Reifen für t120

Benutzeravatar
momo72
Beiträge: 66
Registriert: 26. Mär 2018, 15:17
Motorrad: Bonneville T120 black
Vespa GTS 300
Wohnort: 1230 Wien
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reifen für t120

Beitrag von momo72 » 14. Jul 2018, 20:31

Danke! Ich weiß - si bleiben jetzt trotzdem mal, bis sie abgefahren sind.
War heute bei einer Tankstelle und habe es nicht geschafft, mit der "Düse" zu Ventil zu kommen. Entweder waren die Speichen im Weg, oder die Felge, oder die Brmesscheiben.... Muss jetzt mal mit der Fußpumpe prüfen...

Als nächstes kommen dann die Conti RA3 oder Scorpion Trail - Das Luftpump/prüf-Problem wird aber trotzdem bleiben...

Tea Bee
Beiträge: 72
Registriert: 19. Jun 2017, 21:08
Motorrad: Street Twin, Honda CB 1100 EX
Wohnort: Mering
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Reifen für t120

Beitrag von Tea Bee » 20. Jul 2018, 23:31

Leichter Themenwechsel: kann jemand der vom Phantom auf andere Reifen gewechselt hat was zum Eigendämpfverhalten der Reifen sagen? Also insbesondere ob andere Reifen etwas komfortabler über Flickwerk hinwegrollen?
Ich hatte da mal einen echten Aha Effekt beim Wechsel von irgendwelcher Dunlop Schlagmichtot Erstbereifung auf Metzeler Z8, nicht nur vom Handling ein Gewinn sondern auch vom Komfort. Und der Phantom wirkt auf mich auch etwas bockig steif.
Viele Grüße
Stefan

Backtobike
Beiträge: 799
Registriert: 19. Aug 2015, 14:09
Motorrad: T 120
Wohnort: Quickborn
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reifen für t120

Beitrag von Backtobike » 20. Jul 2018, 23:53

Als ich vom Phantom auf den RA3 gewechselt habe, ist mir -zu meiner eigenen Verwunderung- ein sehr viel besseres Handling aufgefallen und natürlich, dass der RA3 den Spurrillen und Fahrbahnmarkierungen nicht nachläuft. Auch nach jetzt 3000 Tourkilometern bin ich von dem Reifen begeistert aber einen Komfortgewinn habe ich irgendwie nicht feststellen können, habe aber auch nicht darauf geachtet.

Gruß, Heinz

Benutzeravatar
spi
Beiträge: 598
Registriert: 6. Mär 2016, 12:45
Motorrad: T120 - Black (Graphite)
Wohnort: Falkensee
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reifen für t120

Beitrag von spi » 21. Jul 2018, 08:05

Hi Tea Bee,
bist du noch mit den originalen Federbeinen unterwegs? Wenn ja, dann wundert es mich, dass da überhaupt was am Bopes ankommt. Ich hab vor zwei Wochen zum TÜV Termin mal meine YSS rausgenommen und die Originale wieder eingebaut. Himmel ist das weich. Aber ja, der CRA3 hat auch in der Kombi gut funktioniert. Aber ob’s noch komfortabler war als mit den unsäglichen Phantom Reifen, kann ich auch nicht mehr sagen.

Gruß
Stefan
"pure Vernuft darf niemals siegen..."
On Tour: https://www.youtube.com/user/testguru1976

Tea Bee
Beiträge: 72
Registriert: 19. Jun 2017, 21:08
Motorrad: Street Twin, Honda CB 1100 EX
Wohnort: Mering
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Reifen für t120

Beitrag von Tea Bee » 21. Jul 2018, 08:17

Ne, das Mopped ist nicht mehr original gefedert, hinten sind YSS drin, vorne noch Serie.
Ich werde die Phantom Bereifung sowieso nicht nochmal draufmachen, und wenn es da was gäbe was auch den Komfort etwas verbessert wäre das eine Überlegung. Wenn nicht, ist's auch nicht schlimm.
Viele Grüße
Stefan

Benutzeravatar
spi
Beiträge: 598
Registriert: 6. Mär 2016, 12:45
Motorrad: T120 - Black (Graphite)
Wohnort: Falkensee
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reifen für t120

Beitrag von spi » 21. Jul 2018, 23:05

Hmm, ich sag mal so, ich bin sonst ja auch mit den YSS unterwegs. Insgesamt sind die wirklich toll, aber wenn’s richtig buckelig wird, eher eine Spur zu hart.
Das lässt sich aber nur bedingt über die Reifen ausgleichen. Da müsste man wohl noch mal ans Fahrwerk ran.
Irgendwann ist wieder Winter. Auch wenn man es jetzt noch nicht glauben kann.
"pure Vernuft darf niemals siegen..."
On Tour: https://www.youtube.com/user/testguru1976

Benutzeravatar
Klatt
Beiträge: 9
Registriert: 3. Feb 2017, 14:05
Motorrad: Bonneville T 120
Yamaha XS 650
Guzzi V7 850GT
Wohnort: Eichwalde

Re: Reifen für t120

Beitrag von Klatt » 23. Jul 2018, 11:03

Hallo,
super das ich das lese (Triumph Bestätigung "R" Reifen vorn)
hab gerad meine 120er Bonnie mit nem Hinterrad Platten zum Reifenhändler gebracht und die CRA3 s bestellt.

aber (und sorry wenn es schon mal gefragt/beantwortet wurde) ....
Die guten CRA3 Reifen gibt es ausschließlich als "TL" also Schlauchlos...?

Geht das In Ordnung?

Danke für eure Meinung
Gruss Klatt :+top:
Just want to ride on my motorcycle

Benutzeravatar
Rainer
Beiträge: 3957
Registriert: 23. Sep 2005, 23:13
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück
Danksagung erhalten: 27 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reifen für t120

Beitrag von Rainer » 23. Jul 2018, 13:39

Natürlich
Gruß
Rainer

Benutzeravatar
spi
Beiträge: 598
Registriert: 6. Mär 2016, 12:45
Motorrad: T120 - Black (Graphite)
Wohnort: Falkensee
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reifen für t120

Beitrag von spi » 23. Jul 2018, 18:42

Wenn dein Reifenhändler den Schlauch einzieht ja. Ohne ist blöd :+top:
"pure Vernuft darf niemals siegen..."
On Tour: https://www.youtube.com/user/testguru1976

Benutzer 5715 gelöscht

Re: Reifen für t120

Beitrag von Benutzer 5715 gelöscht » 2. Aug 2018, 18:55

....

Grüße
Bommel
Zuletzt geändert von Benutzer 5715 gelöscht am 29. Sep 2018, 15:19, insgesamt 1-mal geändert.

Zbude
Beiträge: 18
Registriert: 19. Jul 2017, 21:58
Motorrad: Triumph Bonneville T120
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Reifen für t120

Beitrag von Zbude » 2. Sep 2018, 23:23

Hallo zusammen

Meine Erfahrung mit dem Conti RoadAttack 3:
Der Reifen ist absolut Spitze auf der T120. Gibt Vertrauen ohne Ende, auch im Nassen, klebt in der Kurve auf der Strasse. Ich fahre damit mehr Schräglage, die Reifen sind abgenutzt von Kante zu Kante. Ich fahre mit ca. +0,2 Bar gegenüber der Werksangabe.
Der Hintere ist jetzt hinüber nach ca. 9000 km, soviel hatte ich vorher noch nie erreicht. Der Vordere hat ca. 8000 km, Profil noch knapp 2 mm, wäre also noch gut, wird jetzt aber auch getauscht, weil eine Sardinienreise bevorsteht mit erwarteten 2500 km. Die früheren Vorderreifen waren jeweils nach 5000-6000 km hinüber. Vielleicht spielt auch eine Rolle, dass ich das Fahrwerk geändert habe (andere Stossdämpfer hinten mit +1 cm Höhe, vorne Cartridge), verändert wahrscheinlich die Belastung der Vorderachse.
Kurzum: CRA 3 eine volle Empfehlung!

Grüsse Zbude

Schnuffi
Beiträge: 3
Registriert: 8. Jul 2018, 20:55
Motorrad: Bonneville T120
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Reifen für t120

Beitrag von Schnuffi » 1. Okt 2018, 15:07

Hi ! Der Contact Road Attack hatte leider zu lange Lieferzeit, also habe ich mich von meinem FTH auf Pirelli Scorpion Trail 2 überzeugen lassen. Ich kann und möchte nur die Aussagen der vorherigen Forenbeiträgen unterstützen und bestätigen. Im Gegensatz zur Werksbereifung ist dies eine echte "Offenbarung". Unglaublich, ich hätte nie geglaubt, dass die Pneu´s eine derartige positive Auswirkung auf das Fahrverhalten haben. Meine T 120 Baujahr 2018, 5 Tsd. km fährt endlich so, wie ich sie mir immer gewünscht habe. Wird nie ein Racer, aber man kann auch sportlicher fahren. Danke an das Forum für diese Hilfestellung ! :+x+:

Schnuffi
Beiträge: 3
Registriert: 8. Jul 2018, 20:55
Motorrad: Bonneville T120
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Reifen für t120

Beitrag von Schnuffi » 1. Okt 2018, 15:17

Kleiner Wehmutstropfen an den Reifenwechsel waren die Auswuchtgewichte. 5 x graues Klebegewicht auf jede Speichenfelge, das schmerzt doch zumindest optisch. Ich habe gegoogelt und nichts gegenteiliges gefunden. Ist diese Verfahrensweise normal ?? Reifenwechsel wurde doch zumindest beim FTH für 316,-- Euros durchgeführt.

Benutzeravatar
spi
Beiträge: 598
Registriert: 6. Mär 2016, 12:45
Motorrad: T120 - Black (Graphite)
Wohnort: Falkensee
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reifen für t120

Beitrag von spi » 1. Okt 2018, 16:19

Die Gewichte gibt es auch in Schwarz. Zur Not wechseln

z.B.. hier: https://www.ebay.de/i/261215967802?chn=ps
"pure Vernuft darf niemals siegen..."
On Tour: https://www.youtube.com/user/testguru1976

Benutzeravatar
Rainer
Beiträge: 3957
Registriert: 23. Sep 2005, 23:13
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück
Danksagung erhalten: 27 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reifen für t120

Beitrag von Rainer » 1. Okt 2018, 18:54

An eine schwarze Felge gehören auch schwarze Gewichte, dass ist doch wohl Ehrensache, und an verchromte kommen verchromte dran
Das gehört sich eben so
Gruß
Rainer

Antworten