Fremdfabrikate / Ein- und Mehrzylinder / E-Motorräder«different» Mash 650 Dirt Track Racer

Hier kommt alles außer Triumph Twins rein. Fremdfabrikate, Ein-, Zwei-, Drei- und mehr Zylinder. Bitte nur motorisierte Zweiräder, keine Dosen.
Benutzeravatar
spi
Beiträge: 1713
Registriert: Sonntag 6. März 2016, 12:45
Motorrad: T120 - Black (Graphite)
Wohnort: Falkensee
Kontaktdaten:

Re: Mash 650 Dirt Track Racer

Beitrag von spi »

Ich lasse heute die Mash 7 Black für meine Tochter zu. Samstag holen wir sie vom Händler ab. Sind dann ca. 40 km bis zu uns. Erste gemeinsame Tour. Zum Glück hat die Bonnie Heizgriffen :-)

Bild
Bild
"pure Vernuft darf niemals siegen..."
On Tour: https://www.youtube.com/user/testguru1976
Benutzeravatar
Urs
Beiträge: 5481
Registriert: Mittwoch 10. Februar 2010, 22:51
Motorrad: Thruxton 04, XT 1200 Z, Jawa-Gilera 250, Ducati 900 SS Köwe, LM3, Martin-Honda CR 836, Vespa Sprint 150, Piaggio Ciao
Wohnort: Schweiz / Aargau
Kontaktdaten:

Mash 650 Dirt Track Racer

Beitrag von Urs »

Eigentlich wollte ich schon früher schreiben, aber ein anderes Projekt hält mich auf Trab.

Bei dem Dirt Track Racer habe ich nun auch die Fussrastenanlage auf sportlich angepasst.
Anhand von Nachmessungen bei meiner R1, Martin-Honda und Thruxton 865 habe ich zuerst mal aus Sperrholz Fussrastenhalter gefertigt, mit denen ich die endgültige Position ermitteln konnte.
Dann musste ich mir überlegen, wie und wo ich die Halter am Bike befestigen kann.
Ich wollte es so machen, dass gar nicht erst Fragen beim TÜV aufkommen:
IMG_3790-400.jpg

Die originale Fussrastenanlage umzubauen kam aufgrund der massiven Aenderungen nie wirklich
in Frage. Aber die TT40 Anlage schien zu passen wie die Faust aufs Auge:
IMG_3791-400.jpg

Und nach der Fertigstellung muss ich sagen: Die passt wie ne Eins:
IMG_3792-400.jpg
IMG_3793-400.jpg

Ein Lampengitter gibt dem ganzen noch etwas Glanz, etwas Bling-Bling darf sein:
IMG_3797-400.jpg

Die Stummel habe ich nochmals gegen die Ori's der 250er getauscht.
Über der Gabelbrücke montiert sieht das Ganze noch stimmiger aus und bringt eine super komfortable Sitzposition mit sich.
Da ist also entspanntes Fahren kein Thema mehr:
IMG_3808-400.jpg

Die Probefahrten waren das reinste Highlight, die Kiste mit dem Einzylindersound macht aber sowas von Spass, dass es eine reine Freude ist.

Nun muss ich nur noch die Fussrastenhalter verschleifen und schwarz lackieren, dann wäre es das für den Moment gewesen.

Im Moment ist ein Hersteller daran, ein Tool so zu erweitern, dass auch das Map einer Mash ECU gelesen & geschrieben werden kann. Dann werde ich mir mal die AF-Tabelle anschauen & gegebenenfalls etwas optimieren.

Der Winter ist noch lang.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Urs am Dienstag 12. Januar 2021, 22:34, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Clemens
Beiträge: 283
Registriert: Montag 20. Mai 2013, 11:19
Motorrad: Thruxton EFI Bj.2013, Kawasaki Z900 und BMW r Nine t
Wohnort: Südbaden

«different» Mash 650 Dirt Track Racer

Beitrag von Clemens »

Die 650er Mash gefällt mir auch sehr gut. Der Umbau von Urs setzt dem Ganzen noch eine Krone auf.... toll gemacht. Viel Spass mit dem Möpi.
Four wheels move the body. Two wheels move the soul. :+top:
Benutzeravatar
Holli
Beiträge: 34
Registriert: Mittwoch 21. Oktober 2020, 16:36
Motorrad: Triumph Speed Twin 1200
Aprilia Falco SL 1000
Honda NX 650 Dominator

«different» Mash 650 Dirt Track Racer

Beitrag von Holli »

Cool und Glückwunsch zur MASH !!

Der gute alte Honda NX 650 Motor :mrgreen:

Der Einzylinder fetzt, mag aber auf Drehzahl (keine übertriebene) gehalten werden.........

Macht was her, ich mag das Harley Davidson Design :+++:

Viel Spaß damit.
Leben heißt Veränderung :wink+:
Benutzeravatar
nordhäuser
Beiträge: 161
Registriert: Donnerstag 7. Februar 2019, 17:12
Motorrad: speed ......
Wohnort: nordhausen

«different» Mash 650 Dirt Track Racer

Beitrag von nordhäuser »

jo , das gefällt :3 , son hübscher einzylinder ist noch ne echte option.....kenn das noch von meiner xbr :-)

wäre eine " kleinserie " der fußrasten evtl. eine option für dich ?

halt uns weiter so schön auf dem laufenden mit deiner mash :3



mit dem lampen gitter , wollt ich auch machen - sagte miir der tüv nicht erlaubt in d :-?
Benutzeravatar
Urs
Beiträge: 5481
Registriert: Mittwoch 10. Februar 2010, 22:51
Motorrad: Thruxton 04, XT 1200 Z, Jawa-Gilera 250, Ducati 900 SS Köwe, LM3, Martin-Honda CR 836, Vespa Sprint 150, Piaggio Ciao
Wohnort: Schweiz / Aargau
Kontaktdaten:

Mash 650 Dirt Track Racer

Beitrag von Urs »

Clemens hat geschrieben: Dienstag 12. Januar 2021, 22:27 Die 650er Mash gefällt mir auch sehr gut. Der Umbau von Urs setzt dem Ganzen noch eine Krone auf.... toll gemacht. Viel Spass mit dem Möpi.
Danke für die :+blumen:

Holli hat geschrieben: Mittwoch 13. Januar 2021, 08:31 Cool und Glückwunsch zur MASH !!
Der gute alte Honda NX 650 Motor :mrgreen:
Der Einzylinder fetzt, mag aber auf Drehzahl (keine übertriebene) gehalten werden.........
Macht was her, ich mag das Harley Davidson Design :+++:
Viel Spaß damit.
In der Tat, toller Motor wenn man weiss, wie man ihn auf Laune hält.
Das HD gefällt mir auch gut, auch wenn nicht jedermanns Geschmack.

nordhäuser hat geschrieben: Mittwoch 13. Januar 2021, 09:22 jo , das gefällt :3 , son hübscher einzylinder ist noch ne echte option.....kenn das noch von meiner xbr :-)
wäre eine " kleinserie " der fußrasten evtl. eine option für dich ?
halt uns weiter so schön auf dem laufenden mit deiner mash :3
mit dem lampen gitter , wollt ich auch machen - sagte miir der tüv nicht erlaubt in d :-?
Ne Kleinserie habe ich mir auch schon überlegt.
Problem - zumindest in der Schweiz - ist die Homologation.
Dieser Prototyp habe ich für mich gemacht.
Nach dem Leitspruch "quick & dirty".


Der untere Befestigungspunkt des linken Halters z.B ist selfmade :---:
Der Exbedde hätte keine Freude wenner's wüsste. :iii:
IMG_3801-400-Extrabohrung.jpg

Aus Sicht der Festigkeit gibt's nichts zu mäkeln:
An der gleich Stelle auf der rechten Seite wurde werkseitig bereits eine Bohrung implementiert.

Kurzum:
Eine Kleinserie hängt davon ab, wieviele ernsthafte Interessenten sich einfinden würden.
Für Forumisti's würde ich da zum SK-Preis was machen, was ohne "Rahmenupdates" anbaubar wäre.
Toll wäre es, wenn jemand im Forum nach Plänen die Dingers fertigen könnte.
Die Teile könnten ja auch aus Alulegierung bestehen, CNC aus dem vollen gefräst.
Suter Racing kann das ...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
nordhäuser
Beiträge: 161
Registriert: Donnerstag 7. Februar 2019, 17:12
Motorrad: speed ......
Wohnort: nordhausen

«different» Mash 650 Dirt Track Racer

Beitrag von nordhäuser »

:3 danke für info .
Antworten

Zurück zu „Fremdfabrikate / Ein- und Mehrzylinder / E-Motorräder“