Wann muss die Bonnie laufen.

1.200 cm³ in HT-Ausführung
105 Nm bei 3.100 U/min
80 PS (59 kW) bei 6.550 U/min
Benutzeravatar
paulschwarz
Beiträge: 758
Registriert: 17. Jun 2013, 21:28
Motorrad: Thunderbird Sport 1997
Thruxton 1200 R 2016
Metisse KTM CR 2015
Wohnort: Rostock

Re: Wann muss die Bonnie laufen.

Beitrag von paulschwarz » 12. Aug 2019, 20:00

... ich will da mal vorsichtig Entwarnung geben. Batteriespannung war i.O., nach Zündung an und Zeiger rauf und runter macht der Startknopf was er soll: der Anlasser dreht sofort, der Motor startet nach zwei Kurbelwellenumdrehungen - das macht meiner auch so - ist halt ein rechnergesteuertes Hubraumtier.

Aufgabe mitgegeben: Beobachten, wenn‘s schlechter wird wechseln wir doch noch mal auf LiFePo - und Nordoil hat Zeit auf eine neue Batterie zu sparen - spätestens die Winterpause wird die Wahrheit zeigen.

... ansonsten ein sehr schönes Motorrad, das läuft wie es soll - wenn man auf schwarz steht :-))
Bild Paul

schwarz ist meine Leidenschaft ... und büschen Gold darf sein

Benutzeravatar
Nordoil
Beiträge: 10
Registriert: 7. Aug 2019, 21:31
Motorrad: Bonneville t120 black
Wohnort: Rostock

Re: Wann muss die Bonnie laufen.

Beitrag von Nordoil » 12. Aug 2019, 22:30

Jop, wie Paul schon geschrieben hat kann ich mich wohl beruhigt auf´s Moped schwingen.
Ich hoffe nicht, wenn ich die Lady mal ne Woche stehen lasse, dass sie in´s alte Strickmuster verfällt. Dann wird sie mit ner neuen LiFePo ausgepeitscht.

Danke für die Ratschläge und die fixe Hilfstellung von Paul. Da freut man sich das man Teil dieser Comunity ist. :+top:
"Die Farbe meines Motorrades ist mir egal. Hauptsache es ist ein schwarzes."

Benutzeravatar
Altoil
Beiträge: 645
Registriert: 24. Mär 2010, 19:21
Motorrad: 2008er Bonnie EFI BE, 130Mm
Wohnort: Südostoberbayern

Re: Wann muss die Bonnie laufen.

Beitrag von Altoil » 13. Aug 2019, 09:24

paulschwarz hat geschrieben:
12. Aug 2019, 20:00
.. ich will da mal vorsichtig Entwarnung geben. Batteriespannung war i.O., nach Zündung an und Zeiger rauf und runter macht der Startknopf was er soll: der Anlasser dreht sofort, der Motor startet nach zwei Kurbelwellenumdrehungen - das macht meiner auch so - ist halt ein rechnergesteuertes Hubraumtier.
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :lol+: :lol+: :wink+: :wink+: :444: :444:

Liebe Grüße und viel Spaß mit Deinem schönen Moped, Nordoil, angeblich habe ich ja Deine Nummer. Dann hätte ich Dir die smileys aber durchs Telefon geschickt..

Bis bald,

Altoil
Knieschluss ? Wieso Knieschluss ? Ich fahr` Hanging off !!

Antworten

Zurück zu „Bonneville T120 Familie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder