Sorry, es wurde ein Backup vom 20.08.2019 ca. 0:50 Uhr eingespielt. Alles was heute gepostet wurde ist damit weg.
Wer noch weiß was er gepostet hat darf das gerne wieder posten :+mc:

Zündschlossproblem / defekte Kontaktplatte Bonnie T100 EFI

Batterie / Lichtanlage / Lichtmaschine / Regler
Bonneville / Amerika / Speedmaster / Thruxton / Scrambler
Benutzeravatar
Bremer-Jung
Beiträge: 21
Registriert: 6. Jun 2019, 20:52
Motorrad: Bonneville T100 EFI
Wohnort: Bremen

Zündschlossproblem / defekte Kontaktplatte Bonnie T100 EFI

Beitrag von Bremer-Jung » 6. Jun 2019, 22:14

Hallo zusammen,
ich hatte mir im Vorfeld schon einige Beiträge durchgelesen, aber leider kein expliziten Threat
zu meinem aktuellen Problem gefunden.

Am gestrigen Abend habe ich mich auf dem Weg gemacht um eine kleine Runde bei der
in den Abend hinein zu starten. Als ich dann auf die Schnellstraße fuhr ging wenige Meter
sämtliche Lichter an der Bonnie aus, Drehzahlmesser und Tacho sofort in den Keller und die
Motorleistung blieb komplett weg für gut 10 Sekunden.

Kurzer Schreckmoment und Verzweiflung machten sich breit und 2 Minuten darauf der Komplettausfall
mit gleichen Symptomen. Da stand ich nun ohne Standstreifen auf der Ausfahrt und habe die Bonnie nicht mehr starten können. Nachdem die Polizei angerückt war um mich abzusichern, kam wenig später auch der Pannendienst. Ich hatte bis dahin schon Sicherungen überprüft und nach de Batterie geschaut... nichts auffälliges.

Der Pannendienst hat daraufhin die Batterie gemessen (alles im grünen Bereich – 1 Woche alt), ebenfalls die Sicherungen überprüft und versucht zu überbrücken, was mangels funktionierender Zündung nicht funktionierte. Blieb nur das Abschleppen. :pino

Hat jemand schon solch ein Problem gehabt und kann mir einen Rat geben?

Ich bin fest davon überzeugt, das es sich um einen defekten Kontakt im Zündschloss handelt.

Vielen Dank im Voraus!

Benutzeravatar
Charles
Beiträge: 558
Registriert: 16. Feb 2010, 20:08
Motorrad: Bonneville 2008
Daytona 1972
Wohnort: Roetgen (Eifel)
Kontaktdaten:

Re: Zündung reagiert nicht mehr

Beitrag von Charles » 6. Jun 2019, 23:01

Salut Bremerjung
Wenn du starten willst, Orgel deine moped?
Letze Woche während die Fahrt zum Forum treffe ich bin gestanden nach eine Pause. Hat georgelt ohne Zündung, 1 Tag spaeter ist gestartet aber wenn moped gerade stand Motor aus😩

Grund war 1 Kabel Bruch vor die Zündung Spüle . Hat wackeln Kontakt . Kabel wurde wieder Zauber im Stecker und die Zündung Spüle eingesteckt dann war wieder alles normal.
Bild
Und wie immer bei mir, keine Aufmerksamkeit auf Rechtschreibfehler...

Benutzeravatar
KiwiSB
Beiträge: 74
Registriert: 1. Dez 2018, 01:19
Motorrad: Street Twin 16 mattschwarz, 2 x Asiaten
Wohnort: Saarland

Re: Zündung reagiert nicht mehr

Beitrag von KiwiSB » 6. Jun 2019, 23:06

Ich hatte an Street Twin Seitenständer mal den kleinen Magneten verloren, da war auch Feierabend
Ich geh zum Lachen in den schwarzen Kohlenkeller und schalte vorher das Licht aus!!! :##:

Benutzeravatar
Mechi
Beiträge: 549
Registriert: 23. Apr 2017, 18:18
Motorrad: Bonnville T100 black LC (2017)
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Re: Zündung reagiert nicht mehr

Beitrag von Mechi » 6. Jun 2019, 23:52

KiwiSB hat geschrieben:
6. Jun 2019, 23:06
Ich hatte an Street Twin Seitenständer mal den kleinen Magneten verloren, da war auch Feierabend
Da sollte der Motor ausgehen ... aber auch das Licht?
Gruß Markus :555:

Benutzeravatar
schwanenpils
Beiträge: 791
Registriert: 17. Jun 2005, 20:24
Motorrad: 04 Thruxton, 08 Bonnie Black ,55er moto guzzi ercole,Honda Spacy 125 Roller
Wohnort: Grossostheim

Re: Zündung reagiert nicht mehr

Beitrag von schwanenpils » 7. Jun 2019, 08:05

Gude Bremer
Wenn du das Zündschloss in Verdacht hast was sehr gut sein kann, passiert öfter, unter anderem auch mir schon, dann kannst du das brücken. Lampe auf, stecker trennen und mit einem stromprüfer das plus suchen und dann brücken.
Viel Glück
Gruss Schwane

Benutzeravatar
Bremer-Jung
Beiträge: 21
Registriert: 6. Jun 2019, 20:52
Motorrad: Bonneville T100 EFI
Wohnort: Bremen

Re: Zündung reagiert nicht mehr

Beitrag von Bremer-Jung » 7. Jun 2019, 10:50

Charles hat geschrieben:
6. Jun 2019, 23:01
Salut Bremerjung
Wenn du starten willst, Orgel deine moped?
Letze Woche während die Fahrt zum Forum treffe ich bin gestanden nach eine Pause. Hat georgelt ohne Zündung, 1 Tag spaeter ist gestartet aber wenn moped gerade stand Motor aus😩

Grund war 1 Kabel Bruch vor die Zündung Spüle . Hat wackeln Kontakt . Kabel wurde wieder Zauber im Stecker und die Zündung Spüle eingesteckt dann war wieder alles normal.
Hi Charles!

Danke für die Rückmeldung.

Nein, leider so gar nicht.
Meine Bonnie benimmt sich als wenn keine Batterie da wäre.

Benutzeravatar
Bremer-Jung
Beiträge: 21
Registriert: 6. Jun 2019, 20:52
Motorrad: Bonneville T100 EFI
Wohnort: Bremen

Re: Zündung reagiert nicht mehr

Beitrag von Bremer-Jung » 7. Jun 2019, 10:51

KiwiSB hat geschrieben:
6. Jun 2019, 23:06
Ich hatte an Street Twin Seitenständer mal den kleinen Magneten verloren, da war auch Feierabend

Hi KiwiSB!

Danke für deine Rückmeldung.

Beim defekten Magnetschalter würde meines Wissens doch das Bordinstrument anspringen und die Benzinpumpe würde auch zucken, oder täusche ich mich?

Benutzeravatar
Mechi
Beiträge: 549
Registriert: 23. Apr 2017, 18:18
Motorrad: Bonnville T100 black LC (2017)
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Re: Zündung reagiert nicht mehr

Beitrag von Mechi » 7. Jun 2019, 11:02

Ich denke schon das du das mit dem Zündschloss mal überprüfen solltest.
Liegt da überhaupt nen Plus an und wenn ja was passiert wenn du das Schloss brückst?
Wenn ALLE Sicherungen in Ordnung bleibt ja eigentlich nur noch das Schloss oder ein Kabelbruch.
Gruß Markus :555:

Benutzeravatar
Urs
Beiträge: 3427
Registriert: 12. Jul 2013, 14:20
Motorrad: Thruxton 04
Wohnort: Schweiz / Aargau
Kontaktdaten:

Re: Zündung reagiert nicht mehr

Beitrag von Urs » 7. Jun 2019, 11:20

Bremer-Jung hat geschrieben:
7. Jun 2019, 10:51
KiwiSB hat geschrieben:
6. Jun 2019, 23:06
Ich hatte an Street Twin Seitenständer mal den kleinen Magneten verloren, da war auch Feierabend

Hi KiwiSB!

Danke für deine Rückmeldung.

Beim defekten Magnetschalter würde meines Wissens doch das Bordinstrument anspringen und die Benzinpumpe würde auch zucken, oder täusche ich mich?
Aufpassen, dass ihr nicht aneinander vorbeiredet.

Du hast ne EFI, Kiwi redet von ner Wassergekühlten.
Wenn Du den Magnetschalter des Anlasserstromkreises meinst hast Du recht.
Mach‘ mal das was Schwanenpils empfohlen hat.
Was wurde an der Maschine alles und als letztes gemacht?
Ich frage aus Erfahrung ... :oops:
Heaven is where the police are British, the cooks are French, the mechanics German, the lovers Italian and it is all organised by the Swiss.
Hell is where the cooks are British, the mechanics French, the lovers Swiss, the police German, and it is all organised by the Italians.

Benutzeravatar
Bremer-Jung
Beiträge: 21
Registriert: 6. Jun 2019, 20:52
Motorrad: Bonneville T100 EFI
Wohnort: Bremen

Re: Zündung reagiert nicht mehr

Beitrag von Bremer-Jung » 7. Jun 2019, 12:00

Mechi hat geschrieben:
6. Jun 2019, 23:52
KiwiSB hat geschrieben:
6. Jun 2019, 23:06
Ich hatte an Street Twin Seitenständer mal den kleinen Magneten verloren, da war auch Feierabend
Da sollte der Motor ausgehen ... aber auch das Licht?
Genau das meine ich auch.

Benutzeravatar
Bremer-Jung
Beiträge: 21
Registriert: 6. Jun 2019, 20:52
Motorrad: Bonneville T100 EFI
Wohnort: Bremen

Re: Zündung reagiert nicht mehr

Beitrag von Bremer-Jung » 7. Jun 2019, 12:02

schwanenpils hat geschrieben:
7. Jun 2019, 08:05
Gude Bremer
Wenn du das Zündschloss in Verdacht hast was sehr gut sein kann, passiert öfter, unter anderem auch mir schon, dann kannst du das brücken. Lampe auf, stecker trennen und mit einem stromprüfer das plus suchen und dann brücken.
Viel Glück
Gruss Schwane
Wäre eine Überlegung wert, bevor ich mir ein neues Zündschloss zulege.

Benutzeravatar
Bremer-Jung
Beiträge: 21
Registriert: 6. Jun 2019, 20:52
Motorrad: Bonneville T100 EFI
Wohnort: Bremen

Re: Zündung reagiert nicht mehr

Beitrag von Bremer-Jung » 7. Jun 2019, 12:08

Mechi hat geschrieben:
7. Jun 2019, 11:02
Ich denke schon das du das mit dem Zündschloss mal überprüfen solltest.
Liegt da überhaupt nen Plus an und wenn ja was passiert wenn du das Schloss brückst?
Wenn ALLE Sicherungen in Ordnung bleibt ja eigentlich nur noch das Schloss oder ein Kabelbruch.
Ich werde mich erst am Wochenende über die Bonnie hermachen.
Weißt Du vielleicht ob sich das Zündschloss öffnen lässt um die Kontakte sichten zu können?

Benutzeravatar
Bremer-Jung
Beiträge: 21
Registriert: 6. Jun 2019, 20:52
Motorrad: Bonneville T100 EFI
Wohnort: Bremen

Re: Zündung reagiert nicht mehr

Beitrag von Bremer-Jung » 7. Jun 2019, 12:13

Urs hat geschrieben:
7. Jun 2019, 11:20
Bremer-Jung hat geschrieben:
7. Jun 2019, 10:51
KiwiSB hat geschrieben:
6. Jun 2019, 23:06
Ich hatte an Street Twin Seitenständer mal den kleinen Magneten verloren, da war auch Feierabend

Hi KiwiSB!

Danke für deine Rückmeldung.

Beim defekten Magnetschalter würde meines Wissens doch das Bordinstrument anspringen und die Benzinpumpe würde auch zucken, oder täusche ich mich?
Aufpassen, dass ihr nicht aneinander vorbeiredet.

Du hast ne EFI, Kiwi redet von ner Wassergekühlten.
Wenn Du den Magnetschalter des Anlasserstromkreises meinst hast Du recht.
Mach‘ mal das was Schwanenpils empfohlen hat.
Was wurde an der Maschine alles und als letztes gemacht?
Ich frage aus Erfahrung ... :oops:
Hi Urs!
Danke für dein Feedback.

Aha, verstehe...das lag mir nicht vor.

Im letzten Jahr habe ich die Heckpartie ein wenig verändert, inkl. Beleuchtung und neuen Blinkern und Sie fuhr auch bis jetzt ohne zu mucken.
Habe aber auch an dieser Stelle meinen Check durchgeführt.

Beim Zündschloss war es tatsächlich nach dem Winterschlaf schon anders als bisher. Mir kam das schon etwas Spanisch vor.

Werde der Empfehlung von Schwanenpils nachkommen und schauen was so passiert und natürlich hier berichten.

MANXT500
Beiträge: 400
Registriert: 5. Okt 2010, 17:06
Motorrad: Versager Thruxton

Re: Zündung reagiert nicht mehr

Beitrag von MANXT500 » 7. Jun 2019, 13:11

Moin,
schau mal hier.
Da gibts die Anleitung zum Überbrücken auf dem Silbertablett.
Gutes Gelingen

Benutzeravatar
Bremer-Jung
Beiträge: 21
Registriert: 6. Jun 2019, 20:52
Motorrad: Bonneville T100 EFI
Wohnort: Bremen

Re: Zündung reagiert nicht mehr

Beitrag von Bremer-Jung » 7. Jun 2019, 13:17

MANXT500 hat geschrieben:
7. Jun 2019, 13:11
Moin,
schau mal hier.
Da gibts die Anleitung zum Überbrücken auf dem Silbertablett.
Gutes Gelingen
Herzlichen Dank!!!

Antworten

Zurück zu „[Elektrik]“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder