Beitrag von blubber » 22. Mär 2019, 15:18

Hallo,
und wie war die Probefahrt im Vergleich zur Thrux?
Ich finde sie fährt noch handlicher.

Gruß

Benutzeravatar
paulschwarz
Beiträge: 737
Registriert: 17. Jun 2013, 21:28
Motorrad: Thunderbird Sport 1997
Thruxton 1200 R 2016
Metisse KTM CR 2015
Wohnort: Rostock

Re: Neue Thruxton 1200 Erste Eindrücke

Beitrag von paulschwarz » 22. Mär 2019, 15:51

... na, das wird er am 11.04. wissen :-))

Ich hab auch lange nach meinen Winterhandschuhen gesucht, aber Heizgriffe - neeeee. Oder doch ?
Bild Paul

schwarz ist meine Leidenschaft ... und büschen Gold darf sein

Benutzeravatar
PasV4R
Beiträge: 293
Registriert: 12. Mai 2018, 19:59
Motorrad: Thruxton 1200, BMW R80 G/S Paris-Dakar mit WP-Fahrwerk
Wohnort: 95336 Mainleus

Re: Neue Thruxton 1200 Erste Eindrücke

Beitrag von PasV4R » 24. Mär 2019, 12:09

paulschwarz hat geschrieben:
22. Mär 2019, 15:51
... na, das wird er am 11.04. wissen :-))

Ich hab auch lange nach meinen Winterhandschuhen gesucht, aber Heizgriffe - neeeee. Oder doch ?
...einen Winterhandschuh habe ich jetzt schon gefunden... :lt den linken Handschuh...
Der stammt noch aus meinen "alten Elefantentreffenzeiten"..., also vor 2007....

Benutzeravatar
PasV4R
Beiträge: 293
Registriert: 12. Mai 2018, 19:59
Motorrad: Thruxton 1200, BMW R80 G/S Paris-Dakar mit WP-Fahrwerk
Wohnort: 95336 Mainleus

Re: Neue Thruxton 1200 Erste Eindrücke

Beitrag von PasV4R » 10. Apr 2019, 13:35

blubber hat geschrieben:
22. Mär 2019, 15:18
Hallo,
und wie war die Probefahrt im Vergleich zur Thrux?
Ich finde sie fährt noch handlicher.

Gruß
Da die SpeedTwin nun doch nicht greifbar war, habe ich die 1200er Scrambler XE bekommen.
Auch ein sehr feines Teil.

Benutzeravatar
PasV4R
Beiträge: 293
Registriert: 12. Mai 2018, 19:59
Motorrad: Thruxton 1200, BMW R80 G/S Paris-Dakar mit WP-Fahrwerk
Wohnort: 95336 Mainleus

Re: Neue Thruxton 1200 Erste Eindrücke bei 20.000km

Beitrag von PasV4R » 10. Jul 2019, 22:08

So, nun ist es soweit...
nach 13 Monaten und knappen 3 Wochen hat meine Thruxton (ohne "R") heute die 20.000er Marke gerissen.

Mängel:
Keine, beim 16.000er Service mussten lediglich die Drosselklappen synchronisiert werden.
Der Durchschnittsverbrauch hat sich über die gesamte Laufleistung bei 4,78l/100km eingependelt.
Ein Ölverbrauch ist nicht messbar. Ich musste noch keinen Tropfen nachfüllen.

An Reifen habe ich bisher den Originalen Reifensatz, sowie 2 Hinterreifen und einen Vorderreifen (Conti Road Attack 3) verschlissen.
Aktuell fahre ich vorne: Conti Road Attack 3
hinten: Conti Trial Attack 3

Den Kettensatz habe ich noch nicht gewechselt, der ist noch für einige Kilometer gut.
Ich bin recht schmier- und reinigungsfaul, deshalb habe ich den Kettenreiniger von CLS verbaut.
Das Teil ist absolut empfehlenswert.

Die Bremsbeläge vorne dürften noch einige Kilometer halten, die hinteren habe ich bei ca. 17.000 oder 18.000km gewechselt.

Fazit:
Ich habe mit dem Teil total viel Spass und würde sie mir wieder kaufen.
Mal sehen, wenn es einen güldenen Herbst gibt, knacke ich evtl. noch die 32.000er Marke. In den letzten Wochen bin ich
vermehrt mit meiner BMW (Bj. 1981) gefahren und habe die Triumph etwas vernachlässigt.

Im September geht es ja in die Steiermark, da kommen noch ein paar Kilometer hinzu...

Bild

Antworten

Zurück zu „Unsere Bikes“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder