CB 400 N mutiert zum Scrambler

Hier komm alles außer Triumph Twins rein. Fremdfabrikate, Ein-, Zwei-, Drei- und mehr Zylinder.
Bitte nur motorisierte Zweiräder, keine Dosen.

Nobby
Beiträge: 1620
Registriert: Mittwoch 24. Februar 2010, 08:24
Motorrad: SR 500 EZ86
T 100 EZ07
Wohnort: Hannover

Re: CB 400 N mutiert zum Scrambler

Beitrag von Nobby »

Sieht toll aus.
Naja, diese gruseligen Comstarräder werden nie schön sein, aber in schwarz wenigstens etwas unauffälliger ;-)

Nobby
Better Motörhead than dead!

Benutzeravatar
v2chris
Beiträge: 5
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 14:35
Motorrad: Ducati Monster 695 Dark

Re: CB 400 N mutiert zum Scrambler

Beitrag von v2chris »

schöner Umbau !
Die Comstarräder finde ich pers. ziemlich cool und zeigen eben, das ist ne HONDA :-)

Gefällt mir !

Benutzeravatar
Franz
Beiträge: 74
Registriert: Samstag 5. März 2016, 22:05
Motorrad: Thruxton
Wohnort: Ulm

Re: CB 400 N mutiert zum Scrambler

Beitrag von Franz »

Auf dem „Orginal“ habe ich meinen Motorradführerschein gemacht. Auf dem Umbau hätte ich ihn viel lieber gemacht! Top!!

Benutzeravatar
Schwede
Beiträge: 49
Registriert: Dienstag 18. November 2014, 10:11
Motorrad: Vergaser Thrux; EVO Harley; CB 400N; 900 BolDor
Wohnort: Südliche Weinstrasse

Re: CB 400 N mutiert zum Scrambler

Beitrag von Schwede »

Urs hat geschrieben:
Freitag 18. Oktober 2019, 12:11
Erzähl' doch bitte mal ein bisschen mehr, was Du wie daran alles gemacht hast.
Je ausführlicher desto besser.
Vielen Dank!

Sieht toll aus! :3
Urs
Hallo Urs,

der Hintergrund warum ich die Honda umgebaut habe ist der, das meine Frau eventuell wieder mit dem Moped Fahren anfängt.
Nachdem ich die kleine CB im Netz für wenig Geld erstanden hatte (Bremsen fest, Kabelbrand, Lenker krumm durch Unfall, usw...)
ging es erst mal darum mir ein Konzept auszudenken wie das Teil werden sollte (Caferacer oder Scrambler oder doch ein Bobber…???).

Beim Scrambler bin ich dann irgendwie hängen geblieben. Der Rahmen mit seinem gepressten 4 Kant Dünn Blech Profil ist eine Katastrophe
und eigentlich nicht geeignet für einen Loop zu integrieren. Aber getreu dem Moto "geht nicht, gibt's nicht" hab ich dann zur Flex gegriffen.
Die Batterie habe ich unter die Sitzbank verlegt, Den Regler unter die untere Gabelbrücke verlegt. Den Luftfilterkasten entsorgt und den Vergaser
erst mal gereinigt und dann mit Hilfe des Netzes umgedüst (Nadel Pos. verändert und andere Düsen).

Das Lenkkopflager habe ich erneuert als ich eine andere Gabelbrücke montiert habe. Bei der alten waren die Standrohre nicht verschiebbar.
Die Lampenhalterung modifiziert, den Mini Tacho angebaut und verkabelt und die Blinker montiert.
Die ComStar Felgen sind gepulvert und die Grobstollen Reifen sind nach meinem Geschmack ausgewählt worden.

Am Schluss noch schnell ne Sitzbank Grundplatte angefertigt und ne Sitzbank gemacht.
Und die Moral von der Geschichte ist, das meine Frau keine Lust mehr hat zum Moped fahren :lt :lt :lt
So...das wars in Kürze...

Gruß Schwede

Benutzeravatar
Rainman
Betreiber
Beiträge: 2731
Registriert: Freitag 1. Dezember 2006, 20:08
Motorrad: Black Lady Thruxton `04
107,5 tsd Km
Wohnort: Nörten-Hardenberg

Re: CB 400 N mutiert zum Scrambler

Beitrag von Rainman »

Schwede hat geschrieben:
Montag 21. Oktober 2019, 07:04
Und die Moral von der Geschichte ist, das meine Frau keine Lust mehr hat zum Moped fahren :lt :lt :lt


Gruß Schwede
Augen auf bei der Partnerwahl. :lt

Mit Fahrergruß der Rainman
Der Herr behüte meine "Black Lady"

Benutzeravatar
MrHorsepower
Beiträge: 309
Registriert: Sonntag 18. August 2019, 09:01
Motorrad: Triumph Scrambler 1200 XE
Wohnort: Bad Herrenalb

Re: CB 400 N mutiert zum Scrambler

Beitrag von MrHorsepower »

Schwede hat geschrieben:
Montag 21. Oktober 2019, 07:04

der Hintergrund warum ich die Honda umgebaut habe ist der, das meine Frau eventuell wieder mit dem Moped Fahren anfängt.
...

Und die Moral von der Geschichte ist, das meine Frau keine Lust mehr hat zum Moped fahren :lt :lt :lt
So...das wars in Kürze...

Gruß Schwede


Auf der einen Seite würde ich sagen: Sei froh, das sie keine Lust mehr hat. Dann kannst die Maschine selber fahren und musst sie nicht teilen :lt
Da hast Du echt megamäßig was rausgeholt aus der ollen Kiste, ich bin echt begeistert :3
I don't ride a bike to add days to my life. I ride a bike to add life to my days.

Bild <== klick mich

Benutzeravatar
Schwede
Beiträge: 49
Registriert: Dienstag 18. November 2014, 10:11
Motorrad: Vergaser Thrux; EVO Harley; CB 400N; 900 BolDor
Wohnort: Südliche Weinstrasse

Re: CB 400 N mutiert zum Scrambler

Beitrag von Schwede »

MrHorsepower hat geschrieben:
Montag 21. Oktober 2019, 07:42
Schwede hat geschrieben:
Montag 21. Oktober 2019, 07:04

der Hintergrund warum ich die Honda umgebaut habe ist der, das meine Frau eventuell wieder mit dem Moped Fahren anfängt.
...

Und die Moral von der Geschichte ist, das meine Frau keine Lust mehr hat zum Moped fahren :lt :lt :lt
So...das wars in Kürze...

Gruß Schwede


Auf der einen Seite würde ich sagen: Sei froh, das sie keine Lust mehr hat. Dann kannst die Maschine selber fahren und musst sie nicht teilen :lt
Da hast Du echt megamäßig was rausgeholt aus der ollen Kiste, ich bin echt begeistert :3
Hallo MrHorsepower,

danke für das Lob, aber selber fahr ich die Kiste nicht. Da ist mir mein anderer Fuhrpark lieber...
Außerdem stelle ich mit zunehmendem Alter fest (48 Jahre...), das ich echt mittlerweile lieber Schraube als Moped fahre
und deshalb schon ne BolDor darauf wartet das ich die Flex auspacke ! Der eine spielt halt Fußball und der andere schraubt :rock

Gruß Schwede

Benutzeravatar
T120
Beiträge: 365
Registriert: Dienstag 30. Mai 2017, 13:43
Motorrad: Bonneville T120, Husqvarna Nuda 900R

Re: CB 400 N mutiert zum Scrambler

Beitrag von T120 »

Ganz großartig umgebaut und unglaublich was man aus einem so hässlichen Eimer rausholen kann. Das beweist, dass man aus allem doch Bonbon machen kann. :Dx :+++:
______________
True Black T120

Benutzeravatar
Schwede
Beiträge: 49
Registriert: Dienstag 18. November 2014, 10:11
Motorrad: Vergaser Thrux; EVO Harley; CB 400N; 900 BolDor
Wohnort: Südliche Weinstrasse

Re: CB 400 N mutiert zum Scrambler

Beitrag von Schwede »

T120 hat geschrieben:
Montag 21. Oktober 2019, 08:15
Ganz großartig umgebaut und unglaublich was man aus einem so hässlichen Eimer rausholen kann. Das beweist, dass man aus allem doch Bonbon machen kann. :Dx :+++:
Dankeschön :3

Twin57

Re: CB 400 N mutiert zum Scrambler

Beitrag von Twin57 »

Gefällt mit sehr Gut !
Bravo

Benutzeravatar
Schwede
Beiträge: 49
Registriert: Dienstag 18. November 2014, 10:11
Motorrad: Vergaser Thrux; EVO Harley; CB 400N; 900 BolDor
Wohnort: Südliche Weinstrasse

Re: CB 400 N mutiert zum Scrambler

Beitrag von Schwede »

Twin57 hat geschrieben:
Samstag 2. November 2019, 17:17
Gefällt mit sehr Gut !
Bravo
:3 Thanks :+top:

Benutzeravatar
Darius42
Beiträge: 212
Registriert: Dienstag 25. April 2017, 10:15
Motorrad: Bonneville T120 gruen/weiss
Tiger 800XCx Bj.15
Czetta Bj. 1954 (fast fertig restauriert)
CB750Four K3 Bj1973 (dauerbaustelle)
Wohnort: Stuttgart

Re: CB 400 N mutiert zum Scrambler

Beitrag von Darius42 »

Gigantisch... die CB400 ist eines der hässlichsten Motorräder aus dieser Zeit, nach deinem Umbau ja nicht mehr...
Hab auch auf der Gurke meinen Führerschein gemacht... damals für 450 DM (der praktische teil)...

Gruß
D42

Antworten

Zurück zu „Fremdfabrikate / Ein- und Mehrzylinder“