Seite 2 von 2

Re: hinterer Bremssattel gesucht

Verfasst: Dienstag 11. Dezember 2018, 22:52
von gustavson
Luxton hat geschrieben: Dienstag 11. Dezember 2018, 21:52 Ich reanimiere den Fred mal:
insbesondere @Gustavson: gibt es bei der Bremssattelüberholung spezielles zu beachten? Meiner scheint nach >10 Jahren nun auch fällig zu sein :oops:
Reparaturkit (mit Ori-Kolben) bei @Rainer?

Gruß
Luxton
Servus, Repkit mußt nehmen was du kriegst, außer du putzt alles und nimmst die Maße ab, dann findest du im Netz mehr Auswahl. Ich hatte auch die Maße und dann irgendwo bestellt, weiß ehrlich gesagt nicht mehr wo. Mit etwas Geduld und deinen Maßen kann ich dir nachsehen. Die Nuten in denen die Dichtungen sitzen, hatte ich mit einen gebogenen Drehmeissel innen geputzt, kannst dir nicht vorstellen, was da Dreck rauskommt. Bei meinem Kit war so eine Paste zum einschmieren der Dichtungen dabei, benutz die und die Dichtungen flutschen rein. Zum putzen der Brems-Zylinderbohrung nahm ich Scotch_Brite, ist so eine Art rauher Schwamm, ist kein Schmirgelleinen, reibt aber auch Material schonend ab. Bei meinem Repset waren auch neue Kolben dabei, zahlt sich nach Zehn (!) Jahren dann wohl auch aus. Ich hab mittlerweile eine komplette Hinterbremse gekauft, die kann ich in Ruhe ordentlich revidieren und hab dann eine, wenn sie gebraucht wird :mrgreen:

Ist nicht soviel Arbeit, aber das Ergebnis freut !
Ahja, und die alte Bremsflüssigkeit nicht zum Altöl kippen, die Bremsflüssigkei muß gesondert entsorgt werden!
Edit. Die beiden beiden Schrauben, mit denen die Bremsbelege befestigt werden, am besten auch gleich tauschen, die gammeln gerne fest!
Gruß Gustavson

Re: hinterer Bremssattel gesucht

Verfasst: Mittwoch 12. Dezember 2018, 05:43
von Dominik
Hallo,

interessanter Thread.
Ich werde auch nicht um Bremssattelüberholungen herum kommen, zumal nun bei uns seit ein paar Tagen Streusalz liegt, gestern Abend hat es bei uns auf den Fildern etwas geschneit.
Bei solch Witterung geht eben nichts über Trommelbremsen, man muss nur die Bremsnockenachse gut gefettet halten.
Ich frage mich, ob Bremskolben unanfälliger gegen das Festgehen wären, wenn man Bremsen generell mit anderen Flüssigkeiten als DOT 4 betreiben würde.

Es gab da doch mal etwas auf Silikonbasis, was man auch in die DOT4-Anlagen übernehmen kann (FENDT Wohnwagen, Rolls Royce... glaube ich).
Ansonsten war es bei den Citroens toll, mit ihrem LHM-Öl. DS, CX, BX, XM, 2CV (da gab es aber auch DOT4-Bremsen!). Da konnte man auch mal die äußere Manschette vorsichtig anheben und einen Spritzer Öl reinschießen... Mach das mal mit einer DOT4-Bremse und alles ist futsch.

Ich nehme bei Neumontage immer diese ATE-Paste, ansonsten alles penibel, wie die Nuten (wie gustavson auch schrieb) putzen.

Den Tipp mit dem Eloxieren werde ich mal im Auge behalten, danke.

Viele Grüße, Domi

Re: hinterer Bremssattel gesucht

Verfasst: Sonntag 16. Dezember 2018, 10:38
von gustavson
Luxton hat geschrieben: Dienstag 11. Dezember 2018, 21:52 Ich reanimiere den Fred mal:
insbesondere @Gustavson: gibt es bei der Bremssattelüberholung spezielles zu beachten? Meiner scheint nach >10 Jahren nun auch fällig zu sein :oops:
Reparaturkit (mit Ori-Kolben) bei @Rainer?

Gruß
Luxton
Servus Luxton,

und? schon was gefunden und bestellt?
auf die schnelle hätte ich zwei Alternativen gefunden:
https://www.squaredeals-ltd.co.uk/bonne ... f7b1a03907
https://www.ebay.de/itm/Triumph-Bonnevi ... 0903.m5276

jeweils so 60.- Englische Pfund inkl.Versand.

und wie gesagt, wechsle die Bremsbeläge Gleitstifte auch gleich, :
https://www.biketeile-service.de/Triump ... eitstifte/
die einen haben Bohrungen für Sicherungsdraht, die anderen, wie die Original eine Konterschraube:
https://www.biketeile-service.de/Triump ... ftstopfen/

Wenn du eine Alternative gefunden hast, bitte meldn, hab ja noch den ausgebauten Sattel welchen ich als Ersatz in der Kiste habe.
Bin gerade drauf gekommen, daß ich den ja noch gar nicht repariert habe.

Gruß Gustavson

Re: hinterer Bremssattel gesucht

Verfasst: Sonntag 16. Dezember 2018, 11:07
von Luxton
Moin Klaus,

Habe den einfachen Weg genommen - „support your local Raisch & Sons“ :wink+:

Gruß
Luxton

Re: hinterer Bremssattel gesucht

Verfasst: Sonntag 16. Dezember 2018, 11:40
von gustavson
Luxton hat geschrieben: Sonntag 16. Dezember 2018, 11:07 Moin Klaus,

Habe den einfachen Weg genommen - „support your local Raisch & Sons“ :wink+:

Gruß
Luxton
:3 ... danach gibt es keine Fragen mehr, da passt alles !

Gruß Gustavson