Tourenscheibe für die T120

Benutzeravatar
Quibonni
Beiträge: 45
Registriert: 7. Aug 2018, 21:39
Motorrad: Bonville T120 2018
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Tourenscheibe für die T120

Beitrag von Quibonni » 11. Okt 2018, 17:11

Backtobike hat geschrieben:
11. Okt 2018, 16:41
.. es kommt definitiv noch eine Reiseenduro ins Haus...
so kann man das natürlich auch lösen :-)

da ich noch ein Vespa 300GTS habe, ist der freie Platz in meiner Garage aber schon ausgefüllt ;-)

Benutzeravatar
harde
Beiträge: 479
Registriert: 6. Apr 2012, 21:40
Motorrad: W 650/1999-nicht mehr original
T 120 Black/2016- auch nicht mehr original
NSU Quickly N/1954-fast original
NSU Quickly 23 F/1962-original
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Tourenscheibe für die T120

Beitrag von harde » 11. Okt 2018, 18:43

Quibonni hat geschrieben:
11. Okt 2018, 10:39
Hier ein paar Fotos:

=https://picload.org/view/dcrlriww/rps20 ... 5.jpg.html]Bild[/url]

Bild

Bild

mir gefällt das Outfit bei Tageslicht betrachtet gar nicht so schlecht. Gibt der Bonnie einen etwas sportlicheren Touch.
...wenn schon Puig, dann aber richtig montieren
....guckst du
https://www.youtube.com/watch?v=WzgJw--v0AU
Gruß
harde
... schwätz mir keinen Rost ans Moped

Benutzeravatar
Quibonni
Beiträge: 45
Registriert: 7. Aug 2018, 21:39
Motorrad: Bonville T120 2018
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Tourenscheibe für die T120

Beitrag von Quibonni » 11. Okt 2018, 21:41

harde hat geschrieben:
11. Okt 2018, 18:43
...wenn schon Puig, dann aber richtig montieren
....guckst du
Danke für den Link. Interessante Variante, die eindeutig besser aussieht.
Allerdings kann man verschiedener Meinung sein, was "richtig montieren" ist.
In der beiliegenden Montageanleitung werden die Halteplatten der Scheibe eindeutig außen angebracht dargestellt. Die verlängerten Lampenschrauben sowie die Dinstanzhülsen sind weder dargestellt, noch gehören sie zum Lieferumfang dieser Scheibe. An den in der Montageanleitung dargestellten Lampenschrauben steht die Beschriftung "Originalschrauben".
Vielleicht werde ich mir aber mal solche im Video verwendeten Schrauben und Dinstanzhülsen besorgen, denn die Montageweise gefällt mir auch besser.

Backtobike
Beiträge: 809
Registriert: 19. Aug 2015, 14:09
Motorrad: T 120
Wohnort: Quickborn
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tourenscheibe für die T120

Beitrag von Backtobike » 11. Okt 2018, 23:04

Schon lustig, dass die eine andere Montagevariante mit Montagematerial zeigen, dass gar nicht dabei ist und dem Teil eine Montageanleitung beiliegt, die komplett andere Montageinstruktionen gibt. Dann muss man allerdings auch noch berücksichtigen, dass die im Video gezeigte Scheibe eine andere ist, die nur eine sehr ähnliche Halterung aufweist, vielleicht liegt es daran.

Gruß, Heinz

Benutzeravatar
KlausPW
Beiträge: 12
Registriert: 10. Okt 2018, 17:36
Motorrad: Bonneville T120 Bj.17
Wohnort: Dinslaken
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Tourenscheibe für die T120

Beitrag von KlausPW » 5. Nov 2018, 21:05

BildBildBild

So, jetzt habe ich es doch noch geschafft, Bilder hoch zu laden.
Hier die meine Lösung mit der Tourenscheibe von MRA.
Die Halterung an der Lampe habe ich zusätzlich gemacht.
Viele Grüsse
Klaus

Benutzeravatar
Jürgen VAI
Beiträge: 93
Registriert: 30. Mai 2018, 15:44
Motorrad: Thruxton 1200
Wohnort: Vaihingen / Enz
Hat sich bedankt: 10 Mal

Re: Tourenscheibe für die T120

Beitrag von Jürgen VAI » 5. Nov 2018, 21:29

Erinnert mich irgendwie an einen gestrippten Kabinenroller :mrgreen:
Gruß aus Vaihingen an der Enz, der schwäbischen Toskana.
Jürgen

VAI Webcamhttps://www.vaihingen.de/d/17006

Benutzeravatar
Quibonni
Beiträge: 45
Registriert: 7. Aug 2018, 21:39
Motorrad: Bonville T120 2018
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Tourenscheibe für die T120

Beitrag von Quibonni » 5. Nov 2018, 21:48

Puh, ich weiß nicht, ob die Bilder täuschen, aber das sieht schon ziemlich...... ähm..... sagen wir mal: "nicht hübsch aber selten" aus.
Wobei, und das meine ich wirklich ernst: Wenn es hilft, das Fahren angenehmer zu machen, ist für mich die Optik zweitrangig.

Grüße
Quibonni

Backtobike
Beiträge: 809
Registriert: 19. Aug 2015, 14:09
Motorrad: T 120
Wohnort: Quickborn
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tourenscheibe für die T120

Beitrag von Backtobike » 5. Nov 2018, 22:00

Sorry aber wenn ich mir den Windschutz mit einer solchen Optik erkaufen muss, sitze ich lieber im Sturm oder kaufe mir gleich ein echtes Tourenmoped oder eine Reiseenduro mit serienmäßigem Windschutz. Gerade die Optik aus Fahrersicht würd mir den ganzen Spaß am Motorradfahren verleiden. Sorry für die deutlichen Worte, ist aber ja sowieso alles Geschmackssache aber das ist schon echt hardcore. :shock:

Gruß, Heinz

Benutzeravatar
KlausPW
Beiträge: 12
Registriert: 10. Okt 2018, 17:36
Motorrad: Bonneville T120 Bj.17
Wohnort: Dinslaken
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Tourenscheibe für die T120

Beitrag von KlausPW » 5. Nov 2018, 23:11

Quibonni hat geschrieben:
5. Nov 2018, 21:48
Puh, ich weiß nicht, ob die Bilder täuschen, aber das sieht schon ziemlich...... ähm..... sagen wir mal: "nicht hübsch aber selten" aus.
Wobei, und das meine ich wirklich ernst: Wenn es hilft, das Fahren angenehmer zu machen, ist für mich die Optik zweitrangig.

Grüße
Quibonni
Ja, schön ist anders. Aber auf der Autobahn möchte ich nicht mehr darauf verzichten. Ist die einzige Scheibe, die den Winddruck vom Kopf nimmt. Der Spoiler bewirkt, dass die Verwirbelungen minimiert werden.
Trotzdem, im Frühjahr, wenn ich hauptsächlich Tagestouren auf Landstraßen mache, kommt sie wieder ab. Ebenso die Taschen.

Hier nochmal ein Gesamtbild:

Bild
Zuletzt geändert von KlausPW am 6. Nov 2018, 10:56, insgesamt 2-mal geändert.
Viele Grüsse
Klaus

PasV4R
Beiträge: 157
Registriert: 12. Mai 2018, 19:59
Motorrad: Thruxton 1200, BMW R80 G/S Paris-Dakar mit WP-Fahrwerk
Wohnort: 95336 Mainleus
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Tourenscheibe für die T120

Beitrag von PasV4R » 5. Nov 2018, 23:26

Wird deswegen aber auch nicht hübscher...
Gott sei Dank sind Geschmäcker unterschiedlich...

uwe3ling
Beiträge: 169
Registriert: 11. Nov 2011, 08:38
Motorrad: T120 matt grau
Rixe Bj. 1954, 1,25 PS, KW gabs damals noch nicht
Moto Guzzi SP 1000, Bj. 81
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Tourenscheibe für die T120

Beitrag von uwe3ling » 6. Nov 2018, 07:27

Moin
Ich mach meine Scheibe jetzt auch wieder drauf.
Im Winter kann ich auf Design und die Meinung der Geschmackspäpste sehr gut verzichten.
Sonst eigentlich auch...
So Long
Uwe

Benutzeravatar
Kanalheini
Beiträge: 89
Registriert: 27. Jan 2015, 10:26
Motorrad: Bonnie T 100 (Gespannumbau immer noch in Arbeit), HD XL forty-eight
Wohnort: Muffrika

Re: Tourenscheibe für die T120

Beitrag von Kanalheini » 6. Nov 2018, 08:18

uwe3ling hat geschrieben:
6. Nov 2018, 07:27

.....Im Winter kann ich auf Design und die Meinung der Geschmackspäpste sehr gut verzichten.
Sonst eigentlich auch...
So Long
Uwe
OK
Gruß Holger
"Do wat du wullt, de Lüh snackt doch...!"

Darius42
Beiträge: 69
Registriert: 25. Apr 2017, 10:15
Motorrad: Bonneville T120 gruen/weiss
Czetta Bj. 1954 (fast fertig restauriert)
CB750Four K3 Bj1973 (dauerbaustelle)
Wohnort: Stuttgart
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Tourenscheibe für die T120

Beitrag von Darius42 » 6. Nov 2018, 12:00

Ich habe die große Scheibe von Triumph dran, habe dazu noch den Spoiler drangemacht. Je nach Einstellung des Spoilers wird das ganze sehr leise bis hin zu starken Kopfschmerzen nach 200 km..
Die Einstellung ist ein wenig tricky, hatte neulich eine gute Einstellung für mich gefunden, da klagte meine frau irgendwann über Kopfschmerzen....
allerdings denke ich das es für verschiedene Geschwindigkeitsbereiche verschiedene Einstellungen gibt... also Landstrasse bis 120km/h anders als BAB mit 150km/h.
Mit Schild und Spoiler sind auch mal Fahrten mit höheren Geschwindigkeiten drin...

Die Stabilität ist übrigns ok, und war mit dem Dart screen grottig schlecht. Ohne Schild habe ich das Ganze wesentlich besser gefunden als mit dem Dart screen.
Gruß D42

Benutzeravatar
Quibonni
Beiträge: 45
Registriert: 7. Aug 2018, 21:39
Motorrad: Bonville T120 2018
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Tourenscheibe für die T120

Beitrag von Quibonni » 6. Nov 2018, 13:01

Dann will ich mich auch mal outen:
Nachdem mir die Puig Mini Plus doch ziemlich durch hohe Seitenwind-Empfindlichkeit auf den Zeiger ging, hab ich nach Alternativen gesucht.
Dabei wurde ich auf die Givi-Airflow aufmerksam. Zumindest in den Versionen als Austausch der Originalscheibe gibt es wahre Jubelarien darüber zu lesen in diversen Foren.
Für die Bonnie kommt natürlich eine andere Version in Betracht, aber das Prinzip ist das Gleiche. Die Luft wird zwischen zwei konisch aufeinander zulaufenden Scheiben beschleunigt und so über den Helm geblasen (der sogenannte Venturi-Effekt). Dadurch soll es weniger Verwirbelungen am Helm geben.
Ergebnis von vielen Testfahrten:
1. Jede Testfahrt ist anders.
2. Es sind Geschwindigkeiten von 150 ohne große Mühe zu fahren, was bei meiner sehr senkrechten Sitzhaltung sonst nur kurz zum Überholen möglich ist . Aber
3. die Theorie geht nicht ganz auf. Es rüttelt ab 100 kmh leicht am Helm. Das ist nicht so krass, dass ich nicht mehr klar sehen kann oder Kopfschmerzen bekomme. Aber irgendwie nervig ist es schon. Komischerweise wird das aber mit zunehmender Geschwindigkeit kaum mehr, vielleicht weil dann der Venturi-Effekt stärker zum tragen kommt.
4. Die Lautstärke ist subjektiv geringer als ohne Scheibe. (Helm: Schuberth C4). Aber immerhin noch so laut, dass Ohrstöpsel empfehlenswert sind.
5. Das Ding sieht natürlich auch eher bescheiden aus. Ich nenne es liebevoll "Schneeschaufel" :-))
Fazit:
Auch ich werde die Scheibe(n) über den Winter und für längere Autobahnfahrten dran lassen. Es werden höhere Reisegeschwindigkeiten möglich, wenn auch nicht so entspannt, wie ich es mir gewünscht hätte.
Ach ja, noch ein wichtiges Detail: Die obere Scheibe ist in Sekunden in der Höhe verstellt oder auch ganz abzunehmen.

Bild

T120
Beiträge: 318
Registriert: 30. Mai 2017, 13:43
Motorrad: Bonneville T120, Husqvarna Nuda 900R

Re: Tourenscheibe für die T120

Beitrag von T120 » 6. Nov 2018, 14:51

Backtobike hat geschrieben:
5. Nov 2018, 22:00
Sorry aber wenn ich mir den Windschutz mit einer solchen Optik erkaufen muss, sitze ich lieber im Sturm oder kaufe mir gleich ein echtes Tourenmoped oder eine Reiseenduro mit serienmäßigem Windschutz. Gerade die Optik aus Fahrersicht würd mir den ganzen Spaß am Motorradfahren verleiden. Sorry für die deutlichen Worte, ist aber ja sowieso alles Geschmackssache aber das ist schon echt hardcore. :shock:

Gruß, Heinz
Sehe ich genauso. Persönlich verstehe ich auch nicht, warum man sich ein Motorrad zulegt was scheinbar gar nicht zu den persönlichen Bedürfnissen zu passen scheint. Aber vielleicht sehe ich das auch falsch.
Ich würde das zumindest nicht machen...aber ja - alles Geschmackssache - oder auch nicht. :mrgreen:
______________
True Black T120

Antworten