Tempomat - Frage

Antworten
zehbehfara
Beiträge: 27
Registriert: 13. Feb 2018, 19:30
Danksagung erhalten: 1 Mal

Tempomat - Frage

Beitrag von zehbehfara » 25. Jun 2018, 22:05

Ja nun, seid gegrüßt miteinander,
da will ich mal dieses Fach "Speedmaster" anfangen zu füllen. Seit zwei Wochen habe ich das gute Stück zu stehen, gerade mal 130 km geschafft. Z.Zt. habe ich dienstliche Prioritäten. :evil+:
Aber auf der einen Tour merkte ich, dass der Tempomat erst ab Tempo 50 anspringt. Laut Handbuch, und ich denke auch auf der Probefahrt war es so, sollte das gute Stück aber schon bei 30 km/h und mindestens 3. Gang seine Regelung übernehmen. Kann jemand von euch Experten was dazu sagen? Bitte nicht die Frage nach Sinn oder Unsinn mit 30 km/h und Tempomat zufahren diskutieren, bei der Speedmaster ist das Teil verbaut und sollte funzen.
Viele Grüße
Jens

Benutzeravatar
paule
Pflegekraft
Beiträge: 4723
Registriert: 17. Jun 2007, 13:44
Motorrad: Paula Thrux >105tkm (0km) 2007/04/18
Zaara Sprint 16.000km (41.300km) 2016/07/16
Wohnort: Nah Schduagert
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tempomat - Frage

Beitrag von paule » 25. Jun 2018, 22:13

Tempomat find ich gut, beim Motorrad aber noch nicht gehabt.
Kann mir das aber gut vorstellen haben zu wollen :-)

:hapy: Für den ersten Speedmasterpost
Friede und ein langes Leben. Grüßle, Paule
Es ist nie falsch das Richtige zu tun.
Kalender thruxton-forum.de
Bild

Benutzeravatar
maxbert
Beiträge: 877
Registriert: 22. Apr 2011, 10:16
Motorrad: Thruxton EFI, XJ900N, Tiger 800
Wohnort: KA
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Tempomat - Frage

Beitrag von maxbert » 25. Jun 2018, 22:55

Bei der Tiger regelt der Tempomat lt. Handbuch auch zwischen "...32 und 160km/h...", "...mindestens der 3. Gang..." und "...SET/- gedrückt...", der Softwarealgorithmus dürfte der gleiche sein.
Hab's aber unter 80km/h noch nie probiert, werd's mal testen...

maxbert

PasV4R
Beiträge: 157
Registriert: 12. Mai 2018, 19:59
Motorrad: Thruxton 1200, BMW R80 G/S Paris-Dakar mit WP-Fahrwerk
Wohnort: 95336 Mainleus
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Tempomat - Frage

Beitrag von PasV4R » 25. Jun 2018, 22:58

Jetzt mal eine ganz logische Frage...
Warum willst Du denn mit 30km/h den Tempomat einschalten...? Braucht man das in einer 30er-Zone...?

Mein vorheriges Mobbed hatte Tempomat. Naja, ich finde Tempomat beim Mobbed Blödsinn.
Den hatte ich nur zum Testen benutzt...

BlueQ
Beiträge: 158
Registriert: 3. Nov 2016, 18:23
Motorrad: Thruxton R
Wohnort: Südbaden
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Tempomat - Frage

Beitrag von BlueQ » 26. Jun 2018, 08:12

MOPED

Von Mobbed krieg ich Augenkrebs :evil+:

Benutzeravatar
Heiner
Moderator
Beiträge: 607
Registriert: 19. Mär 2009, 10:03
Motorrad: Bonneville Black '07
Wohnort: K-R in S-H
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tempomat - Frage

Beitrag von Heiner » 26. Jun 2018, 08:37

PasV4R hat geschrieben:
25. Jun 2018, 22:58
Jetzt mal eine ganz logische Frage...
Warum willst Du denn mit 30km/h den Tempomat einschalten...? Braucht man das in einer 30er-Zone...?
Hatte der Thread-Ersteller nicht extra gebeten diese Fragen nach Sinn und Zweck zu unterlassen? :-?

Benutzeravatar
Mechi
Beiträge: 334
Registriert: 23. Apr 2017, 18:18
Motorrad: Bonnville T100 black LC (2017)
Wohnort: Erfurt
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tempomat - Frage

Beitrag von Mechi » 26. Jun 2018, 09:47

Mal anders herum gefragt ...... 30 im 3. Gang? Geht das überhaupt vom Motor und Getriebe her.? .....
Gruß Markus :555:

zehbehfara
Beiträge: 27
Registriert: 13. Feb 2018, 19:30
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Tempomat - Frage

Beitrag von zehbehfara » 26. Jun 2018, 14:11

Hallo miteinander,
genau diese Problematik scheint mir dahinter versteckt zu sein: 3. Gang, 30 km/h . Im normalen Fahrbetrieb bekomme ich das einigermaßen hin. Allerdings denke ich mir, dass es vom Hersteller ja nicht aus Versehen vorgegeben wird. Der Händler hat bei der Übergabe ja auch genau erklärt 3. Gang - mind. 30 km/h. Lässt sich denn solch eine "Geschwindigkeitsregeleinrichtung" irgendwie programmieren?
Gruß und ein Danke
Jens

Benutzeravatar
ferraristipit
Beiträge: 266
Registriert: 2. Jun 2017, 16:36
Motorrad: 1200 Thruxton r
Wohnort: Hangover
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tempomat - Frage

Beitrag von ferraristipit » 26. Jun 2018, 14:43

zehbehfara hat geschrieben:
25. Jun 2018, 22:05
. Kann jemand von euch Experten was dazu sagen? Bitte nicht die Frage nach Sinn oder Unsinn mit 30 km/h und Tempomat zufahren diskutieren, bei der Speedmaster ist das Teil verbaut und sollte funzen.
Viele Grüße
Jens
Kann jemand von euch Experten was dazu sagen?

joo...

ist so überflüssig wie nen Kropf

:oops:

pit
BildThruxy , die 2.DIVA im Stall :lol+:Bild

PasV4R
Beiträge: 157
Registriert: 12. Mai 2018, 19:59
Motorrad: Thruxton 1200, BMW R80 G/S Paris-Dakar mit WP-Fahrwerk
Wohnort: 95336 Mainleus
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Tempomat - Frage

Beitrag von PasV4R » 26. Jun 2018, 15:51

BlueQ hat geschrieben:
26. Jun 2018, 08:12
MOPED

Von Mobbed krieg ich Augenkrebs :evil+:
...wird schon wieder werden..., ist fränggisch...

PasV4R
Beiträge: 157
Registriert: 12. Mai 2018, 19:59
Motorrad: Thruxton 1200, BMW R80 G/S Paris-Dakar mit WP-Fahrwerk
Wohnort: 95336 Mainleus
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Tempomat - Frage

Beitrag von PasV4R » 26. Jun 2018, 15:52

Heiner hat geschrieben:
26. Jun 2018, 08:37
PasV4R hat geschrieben:
25. Jun 2018, 22:58
Jetzt mal eine ganz logische Frage...
Warum willst Du denn mit 30km/h den Tempomat einschalten...? Braucht man das in einer 30er-Zone...?
Hatte der Thread-Ersteller nicht extra gebeten diese Fragen nach Sinn und Zweck zu unterlassen? :-?
Jo, hat er...

Benutzeravatar
Mechi
Beiträge: 334
Registriert: 23. Apr 2017, 18:18
Motorrad: Bonnville T100 black LC (2017)
Wohnort: Erfurt
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tempomat - Frage

Beitrag von Mechi » 26. Jun 2018, 16:20

zehbehfara hat geschrieben:
26. Jun 2018, 14:11
........ . Im normalen Fahrbetrieb bekomme ich das einigermaßen hin. ........
Das hört sich nicht an als ob da der Motor noch ordentlich läuft ....... und wahrscheinlich ist dann bei ner leichten Steigung endgültig Schluss.
Ich denke mal, das es eine mindest Drehzahl für den Motor gibt, unter der der Tempomat nicht aktiviert wird und da wirst du im 3. drunter sein bzw müsstest sehr genau die 30 fahren. ..... also nicht 28 oder 29 km/h
Was ich allerdings nicht nachvollziehen kann, warum der nicht schon im 2. Gang .
Gruß Markus :555:

Benutzeravatar
T.O.B Flo
Beiträge: 90
Registriert: 30. Aug 2013, 23:01
Motorrad: Hello Titty Bonnie T100
Matchless G5 1959
Tiger 885
Wohnort: Uster

Re: Tempomat - Frage

Beitrag von T.O.B Flo » 26. Jun 2018, 17:30

hi,
an meiner T100 hab ich leider keinen! Aber an der Explorer schon. Der Funktioniert bei 30 auch problem los.
Ich fahr sehr viel mit Tempomat. Als ich die Reiseente kaufte, dachte ich auch, dass man auf dem Möpi keinen Tempomat braucht. Jetzt möcht ich den nicht missen. Wenn ich morgens zur Arbeit fahre muss ich durch so ne schei.. 30ig er Zone! Da stellt die Rennleitung gerne ihren Blitzer hin! Tempomat bei 32ig rein und durch rollen. Würde auch im 4 Gang problemlos gehen. Auf kurviger Landstrasse macht er auch spass! Kannst den inneren Angsthasen rausfordern! :-))

Ob du den per Software verändern kannst, weiss ich nicht. Frag beim Freundlichen nach. Das muss ja funktionieren!

Gruss Flo
God drives a Harley, but the devil rides a Triumph

http://triumph-old-boys.de/

Benutzeravatar
maxbert
Beiträge: 877
Registriert: 22. Apr 2011, 10:16
Motorrad: Thruxton EFI, XJ900N, Tiger 800
Wohnort: KA
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Tempomat - Frage

Beitrag von maxbert » 27. Jun 2018, 13:23

ALso bei meiner Tiger funktioniert alles wie angegeben.
30km/h im 3. steckt der Speedmastermotor sicher weg, sollte also lt. Handbuch funktionieren.
Die Speedmaster hat aber nur einen Knopf für den Tempomat und keine +/- Taste zum regulieren oder? Sonst könntest Du bei z.B. 35km/h oder mehr den Tempomat einschalten und dann mit den Tasten auf dem Mindestwert runterregeln.
Wenn Du zum Zeitpunkt der Akitivierung unter der 30km/h Marke bist geht der Tempomat halt nicht.
Wenn's wirklich erst ab 50km/h geht würd ich den Händler ansprechen.

Gruß, maxbert

Benutzeravatar
ThruxDriver
Beiträge: 71
Registriert: 26. Okt 2011, 18:55
Motorrad: Triumph Thruxton EFI 2011
Triumph Explorer XRX 2017
Wohnort: Uster

Re: Tempomat - Frage

Beitrag von ThruxDriver » 27. Jun 2018, 15:38

In meinem Handbuch zur Triumph Explorer XRX Jrg. 2017 steht folgendes:

Der Tempomat kann nur aktiviert werden, wenn die Fahrgeschwindigkeit des Motorrads zwischen 30 bis 160 km/h liegt
und mindestens der 3. Gang eingelegt ist. Wenn das System aktiviert ist, leuchtet die Tempomat-Leuchte im Drehzahlmesser auf.

Diese Funktion wird sicherlich nicht bei jedem anderen Triumph-Modell anders sein und so nehme ich an, auch bei deiner Triumph.

Wenn ich in eine 30er Zone komme, stelle ich kurz vorher den Tempomat so auf ca. 40 und regle dann auf so 32km/h, herunter, so bin ich auf der sicheren Seite,
es sei denn, es geht steil bergab. Da reicht die Regulierung der Geschwindigkeit nicht mehr aus und bremsen ist angesagt. Die happigen Bussen in der Schweiz
kann ich so wirkungsvoll umgehen. Die 30er Zone mit netto 11 km/h zu schnell befahren heisst in der Schweiz: Tschüss Fahrausweis!

Da mein Motorrad eine Reisemotorrad ist und ich auch schon längere Touren, unter anderem auch Autobahnabschnitte gefahren bin, war ich richtig froh,
eben so eine Geschwindigkeitsregelanlage eingebaut zu haben. Alle die sie nicht benötigen sollten sie jedoch nicht als unnötig abtun,
das liegt wirklich in jedem seinen Gusto.
Man wird ja nicht gezwungen, sie zu brauchen.... just my 2 cent
Grüsse Thruxdriver
immer schön der Strasse nach....

Antworten