Mein Triumph Händler

Benzin und sonstiges reden ...
Forumsregeln
Hier wird nach 2 Jahren gelöscht wenn kein Zugriff auf ein Thema erfolgt bzw. 1700 Tagen wenn kein neuer Beitrag hinzugefügt wird.
Benutzeravatar
Jürgen VAI
Beiträge: 117
Registriert: 30. Mai 2018, 15:44
Motorrad: Thruxton 1200
Wohnort: Vaihingen / Enz
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Mein Triumph Händler

Beitrag von Jürgen VAI » 7. Jan 2019, 21:34

csb hat geschrieben:
7. Jan 2019, 21:16
mopedschraube hat geschrieben:
7. Jan 2019, 21:11
Berlin:
...
Da kommen Leute in den Laden, und fragen nach gebrauchten Bremsbelägen....
Das liegt an den 300.000 Schwaben hier. :lt
Schwaben sind nicht geizig, Schwaben sind nachhaltig. :+top:
Gruß aus Vaihingen an der Enz, der schwäbischen Toskana.
Jürgen

VAI Webcamhttps://www.vaihingen.de/d/17006

Benutzeravatar
mopedschraube
Beiträge: 1827
Registriert: 29. Apr 2006, 19:05
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Mein Triumph Händler

Beitrag von mopedschraube » 7. Jan 2019, 21:35

csb hat geschrieben:
7. Jan 2019, 21:16
mopedschraube hat geschrieben:
7. Jan 2019, 21:11
Berlin:
...
Da kommen Leute in den Laden, und fragen nach gebrauchten Bremsbelägen....
Das liegt an den 300.000 Schwaben hier. :lt
Die Antwort mag "witzig" sein... - Das eigentlich traurige hast Du bei dem Zitat aber rausgestrichen. ...
Ein Mopped ist und bleibt eine Dauerbaustelle...
...und "Adam" ist ein Ars.....h!....

Benutzeravatar
booster
Beiträge: 220
Registriert: 19. Mär 2016, 18:46
Motorrad: T120 Jet Black / Chrom
Wohnort: Berlin & Hamburg
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Mein Triumph Händler

Beitrag von booster » 7. Jan 2019, 21:42

csb hat geschrieben:
7. Jan 2019, 21:16
mopedschraube hat geschrieben:
7. Jan 2019, 21:11
Berlin:
...
Da kommen Leute in den Laden, und fragen nach gebrauchten Bremsbelägen....
Das liegt an den 300.000 Schwaben hier. :lt
... gefühlt sind das eher 500.000....

Ansonsten: Ein dickes Dankeschön an Mopetschraube für die Einschätzung, das macht alles Sinn !!!

Benutzeravatar
Bonnie and Clyde
Beiträge: 15
Registriert: 8. Okt 2017, 11:11
Motorrad: Triumph Bonneville T120 black
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Mein Triumph Händler

Beitrag von Bonnie and Clyde » 10. Jan 2019, 05:36

csb hat geschrieben:
6. Jan 2019, 16:55
booster hat geschrieben:
6. Jan 2019, 14:50
csb hat geschrieben:
6. Jan 2019, 12:42
Hi Leute,
da ich eh keine Garantie mehr auf meine Karre habe, gehe ich hier in Berlin, bei allem, was ich nicht selbst machen kann entweder zu den Motormännern http://www.motormaenner.de
oder zu urban motor https://www.urban-motor.de/

Gruß Sebastian
... diejenigen wie uns, die noch in der Garantie Zeit sind betrifft das schon ganz schön......

U. a. suchen sie einen neuen Standort, da am alten keine Motorradwäsche möglich ist, da Triumph vorschreibt, daß eine Wäsche zum Service gehört.
Sorry, aber seit ich Mopped fahre (seit 26 Jahren), hat noch nie (!) eine Werkstatt mein Teil gewaschen aus der Inspektion herausgegeben. Im Gegenteil, einmal hab ich meine damalige Ganzjahres Doppel XX sogar bei meinem wirklich guten (keine Ironie) Honda-Händler abgeholt und einen Klebezettel mit der Aufschrift "Müsste auch mal wieder gewaschen werden" auf der Sitzbank vorgefunden. Dem Inhaber war das sehr peinlich, als ich ihn drauf ansprach. War wohl nur ein Hinweis für den Chef, und der hat den Zettel nicht gesehen... 😎

Wenn T. künftig das Mopped gewaschen aus der Inspektion herausgeben würde, dann wäre das zwar super, aber auch nicht mehr als das, was im Kfz.-Geschäft schon ewig lange Standard ist... Ich glaub jedenfalls heute noch nicht an dieses schöne Märchen von dem gewaschenen Mopped nach dem Service. Scheint wohl nur ein weiterer Berliner Versuch der Rechtfertigung zu sein... Sorry, liebe Hauptstädter 😎. Zu diesem Thema: Duck und wech... 🤭😇

Und zu Q-Bike Hamburg kann ich nur bestätigen, dass die echt gute Arbeit machen. Wenn sie nur nicht sooo schlecht mit den Öffentlichen erreichbar wären 😫, und zwar sowohl im Süden als auch im Nordwesten von HH. Für mich ist das jedes mal ne kleine Weltreise, wenn ich Service hab... In der Rushhour gerne mal 1 bis 1,5 Stunden Fahrt, obwohl ich direkt an der nördlichen Stadtgrenze von HH wohne... Und leider gibt es nur mietpreispflichtige Ersatzmoppeds, was den Servicepreis dann deutlich verteuern würde ☹.

Trotzdem super Team dort!

Gruß vom Fisch
Meine Zweiräder:

Hercules Prima 5S (die erste Freiheit...), Honda CB-1, 2 x Suzuki Bandit 1200, Honda CBR 1100 XX Super Blackbird, Honda CBR 1000 RR Fireblade, Triumph Speed Triple 1050, Triumph Bonneville T120 black :hapy:

Benutzeravatar
spi
Beiträge: 761
Registriert: 6. Mär 2016, 12:45
Motorrad: T120 - Black (Graphite)
Wohnort: Falkensee
Hat sich bedankt: 137 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mein Triumph Händler

Beitrag von spi » 10. Jan 2019, 07:31

Immer dieses Berlin Bashing... :oops:

Also am Waschservice kann es bei Riller und Schnauck in Berlin nicht gelegen haben. Der wird dort nämlich angeboten. Ist nicht kostenlos, aber immerhin möglich. Naja, jetzt eben nur noch für BMW Kunden.
"pure Vernuft darf niemals siegen..."
On Tour: https://www.youtube.com/user/testguru1976

Benutzeravatar
csb
Beiträge: 158
Registriert: 9. Jan 2018, 21:19
Motorrad: Bonneville EFI Bj. 08; Triumph T100C, Bj. 1967
Wohnort: Berlin-Friedrichshain
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mein Triumph Händler

Beitrag von csb » 10. Jan 2019, 09:38

Ich muß jetzt Drosselklappe und TPS-Sensor einstellen lassen.
Dazu werde ich wohl dann zu Triumph Berlin in die Gehringstr. müssen.
Ich werde berichten.
Gruß Sebastian
Bonneville EFI Bj. 2008; Triumph T100C, Bj. 1967

Benutzeravatar
Peter Koch
Beiträge: 3779
Registriert: 6. Jun 2008, 14:57
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Mein Triumph Händler

Beitrag von Peter Koch » 10. Jan 2019, 17:46

Ich will mein Moped mit meinem ehrlich aufgesammelten Dreck dran zurück bekommen.
Eine sauber glänzende Enduro wäre mir zu peinlich.
Mein Freundlicher verdirbt also die Patina nicht und zum Dank dafür darf er sich an Reifen und Bremsbelägen bereichern.
Der muß ja auch von was leben und ich brauch ihn auch noch länger.

Und wenn mein Freundlicher ein Moped in Pflege hat bekomme ich ohne Berechnung ein Leihmoped, mal 125er, mal 1000er oder gar DN-01 was halt grad frei ist. Das bekommt er am nächsten Tag mit vollem Tank zurück.

Zefix!
Ich habe meinen EX T-Händler vergessen. "Leihmotorrad" Yamaha Giggle, damals € 15 jetzt € 29, Rückgabe natürlich vollgetankt. Ja, den Giggle hat er immer noch. Das Ding war der Tropfen der das Fass überlaufen ließ.

Gruß, Peter
Zuletzt geändert von Peter Koch am 10. Jan 2019, 19:55, insgesamt 1-mal geändert.
Fremd ist der Fremde nur in der Fremde ( Karl Valentin, ein Philosoph)

Benutzeravatar
zehbehfara
Beiträge: 29
Registriert: 13. Feb 2018, 19:30
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Mein Triumph Händler

Beitrag von zehbehfara » 10. Jan 2019, 18:37

Hallo miteinander,
nun das mit dem Waschen muss man vielleicht nicht so in den Vordergrund schieben, aber die Situation kann es ja auch mal hergeben müssen und da denke ich schon, dass es möglich sein muss ein Motorrad vor dem Ausliefern aufzubügeln, zumal die meisten Händler ja auch gebrauchte Maschinen handeln.
Als meine Speedmaster nach dem Unfall mit nichtmal 400 km auf der Uhr, also fast ladenneu aufgrund von Versicherungsverzögerungen ewig auf dem Hof stand und total einstaubte, hätte ich mich gefreut, wenn sie vor dem Verkauf gewaschen worden wäre oder wenn ich es hätte dort selber tun können. Ansonsten denke ich auch, dass es ein Zeichen von Achtung gegenüber dem Schrauber in der Werkstatt ist, wenn man seine Maschine sauber vorfährt.
Ich hoffe sehnlichst, dass die Service - Situation sich in Berlin verbessert, das liegt m.M.n. zum Großteil an Triumphmutter. Teilelieferung? Zubehörlieferung? Da ist viel Platz nach oben.
Hand zum Gruße
Jens

Benutzeravatar
lupoII
Beiträge: 202
Registriert: 13. Sep 2016, 18:03
Motorrad: HD Sport-Glide, Kawa W800, Royal-Enfield, Bonneville T 120 Black
Wohnort: Zug / Schweiz
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Mein Triumph Händler

Beitrag von lupoII » 10. Jan 2019, 18:47

Das mit den Kosten für ein Leihmotorrad ist wohl Händlerabhängig. Bei mir ist es so:

Triumpfhändler: Leihmotorrad gratis. Winteraktion Motorrad holen und bringen gratis.

Harleyhändler: Leihmotorrad CHF 50,- und vollgetankt zurückt bringen

Harley " Hinterhofhändler": Leih 125er (nicht funktionierende Blinker und Bremslicht) gratis

Kawasakihändler: Leihmotorrad gratis Winteraktion holen und bringen gratis


Royal Enfielhändler: Holen und bringen CHF 180,- Mechaniker kommt mit Motorrad und Sozius hintendrauf zu mir, nehmen meine Maschine mit und bringen sie in gleicher Art und Weise wieder.

Alle werden piccobello gewaschen.

Gruss Bernhard
Am Oel kanns nicht liegen, ist gar keins drin

Benutzeravatar
82 CAFERACER
Beiträge: 955
Registriert: 1. Mai 2018, 03:22
Motorrad: Triumph Thruxton 07
Triumph Scrambler 14
Honda CR250
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 138 Mal

Re: Mein Triumph Händler

Beitrag von 82 CAFERACER » 10. Jan 2019, 20:36

Mein Händler hat nie mein Moped gewaschen. War eh immer sauber. Aber ich durfte immer ein Leihmotorrad übers WE haben. Und 400 km waren immer drauf.

War kostenlos, trotzdem hab ich immer 50€ in die Kaffeekasse geworfen. Finde das gehört sich so.
Zuletzt geändert von 82 CAFERACER am 12. Jan 2019, 10:51, insgesamt 1-mal geändert.
:hapy: Mario :hapy:

LOSING IS NOT AN OPTION
Bild

Benutzeravatar
heimdal
Beiträge: 150
Registriert: 5. Dez 2009, 22:19

Re: Mein Triumph Händler

Beitrag von heimdal » 10. Jan 2019, 21:17

@csb guck mal hier vorbei http://www.motorradservice-schewe.de/ bin dort super zufrieden

Benutzeravatar
csb
Beiträge: 158
Registriert: 9. Jan 2018, 21:19
Motorrad: Bonneville EFI Bj. 08; Triumph T100C, Bj. 1967
Wohnort: Berlin-Friedrichshain
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mein Triumph Händler

Beitrag von csb » 10. Jan 2019, 21:42

heimdal hat geschrieben:
10. Jan 2019, 21:17
@csb guck mal hier vorbei http://www.motorradservice-schewe.de/ bin dort super zufrieden
Hallo heimdal,
vielen Dank für den Tipp.
Gruß Sebastian
Bonneville EFI Bj. 2008; Triumph T100C, Bj. 1967

Benutzeravatar
spi
Beiträge: 761
Registriert: 6. Mär 2016, 12:45
Motorrad: T120 - Black (Graphite)
Wohnort: Falkensee
Hat sich bedankt: 137 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mein Triumph Händler

Beitrag von spi » 10. Jan 2019, 22:09

Der Jörg (Schewe) ist ein Knaller. Ist seit Jahren für diverse Bonnies und Japaner aus meinem Freundeskreis erster Ansprechpartner. Meine alte Yamaha hatte er auch schon in der Werkstatt. Cooler Typ
Zuletzt geändert von spi am 10. Jan 2019, 22:16, insgesamt 1-mal geändert.
"pure Vernuft darf niemals siegen..."
On Tour: https://www.youtube.com/user/testguru1976

Benutzeravatar
csb
Beiträge: 158
Registriert: 9. Jan 2018, 21:19
Motorrad: Bonneville EFI Bj. 08; Triumph T100C, Bj. 1967
Wohnort: Berlin-Friedrichshain
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mein Triumph Händler

Beitrag von csb » 10. Jan 2019, 22:13

Jungs, nachdem ich heute wg. Drosselklappe und TPS-Sensor in der Gehringstr. angrufen habe, hieß es, der Mechaniker ist gerade unterwegs, ein Motorrad holen.
DER Mechaniker...
Ich rufe morgen bei Schewe mal an.
Bonneville EFI Bj. 2008; Triumph T100C, Bj. 1967

Benutzeravatar
spi
Beiträge: 761
Registriert: 6. Mär 2016, 12:45
Motorrad: T120 - Black (Graphite)
Wohnort: Falkensee
Hat sich bedankt: 137 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mein Triumph Händler

Beitrag von spi » 11. Jan 2019, 18:51

Hmm....vielleicht auch einer der Gründe....also entweder für’s absterben der Händler oder eben andersrum

Bild
Bild
Bild
"pure Vernuft darf niemals siegen..."
On Tour: https://www.youtube.com/user/testguru1976

Antworten

Zurück zu „Plauderecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste