Lenkungsdämpfer eliminieren

Bonneville / Amerika / Speedmaster / Thruxton / Scrambler
Antworten
Benutzeravatar
csb
Beiträge: 113
Registriert: 9. Jan 2018, 21:19
Motorrad: Bonneville EFI Bj. 08; Triumph T100C, Bj. 1967
Wohnort: Berlin-Friedrichshain
Hat sich bedankt: 2 Mal

Lenkungsdämpfer eliminieren

Beitrag von csb » 17. Jan 2018, 23:22

Hallo Leute,
bin neu hier und habe auch schon die Suchfunktion bemüht.
Habe eine Bonnie EFI 986MF Bj. 2008.
Hier meine Frage: könnte man vielleicht den Lenkungsdämpfer eliminieren?
Ich bin gerade am abspecken und Lenkungsdämpfer kannte ich in der Vergangenheit nur aus dem Gespannbetrieb.
Gruß Sebastian.
Bonneville EFI Bj. 2008; Triumph T100C, Bj. 1967

Benutzeravatar
Klugscheißer
Beiträge: 19
Registriert: 9. Jan 2018, 23:01
Motorrad: Thruxton 2007

Re: Lenkungsdämpfer eliminieren

Beitrag von Klugscheißer » 18. Jan 2018, 01:01

Klar kann man den eliminieren. Einfach abschrauben! Ich verstehe die Frage nicht.

KS

Benutzeravatar
csb
Beiträge: 113
Registriert: 9. Jan 2018, 21:19
Motorrad: Bonneville EFI Bj. 08; Triumph T100C, Bj. 1967
Wohnort: Berlin-Friedrichshain
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Lenkungsdämpfer eliminieren

Beitrag von csb » 18. Jan 2018, 06:52

Klugscheißer hat geschrieben:
18. Jan 2018, 01:01
Klar kann man den eliminieren. Einfach abschrauben! Ich verstehe die Frage nicht.

KS
Was passiert dann? Fängt die Karre an zu flattern bei hohen Geschwindigkeiten? Ändert sich das Bremsverhalten extrem?
Bonneville EFI Bj. 2008; Triumph T100C, Bj. 1967

fordprefect
Beiträge: 3374
Registriert: 28. Apr 2008, 19:14
Motorrad: .
SR500-1981
T100Efi-2008
SpTrR-2012
Wohnort: Schwarzwald-Baar

Re: Lenkungsdämpfer eliminieren

Beitrag von fordprefect » 18. Jan 2018, 07:43

Tausende von Bonnies waren noch nie mit einem Lenkungsdämpfer verheiratet. Probier’s einfach aus mit und ohne.

Gruß, Fordprefect
Wenn man erst mal die Vogelsprache erlernt hat, kommt man leider sehr schnell dahinter, daß die Luft stets voll von nichts anderen als geistlosen Vogelgeschwätz ist (frei nach Douglas Adams).

Nobby
Beiträge: 1261
Registriert: 24. Feb 2010, 08:24
Motorrad: SR 500 EZ86
T 100 EZ07
Wohnort: Hannover
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Lenkungsdämpfer eliminieren

Beitrag von Nobby » 18. Jan 2018, 08:07

Meine fing ne zeitlang bei 130 wie blöde zu flattern an bis ich feststellte, dass ich das Vorderrad verspannt eingebaut hatte.
Seit der Behebung dieses Fehlers flattert sie nur noch ab und zu ein bißchen.
Better Motörhead than dead!

Benutzeravatar
csb
Beiträge: 113
Registriert: 9. Jan 2018, 21:19
Motorrad: Bonneville EFI Bj. 08; Triumph T100C, Bj. 1967
Wohnort: Berlin-Friedrichshain
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Lenkungsdämpfer eliminieren

Beitrag von csb » 18. Jan 2018, 08:20

Nobby hat geschrieben:
18. Jan 2018, 08:07
...
Seit der Behebung dieses Fehlers flattert sie nur noch ab und zu ein bißchen.
Damit kann ich leben.
Gruß Sebastian
Bonneville EFI Bj. 2008; Triumph T100C, Bj. 1967

Benutzeravatar
csb
Beiträge: 113
Registriert: 9. Jan 2018, 21:19
Motorrad: Bonneville EFI Bj. 08; Triumph T100C, Bj. 1967
Wohnort: Berlin-Friedrichshain
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Lenkungsdämpfer eliminieren

Beitrag von csb » 18. Jan 2018, 08:20

fordprefect hat geschrieben:
18. Jan 2018, 07:43
Tausende von Bonnies waren noch nie mit einem Lenkungsdämpfer verheiratet. Probier’s einfach aus mit und ohne.

Gruß, Fordprefect
Danke sehr, das wollte ich hören. *verbeug*

Gruß Sebastian
Bonneville EFI Bj. 2008; Triumph T100C, Bj. 1967

Benutzeravatar
csb
Beiträge: 113
Registriert: 9. Jan 2018, 21:19
Motorrad: Bonneville EFI Bj. 08; Triumph T100C, Bj. 1967
Wohnort: Berlin-Friedrichshain
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Lenkungsdämpfer eliminieren

Beitrag von csb » 24. Jan 2018, 10:40

Das Teil hatte der Vorbesitzer angebaut, ich hielt es für serienmäßig. Sorry, sorry.
Gruß Sebastian
Bonneville EFI Bj. 2008; Triumph T100C, Bj. 1967

hdskos
Beiträge: 1
Registriert: 29. Jun 2018, 13:40
Motorrad: Bonneville T100 Black Edi. Bj. 2010

Re: Lenkungsdämpfer eliminieren

Beitrag von hdskos » 14. Sep 2018, 08:46

Nobby hat geschrieben:
18. Jan 2018, 08:07
07
Hallo Nobby,

ich hab exakt das gleich problem.
Du schreibst, dass das vorderrad verspannt eingebaut war...
Wurde die Klemmschraube vor der achsschraube angezogen? Oder wie ist das zu verstehen??

Danke schon mal im vorraus!

gruss
Stefan

Nobby
Beiträge: 1261
Registriert: 24. Feb 2010, 08:24
Motorrad: SR 500 EZ86
T 100 EZ07
Wohnort: Hannover
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Lenkungsdämpfer eliminieren

Beitrag von Nobby » 14. Sep 2018, 10:42

Erst Klemmschraube, dann Achsmutter angezogen = FALSCH!

Andersherum, also richtig, vorgegangen und das Leben auf der Autobahn war wieder schön.

Nobby
Better Motörhead than dead!

Antworten