Löschung der Rubrik "Marktplatz für gewerbliche Angebote"


Neuigkeiten und Infos vom Boardteam
Gesperrt
Benutzeravatar
Rainman
Betreiber
Beiträge: 2271
Registriert: 1. Dez 2006, 20:08
Motorrad: Black Lady Thruxton `04
106,6 tsd Km
Wohnort: Angerstein

Löschung der Rubrik "Marktplatz für gewerbliche Angebote"

Beitrag von Rainman » 25. Aug 2019, 09:21

Und schon wieder greift die nächste Reglementierung im Internet und auch wir müssen uns leider wieder einmal dem System beugen.

Auf die Betreiber von Online-Plattformen/Marktplätzen und die dort agierenden gewerblichen Verkäufer kommen aktuell einige rechtlichen Änderungen zu. Genauer gesagt heißt es: "Laut der Regelung in § 25e Abs. 1 UStG haftet der Betreiber eines elektronischen Marktplatzes für nicht entrichtete Steuern auf Umsätze eines Unternehmers, die auf dem bereitgestellten Portal rechtlich begründet worden sind. Und auch bei "privaten" Anbietern/Händlern greift diese Haftung, bei denen aufgrund der Menge, Art und Höhe der Umsätze von einer unternehmerischen Tätigkeit der vermeintlichen Privatperson ausgegangen werden kann." Das hat es in sich...

Auf allen Online-Marktplätzen sollen sich alle gewerblichen Verkäufer einwandfrei mit einer Bescheinigung nach §22f UStG identifizieren, um "schwarze Schafe" einfacher zu finden/auszusortieren. Hier geht es zwar hauptsächlich "steuerfreie" Direktlieferungen aus Fernost, aber es hat natürlich Auswirkungen auf alle gewerblichen Verkäufer und besonders auf die Plattformbetreiber.

Daraus ergeben sich, für mich persönlich nicht tragbare Pflichten, wie z.B.:

Pflichten der Marktplatzbetreiber
Nach § 22f Absatz 1 UStG müssen die Marktplatzbetreiber strenge Aufzeichnungspflichten beachten und zu jedem Händler folgende Angaben aufzeichnen:
vollständiger Name des Unternehmers
vollständige Anschrift
Steuernummer des Unternehmers (nach § 21 der Abgabenordnung)
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer des Unternehmers (falls vorhanden)
in Bezug auf die Bescheinigung nach Satz 2: Beginn- sowie Enddatum der Gültigkeitsdauer
Ort des Beförderungs- oder Versandbeginns sowie der Bestimmungsort
Zeitpunkt und Höhe des Umsatzes
Und auch unser "Marktplatz für gewerbliche Angebote" stellt eindeutig eine Art Online-Marktplatz dar, über den Verkäufe zustande kommen. Aus diesem Grund wurde die Rubrik "Marktplatz für gewerbliche Angebote" entfernt und es sind ab sofort nur noch private Verkaufsangebote zulässig.

Siehe dazu auch:
Neues Gesetz zur Marktplatzhaftung: https://wendl-koehler.de/ecommerce/22f-ustg/
§22f: https://www.buzer.de/gesetz/5509/a214299.htm
§25e: https://www.buzer.de/gesetz/5509/a214300.htm
Der Herr behüte meine "Black Lady"

Gesperrt

Zurück zu „Aktuelle Bekanntmachungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder