Norton Dominator 961

Hier komm alles außer Triumph Twins rein. Fremdfabrikate, Ein-, Zwei-, Drei- und mehr Zylinder.
Bitte nur motorisierte Zweiräder, keine Dosen.

Benutzeravatar
fasthanz
Beiträge: 328
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2008, 11:08
Motorrad: Gaser Thrux, Thruxton1200R, Rickman-Kawa
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Norton Dominator 961

Beitrag von fasthanz »

Robbirob hat geschrieben:
Donnerstag 14. Februar 2019, 19:55
Bloß die Finger von lassen wenn man fahren will :bad :bad
Gleich eine Norton Commando aus 1970 ....
Grüße
Wie kommst du da drauf? Hast du eine 961? Bist du damit liegen geblien?
:beer2

Benutzeravatar
Bussi
Beiträge: 140
Registriert: Montag 9. Juli 2007, 17:21
Motorrad: Thruxton Bj. 2007 und Norton Commando 961 Sport Bj. 2010
Wohnort: Offenburg

Re: Norton Dominator 961

Beitrag von Bussi »

fasthanz hat geschrieben:
Donnerstag 14. Februar 2019, 20:02
Robbirob hat geschrieben:
Donnerstag 14. Februar 2019, 19:55
Bloß die Finger von lassen wenn man fahren will :bad :bad
Gleich eine Norton Commando aus 1970 ....
Grüße
Wie kommst du da drauf? Hast du eine 961? Bist du damit liegen geblien?
Tja, das ist die stille Post. Dinge vom Hörensagen werden irgendwann zum Statement :Dx

Ich prügel meine 961er seit 9 Jahren und hatte bis dato lediglich einen defekten Nockenwellensensor, den ich dann auch noch kostenfrei erstattet bekommen habe und auch selbst wechseln konnte. :hapy:

Cheers

Bussi

Benutzeravatar
Pfleger
Administrator
Beiträge: 110
Registriert: Dienstag 6. März 2018, 18:16

Re: Norton Dominator 961

Beitrag von Pfleger »

Halbes Jahr später, ist die 650er schon irgendwo gesichtet worden?
Es grüßt Euch der Pfleger

schau ma mal dann seh ma schon

Benutzeravatar
paulschwarz
Beiträge: 810
Registriert: Montag 17. Juni 2013, 21:28
Motorrad: Thunderbird Sport 1997
Thruxton 1200 R 2016
Metisse KTM CR 2015
Fantic Caballero 500 Scrambler 2019
Wohnort: Rostock

Re: Norton Dominator 961

Beitrag von paulschwarz »

... offensichtlich bisher nur in den Verkaufsofferten der Auer-Gruppe. Geliebäugelt hab ich auch schon damit, aber angesichts der überbordenden Leistung von 84 PS und Preis ab 13.000 € für die Nomad und 15.000 € für die Ranger bleib ich derweil bei Fantic Caballero Rally für den halben Preis - nicht so schön, nicht so schnell, aber bodenständig, wintertauglich und Service in der Nähe.
Bild Paul

schwarz ist meine Leidenschaft ... und büschen Gold darf sein

Benutzeravatar
paulschwarz
Beiträge: 810
Registriert: Montag 17. Juni 2013, 21:28
Motorrad: Thunderbird Sport 1997
Thruxton 1200 R 2016
Metisse KTM CR 2015
Fantic Caballero 500 Scrambler 2019
Wohnort: Rostock

Re: Norton Dominator 961

Beitrag von paulschwarz »

... und scheint doch wieder auf dem Weg zu sein: die Zeitschrift MOTORRAD 24/2019 hat in der Vorschau einen ersten Fahrbericht der NORTON Atlas Nomad angekündigt - lassen wir uns überraschen ...
Bild Paul

schwarz ist meine Leidenschaft ... und büschen Gold darf sein

Benutzeravatar
Wurzelpeter
Beiträge: 4326
Registriert: Freitag 6. Juni 2008, 14:57

Re: Norton Dominator 961

Beitrag von Wurzelpeter »

Fragt sich auf welchem Weg Norton ist.
Wer Ende 2019 ein neues Modell mit Euro 4 auf den Europäischen Markt bringt hat wohl kaum Interesse an diesem Markt.

Gruß, Wurzelpeter
Ich hasse verwurzelte Wanderwege

Benutzeravatar
paulschwarz
Beiträge: 810
Registriert: Montag 17. Juni 2013, 21:28
Motorrad: Thunderbird Sport 1997
Thruxton 1200 R 2016
Metisse KTM CR 2015
Fantic Caballero 500 Scrambler 2019
Wohnort: Rostock

Re: Norton Dominator 961

Beitrag von paulschwarz »

... die Motorradzeitschrift MCN hat kürzlich einen Fahrbericht des „Vorserienmodells“ veröffentlicht, das in 2020 auf den Markt kommen soll https://www.motorcyclenews.com/bike-re ... nger/2020/
Angesichts der bisherigen Norton-Erfahrungen der Commando 961 trauen sie dem Braten noch nicht recht, waren aber wohl angetan von der britischen Antwort auf Ducatis Monster und Triumphs Street Scrambler.
Sie werden wohl nicht den britischen Binnenmarkt ab 2020 alleine damit bedienen wollen, lassen wir uns doch von neuen schönen Dingen überraschen ... denn schön ist sie zweifelsfrei
Bild Paul

schwarz ist meine Leidenschaft ... und büschen Gold darf sein

Benutzeravatar
jo 81
Beiträge: 39
Registriert: Dienstag 15. Januar 2008, 17:47

Re: Norton Dominator 961

Beitrag von jo 81 »

Wenn ich das Geld ausgeben würde, dann wirklich in das Original. Was Soll man denn im Fall der Atlas mit einem Chinesen- Kracher?

Zumal das Ganze nicht den Charme der Marke widerspiegelt.
Wer später bremst ist länger schnell.

Benutzeravatar
Wurzelpeter
Beiträge: 4326
Registriert: Freitag 6. Juni 2008, 14:57

Re: Norton Dominator 961

Beitrag von Wurzelpeter »

So, der Fahrbericht in Motorrad ist gelesen. Der Motor schiebt ordentlich, Fahrwerk und Bremsen stehen dem Motor in nichts nach.
Aber es war ein Vorserienmoped mit illegalem Auspuff.
Die wichtigsten Motorteile kommen tatsächlich von Zongshen aus China und da fangen meine Bedenken an.
Die mir persönlich bekannten Hersteller von Wälzlagern und Maschinen in China, das sind einige, haben in den letzten 1 1/2 Jahren schwer nachgelassen.
Von gut bzw. preiswert zu grottig bzw. billig. Ein Rückfall in alte Zeiten.
Ich hoffe mal, dass Norton so mächtig ist wie BMW. Nur dann wird es was mit der Qualität aus China.

Jetzt kommt es aber brutalst schlimm. Ich finde, dass eine Yamaha XSR900 auch nicht schlechter aussieht als die diversen 650er Norton. Von Technik und Preis ganz zu schweigen.

Gruß, Wurzelpeter
Zuletzt geändert von Wurzelpeter am Donnerstag 21. November 2019, 19:42, insgesamt 1-mal geändert.
Ich hasse verwurzelte Wanderwege

Benutzeravatar
paule
Pflegekraft
Beiträge: 6300
Registriert: Sonntag 17. Juni 2007, 13:44
Motorrad: ❤ ☠
Paula Thrux 108.6 tkm (0km) 2007/04/18
Zaara Sprint 21.7 tkm (41.300km) 2016/07/16
Wohnort: Nah Schduagert

Re: Norton Dominator 961

Beitrag von paule »

Dann lieber ne 701
Friede und ein langes Leben. Grüßle, Paule
Es gibt keine kleinen Leute - es gibt nur Menschen,
die andere klein machen. Willi Bleicher


Bild

Benutzeravatar
Wurzelpeter
Beiträge: 4326
Registriert: Freitag 6. Juni 2008, 14:57

Re: Norton Dominator 961

Beitrag von Wurzelpeter »

paule hat geschrieben:
Donnerstag 21. November 2019, 18:58
Dann lieber ne 701
Ist doch potthäßlich. Nein Paule, eine 701 geht gar nicht. Weder von hinten noch im Rückspiegel.
Also wenn schon teuer, dann schön und Triumph. Weil das Auge fährt mit.

Gruß, Peter
Ich hasse verwurzelte Wanderwege

Benutzeravatar
fordprefect
Beiträge: 4048
Registriert: Montag 28. April 2008, 19:14
Motorrad: .
SR500-1981
T100Efi-2008
SpTrR-2012
Wohnort: Schwarzwald-Baar

Re: Norton Dominator 961

Beitrag von fordprefect »

Ne 501 hatte ich schon vor 40 Jahren !
Weder Harndrang noch Inkontinenz sollten zu Triebfedern menschlichen Handelns werden.

Antworten

Zurück zu „Fremdfabrikate / Ein- und Mehrzylinder“