Alte Scrambler, Vergaser, Einspritzer oder Street Scrambler?

Fragen, Anregungen und Tipps
Alles was einem so zu unseren Triumph Twins einfällt.
Forumsregeln
Hier wird nach 2 Jahren gelöscht wenn kein Zugriff auf ein Thema erfolgt bzw. 1700 Tagen wenn kein neuer Beitrag hinzugefügt wird.
Antworten
Benutzeravatar
DéDé
Beiträge: 204
Registriert: 16. Jun 2011, 18:05
Motorrad: Vergasermopeds... hauptsächlich
Wohnort: Philippsburg, Nordbaden
Hat sich bedankt: 2 Mal

Alte Scrambler, Vergaser, Einspritzer oder Street Scrambler?

Beitrag von DéDé » 5. Jan 2019, 21:00

Moin,
wie der Titel schon sagt, wenn ihr heute vor der Entscheidung stehen würdet, was wäre eure Wahl?
Mit einer "ungemachten" also Serien-Vergaser-Scrambler bin ich schon gefahren. Da war ich aber leistungs- und soundmäßig enttäuscht gegnüber meiner damaligen 790er Vergaser Bonnie (die war allerdings gemacht, umbedüst, Ansaugbereich und TÜV-Sharks.

Da ich zur Street Scrambler nichts sagen kann, wäre ich mal für eure praktischen Erfahrungen dankbar.
Aus der Box wird wohl wahrscheinlich alles bischen zugeschnürt sein,. auch die ganz neue.........
Ich möchte auch nicht irrsinnig viel Geld für Tuning ausgeben, aber die Leistung, so wie meine alte 790er, sollte schon das Ziel sein, falls ich mich für so ein Teil entscheide. Hat die neue Street Scrambler auch einen 270 Grad Motor? Das Drehmoment soll ja viel besser sein? Zumindest zeigen das die Daten.
Ohne Can-BUS und ABS,
irgendwann wird man feststellen, dass es früher Menschen gab, die Vergaser und Zündungen einstellen konnten....

Dieser Thread hat 21 Antworten

Du musst ein registriertes Mitglied und angemeldet sein, um die Antworten zu diesem Thema anzeigen zu können.


Registrieren Anmelden
 
Antworten

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast