XE Bereifung

1.200 cm³ BONNEVILLE-HOCHLEISTUNGSMOTOR
110 Nm SPITZENDREHMOMENT
90 PS Spitzenleistung
Benutzeravatar
XEEXTiger
Beiträge: 67
Registriert: 26. Mär 2019, 22:47
Motorrad: Scrambler XE

XE Bereifung

Beitrag von XEEXTiger » 28. Apr 2019, 11:59

Hallo XE Fahrer,

demnächst soll meine kommen.

Sind denn nun normale Straßen Reifen aufgezogen oder weiche mit Geländetauglichkeit ?

Hätte man das bei der Bestellung angeben müssen?

Oder ist das sinnvoll ab Beginn mit bestimmten Reifen zu bestücken. Für Tips wäre ich dankbar. :666:

VG.Friedrich
Orthographia non fuit res meae

Benutzeravatar
Jürgen VAI
Beiträge: 209
Registriert: 30. Mai 2018, 15:44
Motorrad: Thruxton 1200
Wohnort: Vaihingen / Enz

Re: XE Bereifung

Beitrag von Jürgen VAI » 28. Apr 2019, 12:41

Wieso stellst du die Frage erst nach deiner Bestellung?
Gruß aus Vaihingen an der Enz, der schwäbischen Toskana.
Jürgen

VAI Webcamhttps://www.vaihingen.de/d/17006

Benutzeravatar
XEEXTiger
Beiträge: 67
Registriert: 26. Mär 2019, 22:47
Motorrad: Scrambler XE

Re: XE Bereifung

Beitrag von XEEXTiger » 28. Apr 2019, 12:49

:ld Danke für den Tip
Orthographia non fuit res meae

Benutzeravatar
1200XE
Beiträge: 12
Registriert: 22. Apr 2019, 12:29
Motorrad: *Scrambler 1200 XE
*SR 500 Cafe Racer
*SR 500 Street Tracker
*XT 500 Street

Re: XE Bereifung

Beitrag von 1200XE » 28. Apr 2019, 13:14

Hallo Friedrich,

hier in D wird die 1200XE standardmäßig mit
schlauchlosen Metzeler Tourance Reifen ausgeliefert.
Das sind unauffällige Allroundreifen für Schotter-
und Teerstrassen.

Ich werde diese Reifen an meiner XE beim 1. Reifenechsel
gegen reine Strassenreifen ersetzen...muss mich aber erstmal
schlaumachen, was der Markt da so bietet :co ...

Gruß Pit.

Benutzeravatar
kruegerruda
Beiträge: 9
Registriert: 20. Mär 2019, 15:19
Motorrad: Triumph Scambler 1200 XE
Wohnort: Soltau

Re: XE Bereifung

Beitrag von kruegerruda » 29. Apr 2019, 17:29

Der Metzler Torrance soll für 90 Onroad/10% Offroad sein, wobei Offroad nicht Schlamm ist, nur fester Schotter und ähnliches. Ich bin überrascht wie gut er auf der trockenen Strasse ist. Fahre gerne flott und hatte bislang ein gutes Gefühl. Nässe habe ich noch nicht versucht. Bin kein Schotterfahrer, aber erste Waldwege waren überraschend easy zu meistern.

Ein Freund mit dem ich jedes Jahr längere Touren fahre fährt den Reifen auf seiner GS1200 und will nichts anderes. Und der ist ein wirklich sehr flotter Strassenfahrer, bei jedem Wetter!

Viele Grüße!
Lutz

Benutzeravatar
uwebuck
Beiträge: 20
Registriert: 2. Mai 2019, 12:56
Motorrad: Triumph Scrambler 1200 XE

Re: XE Bereifung

Beitrag von uwebuck » 3. Mai 2019, 08:25

Die Reifen sind ganz okay, aber beim Herausbeschleunigen grätscht mir die TC sanft rein. Ich fahre deshalb meistens ohne TC. Lieber wären mir natürlich Reifen mit mehr Grip, bin also für jeden Tip dankbar.

Benutzeravatar
Rainer
Beiträge: 4286
Registriert: 23. Sep 2005, 23:13
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück
Kontaktdaten:

Re: XE Bereifung

Beitrag von Rainer » 3. Mai 2019, 09:24

Der Tourance Next hat soviel Grip, dass man ihn mit 90 PS garantiert nicht ins Rutschen bringt. Auch nicht mit ausgeschaltetem ASR
Gruß
Rainer

Benutzeravatar
bastlwastl
Beiträge: 186
Registriert: 3. Mär 2019, 09:22
Motorrad: MT01,Guzzi-LM2,1200ScramblerXE,Motobecane MB1

Re: XE Bereifung

Beitrag von bastlwastl » 3. Mai 2019, 09:37

uwebuck hat geschrieben:
3. Mai 2019, 08:25
Die Reifen sind ganz okay, aber beim Herausbeschleunigen grätscht mir die TC sanft rein. Ich fahre deshalb meistens ohne TC. Lieber wären mir natürlich Reifen mit mehr Grip, bin also für jeden Tip dankbar.
daerf man fragen in was für situationen das ist ? weil bei meiner ist mir das noch nie passiert bis jetzt . bin aktuell wirklich ganz zufrieden mit dem reifen.
wobei man merkt das er nicht so weich wird beim fahren wie ein reiner straßenreifen.

Benutzeravatar
uwebuck
Beiträge: 20
Registriert: 2. Mai 2019, 12:56
Motorrad: Triumph Scrambler 1200 XE

Re: XE Bereifung

Beitrag von uwebuck » 3. Mai 2019, 11:59

Beim Rausbeschleunigen aus starker Schräglage im niedrigen Gang, also enge Kurven.
Er rutscht nicht richtig, will sagen, ich zieh da keine schwarzen Streifen und muss den Lenker umdrehen wie so ein KTM-Duke-Fahrer, aber ich sehe die TC-Leuchte aufblinken.

Der Reifen sieht nach schneller Kurvenfahrt an der Flanke auch anders aus als ich das von weicheren Reifen kenne, die sind dann abgerubbelt.

Benutzeravatar
bastlwastl
Beiträge: 186
Registriert: 3. Mär 2019, 09:22
Motorrad: MT01,Guzzi-LM2,1200ScramblerXE,Motobecane MB1

Re: XE Bereifung

Beitrag von bastlwastl » 3. Mai 2019, 12:30

ja das ist so . wird auch in den einschlägigen berichten bestätigt das er in starker schräglage bei sportlicher fahrweise an seine grenzen kommt
aber immer beherschbar ist .
fahr ihn einfach mal ne zeit wie sich das verhalten weiter entwickelt mit höherer laufleistung .
da geht die frage wieder dahin . mehr laufleistung oder mehr gripp und nässe , kälte , hitze , am besten noch offroadtauglich :lt

ich sondiere den markt auch gerade was den so passen könnte in richtung reiner straßentauglichkeit .

Benutzeravatar
Jürgen VAI
Beiträge: 209
Registriert: 30. Mai 2018, 15:44
Motorrad: Thruxton 1200
Wohnort: Vaihingen / Enz

Re: XE Bereifung

Beitrag von Jürgen VAI » 3. Mai 2019, 12:48

Ein runder Fahrstil wirkt da Wunder.
Gruß aus Vaihingen an der Enz, der schwäbischen Toskana.
Jürgen

VAI Webcamhttps://www.vaihingen.de/d/17006

Benutzeravatar
uwebuck
Beiträge: 20
Registriert: 2. Mai 2019, 12:56
Motorrad: Triumph Scrambler 1200 XE

Re: XE Bereifung

Beitrag von uwebuck » 3. Mai 2019, 12:49

Ich fahre rund. Na ja, ellipsoid ;)

Benutzeravatar
82 CAFERACER
Beiträge: 1709
Registriert: 1. Mai 2018, 03:22
Motorrad: Triumph Thruxton 07
Triumph Scrambler 14
Honda CR250

Re: XE Bereifung

Beitrag von 82 CAFERACER » 3. Mai 2019, 14:03

Wer nur mal über einen Feldweg will kann TKC 70 fahren.
:hapy: Mario :hapy:

LOSING IS NOT AN OPTION
Bild

mahrfreund
Beiträge: 726
Registriert: 4. Jul 2012, 14:15
Motorrad: T-100 Sixty

Re: XE Bereifung

Beitrag von mahrfreund » 3. Mai 2019, 14:20

Interessante Ausgangsdiskussion, nicht daß einer voreilig den Reifenschreikrampf kriegt. :lol+:
in seinem Sessel dumm, sitzt schweigend das deutsche Publikum (K.M)

Benutzeravatar
Tobimat2000
Beiträge: 182
Registriert: 6. Mai 2014, 14:57
Motorrad: 06 er Bonneville

Re: XE Bereifung

Beitrag von Tobimat2000 » 3. Mai 2019, 14:25

oh je. die diskussionen hier werden wirklich immer sachlicher. wahnsinn.

also: tkc 70 für die rennstrecke. und firestone für schotter. oder so ähnlich.

der tourance macht auf der straße im stvo konformen bereich so ziemlich alles mit und fällt auch auf schotter oder im sand nicht total aus der rolle. wenn es etwas mehr offroad optik sein soll, wäre meine wahl der pirelli scorpion rally.
There are only two types of bikers: those riding a triumph and those who wished they did.

Antworten

Zurück zu „Scrambler 1200 Familie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Balu, blofeld, Hamburg, Kabelbinder, Mangust, SjS, Urs