Thruxton 1200 (ohne R) Bremsentausch

1.200 cm³ TWIN-MOTOR in HP-Ausführung
112 Nm SPITZENDREHMOMENT
97 PS SPITZENLEISTUNG
Benutzeravatar
Robert
Beiträge: 91
Registriert: 27. Mai 2018, 22:53
Motorrad: Triumph Thruxton R 1200

Re: Thruxton 1200 (ohne R) Bremsentausch

Beitrag von Robert » 6. Jan 2019, 15:27

Kann dir so ein Teil gerne leihen, wenn sich der Weg lohnt? Gruß
Robert

Benutzeravatar
Rainer
Beiträge: 4290
Registriert: 23. Sep 2005, 23:13
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück
Kontaktdaten:

Re: Thruxton 1200 (ohne R) Bremsentausch

Beitrag von Rainer » 6. Jan 2019, 15:43

Geht auch mit einem scharfen HSS Bohrer. Ist ja nur ein kleiner Scheißpunkt
Gruß
Rainer

Benutzeravatar
yago
Beiträge: 25
Registriert: 20. Dez 2016, 12:56
Motorrad: Thruxton R
Wohnort: Mannheim

Re: Thruxton 1200 (ohne R) Bremsentausch

Beitrag von yago » 8. Jan 2019, 15:52

Mechi hat geschrieben:
27. Dez 2018, 11:44
Dazu brauch man ja nur mal aus 100 km/h ne Vollbremsung auf nasser Straße machen, dann sollte das ABS auf jeden Fall kommen. ;-)
Das ABS sollte nur bei nasser Straße regeln.
Wenn keine "Holzreifen" montiert sind, ist das auf trockener Fahrbahn nicht möglich. Bei der Fahrwerksgeometrie der Thruxton steigt der Anpressdruck des Vorderrades auf die Straße mit der Bremsleistung. Da droht eher ein Überschlag bevor das ABS eingreift.
Die ollen BMW 1100 brauchen das ABS unbedingt weil diese Gewichtsverlagerung und das eintauchen der Front durch den "geschobenen" Dreieckslenker verhindert wird (ein gravierender Nachteil der Konstruktion).
Bei meinen gewohnten Bremspunkten bin ich am Timmelsjoch fast in jede Kurve mit rappelndem ABS eingefahren....Deshalb blieb es auch bei dieser Tour - das Ding kam wieder weg.
Bei jeder Inspektion sollte die Werkstatt die Regelkolben per Diagnosegerät arbeiten lassen (normaler Funtionstest), dann gammelt auch nix fest.

Grüße
Hartmut

Benutzeravatar
Peter Koch
Beiträge: 3997
Registriert: 6. Jun 2008, 14:57

Re: Thruxton 1200 (ohne R) Bremsentausch

Beitrag von Peter Koch » 8. Jan 2019, 18:30

yago hat geschrieben:
8. Jan 2019, 15:52
Wenn keine "Holzreifen" montiert sind, ist das auf trockener Fahrbahn nicht möglich. Bei der Fahrwerksgeometrie der Thruxton steigt der Anpressdruck des Vorderrades auf die Straße mit der Bremsleistung. Da droht eher ein Überschlag bevor das ABS eingreift.
Ich hoffe mal, dass die Kombination ABS/TC der Thrux intelligent genug ist einen Überschlag zu verhindern. Sollte eigentlich so sein, ausser der Track Modus wäre aktiviert. Gibt es den?
Bei meinem TKC 70 bereiften Hochtwin ist es jedenfalls so, lupft allenfalls kurz das Hinterrad.

Gruß, Peter
Fremd ist der Fremde nur in der Fremde ( Karl Valentin, ein Philosoph)

Benutzeravatar
yago
Beiträge: 25
Registriert: 20. Dez 2016, 12:56
Motorrad: Thruxton R
Wohnort: Mannheim

Re: Thruxton 1200 (ohne R) Bremsentausch

Beitrag von yago » 8. Jan 2019, 20:38

Track Modus gibt's nicht. Nur Rain,Road und Spocht. Beim Bremsen auf welliger Fahrbahn regelt das ABS nur hinten wenn das Rad abhebt...also eher keine Abhebeerkennung.
Das Eisenschwein ist aber auch so schwer, dass es auf ebener Strecke schwierig ist den Hintern zu lupfen...

Gruß
Hartmut

Benutzeravatar
Mechi
Beiträge: 519
Registriert: 23. Apr 2017, 18:18
Motorrad: Bonnville T100 black LC (2017)
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Re: Thruxton 1200 (ohne R) Bremsentausch

Beitrag von Mechi » 8. Jan 2019, 21:07

na wenn du meinst ..... bei der T100 habe ich es jedenfalls geschafft Vollbremsung aus 100 km/H auf trockener Asphalt Straße ...mit den Original Reifen.
Gruß Markus :555:

Benutzeravatar
BC-23
Beiträge: 183
Registriert: 6. Sep 2017, 18:29
Wohnort: Erfurt

Re: Thruxton 1200 (ohne R) Bremsentausch

Beitrag von BC-23 » 8. Jan 2019, 21:18

Moin.
Hab da andere Erfahrungen gesammelt.
Zumindest mit der R kann man im Sport Mode auf n Vorderrad auf die Rote Ampel zu fahren.

VG
BC
Ride on

Benutzeravatar
yago
Beiträge: 25
Registriert: 20. Dez 2016, 12:56
Motorrad: Thruxton R
Wohnort: Mannheim

Re: Thruxton 1200 (ohne R) Bremsentausch

Beitrag von yago » 8. Jan 2019, 22:16

....also keine Abhebeerkennung.

Benutzeravatar
Petrolkopf
Beiträge: 98
Registriert: 18. Mär 2014, 20:58
Motorrad: Thruxton 1200

Re: Thruxton 1200 (ohne R) Bremsentausch

Beitrag von Petrolkopf » 9. Feb 2019, 09:15

und wie sind den nun die neuen Zangen vom Raisch?

Benutzeravatar
Hannington
Beiträge: 46
Registriert: 27. Jun 2017, 22:14
Motorrad: Moto Guzzi Griso
Triumph Thruxton 1200

Re: Thruxton 1200 (ohne R) Bremsentausch

Beitrag von Hannington » 10. Feb 2019, 22:10

Sehen gut aus. Witterungsbedingt kann ich noch nix darüberhinaus beurteilen.
Ein Leben ohne Motorrad?
Möglich, aber sinnlos !

Benutzeravatar
Hannington
Beiträge: 46
Registriert: 27. Jun 2017, 22:14
Motorrad: Moto Guzzi Griso
Triumph Thruxton 1200

Re: Thruxton 1200 (ohne R) Bremsentausch

Beitrag von Hannington » 16. Feb 2019, 15:54

Funktioniert prima! Bin noch am einfahren. Lässt sich aber gut an!
Ein Leben ohne Motorrad?
Möglich, aber sinnlos !

Antworten

Zurück zu „Thruxton 1200 Familie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder