Thruxton R Fahrbericht, wichtiges Thema Bremse!!

Antworten
Benutzer 5715 gelöscht

Re: Thruxton R Fahrbericht, wichtiges Thema Bremse!!

Beitrag von Benutzer 5715 gelöscht » 28. Sep 2018, 20:50

ttt
Zuletzt geändert von Benutzer 5715 gelöscht am 29. Sep 2018, 15:20, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzer 5715 gelöscht

Re: Thruxton R Fahrbericht, wichtiges Thema Bremse!!

Beitrag von Benutzer 5715 gelöscht » 28. Sep 2018, 20:52

ttt
Zuletzt geändert von Benutzer 5715 gelöscht am 29. Sep 2018, 15:20, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Peter Koch
Beiträge: 3737
Registriert: 6. Jun 2008, 14:57
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Thruxton R Fahrbericht, wichtiges Thema Bremse!!

Beitrag von Peter Koch » 28. Sep 2018, 21:35

Bommel hat geschrieben:
28. Sep 2018, 20:50
Insbesondere das Bremssystem wurde sicher als System vergeben an den Systemlieferant und der wird dann 1:1 weiterbelastet
Ganz sicher :Dx wobei der Lieferant des Bremssystems ganz sicher nicht die Nabe liefert.
Warum rede ich überhaupt mit Ahnungslosen?

Gruß. Peter
Fremd ist der Fremde nur in der Fremde ( Karl Valentin, ein Philosoph)

Benutzeravatar
Rainer
Beiträge: 4034
Registriert: 23. Sep 2005, 23:13
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück
Danksagung erhalten: 38 Mal
Kontaktdaten:

Re: Thruxton R Fahrbericht, wichtiges Thema Bremse!!

Beitrag von Rainer » 28. Sep 2018, 21:39

Da hast du den Kern, getroffen Peter

Benutzer 5715 gelöscht

Re: Thruxton R Fahrbericht, wichtiges Thema Bremse!!

Beitrag von Benutzer 5715 gelöscht » 29. Sep 2018, 06:39

ttt




Bommel
Zuletzt geändert von Benutzer 5715 gelöscht am 29. Sep 2018, 15:17, insgesamt 1-mal geändert.

silent grey
Beiträge: 256
Registriert: 18. Jan 2018, 19:30
Motorrad: 2019er Forty-Eight, Blue Max Custom Color
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Thruxton R Fahrbericht, wichtiges Thema Bremse!!

Beitrag von silent grey » 29. Sep 2018, 07:49

Hi,

...'darüber hinaus' ist ziemlicher Mumpitz :oops: :+flop+:

Gruß, silent

Benutzeravatar
Peter Koch
Beiträge: 3737
Registriert: 6. Jun 2008, 14:57
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Thruxton R Fahrbericht, wichtiges Thema Bremse!!

Beitrag von Peter Koch » 29. Sep 2018, 08:16

@Bommel
Mach einen Thread in der Plauderecke auf und schreib da Blösdinn oder sschreib besser gar nichts.
Fremd ist der Fremde nur in der Fremde ( Karl Valentin, ein Philosoph)

Benutzer 5715 gelöscht

Re: Thruxton R Fahrbericht, wichtiges Thema Bremse!!

Beitrag von Benutzer 5715 gelöscht » 29. Sep 2018, 08:41

ttt
Zuletzt geändert von Benutzer 5715 gelöscht am 29. Sep 2018, 15:17, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
sparki675
Beiträge: 167
Registriert: 12. Jul 2015, 12:14
Motorrad: Thunderbird Storm,Thruxton SE, Street Triple 765 S, Honda Africa Twin DCT, Honda CRF 250 L,
Wohnort: Marburg
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Thruxton R Fahrbericht, wichtiges Thema Bremse!!

Beitrag von sparki675 » 29. Sep 2018, 10:03

Peter Koch hat geschrieben:
29. Sep 2018, 08:16
@Bommel
Mach einen Thread in der Plauderecke auf und schreib da Blösdinn oder sschreib besser gar nichts.
👎
Schöne Grüße aus Mittelhessen, Stefan :wink+:

testfahrer
Beiträge: 35
Registriert: 16. Jan 2017, 21:30
Motorrad: Street Trple RS

S1000R
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Thruxton R Fahrbericht, wichtiges Thema Bremse!!

Beitrag von testfahrer » 29. Sep 2018, 12:44

Bommel, alles wird gut nur nicht weiter aufregen. Deine Schreibweise ist schwer zu lesen, da fehlt öfter ein Wort oder anderes. Les bitte zuerst mal den Beitrag und drück dann auf Absenden. :oops:

Der Komponentenlieferant liefert, dass was T bestellt. Und bei der Bremse hat T nun mal das billige bestellt und das wurde von B geliefert. :+flop+: :+flop+:
Gruß

Thomas

houdini
Beiträge: 28
Registriert: 29. Okt 2017, 17:03
Motorrad: Thruxton R Silver Ice
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Thruxton R Fahrbericht, wichtiges Thema Bremse!!

Beitrag von houdini » 29. Sep 2018, 12:49

Also meine war die Woche nochmals beim Entlüften.

Es wurden bereits neue Kolben in der Zange verbaut. Der Druckpunkt ist nun deutlich weiter vorne. Wandern tut er immernoch, zwar minimal, aber es ist einfach unschön.

Da nun getauscht wurde, insgesamt 4 mal entlüftet und es immer noch nicht gut ist, wende ich mich nächste Woche direkt an Triumph. Im Zweifel muss das ganze System getauscht werden.

Ist langsam sehr nervig, da man jedes Mal mega Zeit verbrennt, wenn man zum Händler fahren muss und es nicht besser wird... zudem kostet das Leihmoped auch unnötig Geld und man muss mit so ner Möhre rumfahren...

Benutzeravatar
swissandy
Beiträge: 133
Registriert: 21. Apr 2016, 10:18
Motorrad: Thruxton R, VRSCR Street Rod, EML Pan European
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Thruxton R Fahrbericht, wichtiges Thema Bremse!!

Beitrag von swissandy » 29. Sep 2018, 13:02

Ich wünsche dir, houdini viel erfolg

Auch ich habe mich schriftlich, per Einschreiben, an Triumph Schweiz gewendet, zweimal, letzmals vor einem Jahr. T verweigert die Korrespondenz, keine Antwort nix.

Die Probleme mit der Bremse wurden hier schon zur genüge Analysiert, es fielen auch schon gegenseitig böse Worte, bringt alles nix. T macht scheinbar gar nix.
Soll sich jeder seinen Reim drauf machen. Andere Mütter haben auch schöne Töchter wie es doch so schön heisst.
Das ganze wird T langfristig sicher schaden, selbst schuld. Aufgrund dieser Geschichte, diesem katastrophalen Verhalten von T, haben bereits drei Bekannte vom Kauf einer 1200 Tiger abgesehen und sind nun mit XT 1200 und GS zufrieden.

Gruss Andy

BlueQ
Beiträge: 158
Registriert: 3. Nov 2016, 18:23
Motorrad: Thruxton R
Wohnort: Südbaden
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Thruxton R Fahrbericht, wichtiges Thema Bremse!!

Beitrag von BlueQ » 29. Sep 2018, 13:12

Houdini, da werden auch Deine besten Zaubertricks nichts bewirken, das haben nämlich Andere auch schon versucht ;-)

houdini
Beiträge: 28
Registriert: 29. Okt 2017, 17:03
Motorrad: Thruxton R Silver Ice
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Thruxton R Fahrbericht, wichtiges Thema Bremse!!

Beitrag von houdini » 29. Sep 2018, 13:41

Ich hoffe, dass hier eine Lösung gefunden werden kann, das Moped macht mir richtig Spaß.

Benutzeravatar
Rainer
Beiträge: 4034
Registriert: 23. Sep 2005, 23:13
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück
Danksagung erhalten: 38 Mal
Kontaktdaten:

Re: Thruxton R Fahrbericht, wichtiges Thema Bremse!!

Beitrag von Rainer » 29. Sep 2018, 14:03

Wir werden es nächstens an einem Kundenmotorrad wo der T. Händler auch nicht mehr weiter kommt mal mit einer Magura 19mm Radial Pumpe probieren
Gruß
Rainer

Antworten