Der Rennstrecken - Thread ...

Kurventraining, Fahrsicherheitstraining und Rennstreckenfahrten mit Forenmitglieder
Forumsregeln
Hier wird nach 2 Jahren gelöscht wenn kein Zugriff auf ein Thema erfolgt bzw. 1700 Tagen wenn kein neuer Beitrag hinzugefügt wird.
Antworten
Benutzeravatar
paulschwarz
Beiträge: 944
Registriert: Montag 17. Juni 2013, 21:28
Motorrad: Thunderbird Sport 1997
Thruxton RS 2020 "Goldmarie"
Metisse KTM CR 2015
Fantic Caballero 500 Scrambler 2019
Wohnort: An der Ostsee

Der Rennstrecken - Thread ...

Beitrag von paulschwarz »

... ist eröffnet, nachdem ich dies zum Besingen unserer Heldentaten angeregt und durch Mopedschraube ermutigt worden war.

Auch wenn von vielen immer noch mit gewissem Unverständnis betrachtet, nimmt die Zahl der Rennstreckenfreunde offensichtlich zu, auch wenn seit Erscheinen der LC Modelle - die schönen KurvenEvents auf dem Heidbergring mal ausgenommen - mir keine Thrux auf den Strecken begegnet ist, die ich nicht selbst dorthin genötigt hätte - wir sind da immer noch Exoten.

Warum ich Rennstrecke fahre?
Wenn ich meine Thruxton aus der Garage schiebe kann ich aussuchen ob ich rechts- oder linksrum 150 km geradeausfahren will, nicht so sehr erquicklich - da beneide ich alle, die den Berg vor der Nase haben. Außerdem bin ich in der Nähe vom Nürburgring groß geworden, da locken mich die Erinnerungen an Kreider RS Zeiten auf der Nordschleife. Und nicht zuletzt fahren - mit Verlaub - zu viele Hirnlose auf zwei und mehr Rädern auf den Straßen.

Seit mehreren Jahren bin ich jährlich 8 - 12 mal auf Strecken unterwegs, vorwiegend Heidbergring, Groß Dölln, Padborg, Spreewaldring, Oschersleben. Für‘s nächste Jahr sollen da nun auch andere Strecken mal drankommen, Sachsenring, Most u.a.

Man sollte sich die Rennstreckenveranstalter gut aussuchen, die zu uns passen - die mit den Messern zwischen den Zähnen vermeide ich tunlichst.

Warum dieser Thread?
Ich fahre mit einer gewissen Leidenschaft Rennstrecke, aber nach meinem Motto: „Mir fehlen 10% Ehrgeiz und deshalb bleibe ich oben“ - ich habe schon zu viele Jungs mit dem Rettungshubschrauber wegfliegen sehen.
Leidenschaften darf man teilen, und neben der eigenen Selbstdarstellung - die ich nicht für verwerflich halte - soll es auch dem Unterhaltungswert und der Information hier im Forum dienen. Und wenn dann auch selbsternannte Forumspolizei hier Spaß vor Recht ergehen lässt stelle ich mir einen lustig-informellen Austausch vor.

Die Rennstreckensaison 2018 neigt sich dem Ende zu, für 2019 darf ich zur Übersicht empfehlen:
https://www.racing4fun.de/termine.html

Der Reigen sei eröffnet, für Erfahrungsaustausch auf der Rennstrecke, Ermutigung für Unentschlossene, schöne Geschichten, Fotos, Märchenrunden und Fabelzeiten, und ......
Bild Paul

schwarz ist meine Leidenschaft ... und büschen Gold darf sein
Benutzeravatar
82 CAFERACER
Beiträge: 2235
Registriert: Dienstag 1. Mai 2018, 03:22
Motorrad: Triumph Thruxton 07
Triumph Scrambler 14
Honda CR250

Re: Der Rennstrecken - Thread ...

Beitrag von 82 CAFERACER »

Find den Thread cool !

Wenn ich aus der Garage rausrolle kommen die ersten Kurven nach 500 m, weshalb ich wenig Kreisverkehr fahre. Zumindest On Road. Motocross gehört hier ja nicht wirklich her.

Wer aber nunmal nicht mit Motorrad Strecken gesegnet ist, hat nicht wirklich die Wahl. Und auf der Straße muss auch nicht JEDER schnell fahren.

:+++:
:hapy: Mario :hapy:

LOSING IS NOT AN OPTION
Bild

Ein Lustiger kommt selten allein, drum lasst sie alle lustig sein
Benutzeravatar
Henrik RAISCH
Beiträge: 248
Registriert: Montag 17. Mai 2010, 15:42
Motorrad: Bonneville 904, Moto Guzzi Le Mans 3, KTM 300 EXC
Wohnort: Rheda-WD
Kontaktdaten:

Re: Der Rennstrecken - Thread ...

Beitrag von Henrik RAISCH »

Vielleicht schaust du dir mal den Bilster Berg an, der ist bei uns um die Ecke und ist eine extrem schöne Strecke mit viel auf und ab, keinen ewig langen geraden etc.
Yannic und Benni waren vor 4 Wochen noch da und waren sehr begeistert.

https://www.bilster-berg.de/

Gruss

Henrik
Die sinnloseste Verbinding zwischen 2 Kurven ist eine Gerade!!
Benutzeravatar
mopedschraube
Beiträge: 2156
Registriert: Samstag 29. April 2006, 19:05
Wohnort: Hamburg

Re: Der Rennstrecken - Thread ...

Beitrag von mopedschraube »

Warum fahre ich Kringel? - Weil ich es nicht kann!!! :o

Jaa, nee... Also von Anfang an!

Ca. 20Jahre bin ich Möpi gefahren... Angefangen mit der 80´er... Als Azubine mit nem Emme-Gespann ( :222: ) - XJ550, mein erster Umbauauf RD350 (YPVS!!! :+x+: ), 1100Egli, ZXR400 mit 600ccm-Motor, W650... - Auf jeden Fall dachte ich, das ich fahren kann. (20 Jahre Erfahrung! - Wer will mir was erzählen!!!! :evil+: )

...Bis... Ja bis ich mal mehr oder weniger unfreiwillig so´n "Kurventraining" mit machen musste.... - Und da hab ich mitbekommen, was ich eigentlich so alles falsch mache!!!! (Das vor sich selber zu zu geben war echt "schmerzhaft"!!! :-? )
Blöderweise hatte das aber trotzdem Spass gemacht!!! :+x+: (Logo! - Die Trainer wollen ja, das man wieder kommt!!! :oops: )

Danach hab ich erst mal zu jedem Saisonanfang ein Training gebucht.

Das gab mir erst mal den "Schub", das ich nach so einem Training wieder auf dem Stand war, wie am Ende der letzten Saison.

Später hab ich zwei Trainings am Anfang kurz hintereinander gebucht (Ca. 2-3 Wochen da zwischen.): Das erste Training eben um wieder "auf den Stand" zu kommen, und das zweite um was dazu zu lernen.

Ach ja! Bis hier immer Sicherheits- oder Kurventrainings: Der Instruktor vorweg, alle anderen hinterher!!!

Erst dieses Jahr hab ich "übertrieben": Fünf Trainings! (Geil, geile, geil!!!!)
Bei dem letzten hatte ich etwas Bammel: Alle geführten Gruppen waren ausgebucht. - Es waren aber noch Plätze frei zum "freien Blasen". - Nennt sich "Freies Training"! - Ja, Nee... Ist klar!
...Ooookeee... Anmelden!

...Bammel, Bammel dort an zu treten: "Die fahren mir alle um die Ohren!" - Soweit bin ich noch nicht!!! :o

Nöööhhhh!!!!!! - Alle anderen kochen auch nur mit Wasser!!!
12 Leute waren wir in meiner Gruppe:
Ca. 20Runden schaffte ich pro 15Min.-Turn (Heidbergring). ...Einer mit einer uralten Suzi TL1000R mindestens 22Runden!!! :+mc:
Dann waren da noch zwei Kumpels mit KTM-Supermotos... - Wenn die freie Bahn hatten, entfernten die sich von mir von Kurve zu Kurve ein klitzekleines bischen mehr... (Rxrrrhtxxxrrkx!!! - Die hätte ich gerne "geknackt"! :oops: )
Dafür konnte ich aber alle anderen locker "aufschnufen"! :oops: :mrgreen:

Mehrere Fazits:

1.: So eine Thrux ist durchaus racingtauglich!!! :hapy: (Büschen mehr Speck auf der Hüfte als anderes Material. - Dafür liegt sie aber suverän in der Kurve, und kommt auch gut aus ihr raus. - Auch egal wenn man mal einen Gang zu hoch ist)
2.: Was ich so beobachtet habe... "Newbies" lernen alles viel schneller als alte Säcke wie ich!
Selber brauche ich vielleicht 2500 Wiederholungen, bis ich ein falsch selber antrainiertes Verhalten aus mir raus bekomme, und es danach richtig mache. (Z.B. "Blickführung"!!!)
"Neulinge" brauchen vielleicht 250 Wiederholungen, bis sie es gleich richtig machen.
3.: Je früher desto besser!!! "Newbie" vs. "Alter Sack". - Mehr muss ich wohl nicht sagen...

...Wenn mein "Lieblingsstifti" sein Möpi zum nächsten Frühjahr fertig hat (GS500E... - 300,--€-Ruine - Er mach alles richtig!!! :+top: ) spendier ich ihm die ersten Trainings. - ...Spätestens 2020 fährt er mir mit der GS um die Ohren!!!! (Die größte Bremse sitzt nun mal oben drauf!) :+x+:

Ach ja!: Wer unbedarft denkt: "Alles nur Verrückte, die sich die Ohren abfahren wollen!!!" - Weit gefehlt!
...Das muss irgendwie so eine Psychonummer sein: Ich selber fahre im "öffentlichen" mittlerweile langsamer als sonst: Ich weis ja, das ich es kann... - Muss es mir aber nicht mehr beweisen...
Ein Mopped ist und bleibt eine Dauerbaustelle...
...und "Adam" ist ein Ars.....h!....
Benutzeravatar
Rainer
Beiträge: 5044
Registriert: Freitag 23. September 2005, 23:13
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück
Kontaktdaten:

Re: Der Rennstrecken - Thread ...

Beitrag von Rainer »

Beim Yannic auf dem Bilster Berg hatten sich so manche Ducati Fahrer gefreut, weil er sie gezogen hat und sie dadurch ihre persönlichen Bestzeiten unterbieten konnten . Yannic war mit unserer Thruxton R unterwegs
Gruß
Rainer
Benutzeravatar
paulschwarz
Beiträge: 944
Registriert: Montag 17. Juni 2013, 21:28
Motorrad: Thunderbird Sport 1997
Thruxton RS 2020 "Goldmarie"
Metisse KTM CR 2015
Fantic Caballero 500 Scrambler 2019
Wohnort: An der Ostsee

Re: Der Rennstrecken - Thread ...

Beitrag von paulschwarz »

... ich bin auch mal gerne mit flotteren Fahrern unterwegs, in Groß Dölln ABC hat mir ne 750er Gixxer-Fahrerin auch zu ner 2:09 verholfen :-)) , hat Spaß gemacht, Henriette

Bild

Foto: PIXELrace.de
Bild Paul

schwarz ist meine Leidenschaft ... und büschen Gold darf sein
Benutzeravatar
paulschwarz
Beiträge: 944
Registriert: Montag 17. Juni 2013, 21:28
Motorrad: Thunderbird Sport 1997
Thruxton RS 2020 "Goldmarie"
Metisse KTM CR 2015
Fantic Caballero 500 Scrambler 2019
Wohnort: An der Ostsee

Re: Der Rennstrecken - Thread ...

Beitrag von paulschwarz »

... Samstag, 08.09.2018 Heidbergring, wohl eine der letzten Möglichkeiten nochmal Spaß auf der Strecke zu haben - gibt noch Plätze:

https://www.zweirad-akademie.de/index.p ... erminart=1
Bild Paul

schwarz ist meine Leidenschaft ... und büschen Gold darf sein
Benutzeravatar
Popeye
Beiträge: 44
Registriert: Samstag 24. Dezember 2016, 22:58
Motorrad: Thruxton 1200
Wohnort: bei Magdeburg

Re: Der Rennstrecken - Thread ...

Beitrag von Popeye »

Noch ein kleines Update zum Saisonende:

Ich war noch zwei Mal in OC - einmal Hafeneger und kürzlich zum Biketoberfest.

Beide Veranstaltungen waren Super!

Neben dem Spaß habe ich auch noch meine Zeiten verbessert.

Bei Hafeneger bin ich schon mal mit ner 1:54 aus der Anfängergruppe raus gekommen.
In der zweiten Gruppe würde es erwartungsgemäß noch besser, da man weniger mit unerwartetem Fahrverhalten und sehr langsamen Teilnehmen zu tun hatte.
Bin dann auch viele Runden also recht stabil 53‘ iger Zeiten gefahren und drei Runden gar 52‘ iger.

Beim Biketoberfest wurde es dann zwar nicht schneller aber die Zeiten waren stabil.

Für nächstes peile ich die 4 vorne an .......

Bremse ist erheblich besser, hatte beim Hafenegerevent Hilfe und Rat von einem „Fachmann“.
Haben vor Ort die Bremszangen und Kolben gereinigt und noch mal nachentlüftet - funktioniert jetzt super.

Allerdings hatte ich mir vorher Racingbeläge gekauft und montieren lassen, mit denen ich gar nicht zufrieden war. Total ungleichmäßige Wirkung und nach dem zweiten Event bereits kpl runter.

Da fand ich die Originalen erheblich besser. Da gibt es noch viel zu probieren!


Mfg
Matthias
Benutzeravatar
paulschwarz
Beiträge: 944
Registriert: Montag 17. Juni 2013, 21:28
Motorrad: Thunderbird Sport 1997
Thruxton RS 2020 "Goldmarie"
Metisse KTM CR 2015
Fantic Caballero 500 Scrambler 2019
Wohnort: An der Ostsee

Re: Der Rennstrecken - Thread ...

Beitrag von paulschwarz »

... Gruß vom BnB am Spreewaldring, Thruxton hält die Triumph-Fahne hoch.

Ich hoffe dass Patrick Sauter auch die Thruxton R auf die Strecke lässt, noch spielt er lieber mit der RS 250 :co

Bild


Bild
Bild Paul

schwarz ist meine Leidenschaft ... und büschen Gold darf sein
Benutzeravatar
spi
Beiträge: 1605
Registriert: Sonntag 6. März 2016, 12:45
Motorrad: T120 - Black (Graphite)
Wohnort: Falkensee
Kontaktdaten:

Re: Der Rennstrecken - Thread ...

Beitrag von spi »

Hallo Paul,

ich komme Sonntag vorbei. Wann startest du?

Bild

Gruß
Stefan
"pure Vernuft darf niemals siegen..."
On Tour: https://www.youtube.com/user/testguru1976
Benutzeravatar
paulschwarz
Beiträge: 944
Registriert: Montag 17. Juni 2013, 21:28
Motorrad: Thunderbird Sport 1997
Thruxton RS 2020 "Goldmarie"
Metisse KTM CR 2015
Fantic Caballero 500 Scrambler 2019
Wohnort: An der Ostsee

Re: Der Rennstrecken - Thread ...

Beitrag von paulschwarz »

... 12:30 Uhr Caferacer Goldcup mit der Thruxton und 17:00 Uhr MonoRace mit der Metisse KTM.

Freu mich auf jeden Besucher 😀
Bild Paul

schwarz ist meine Leidenschaft ... und büschen Gold darf sein
Benutzeravatar
paulschwarz
Beiträge: 944
Registriert: Montag 17. Juni 2013, 21:28
Motorrad: Thunderbird Sport 1997
Thruxton RS 2020 "Goldmarie"
Metisse KTM CR 2015
Fantic Caballero 500 Scrambler 2019
Wohnort: An der Ostsee

Re: Der Rennstrecken - Thread ...

Beitrag von paulschwarz »

Bild

Hat doch der Patrick mit einer - bis auf SuMo Reifen und Vorwärmung - serienmäßigen Thruxton R den zweiten Startplatz im Qualifying in den Asphalt gebrannt. Er ist halt ein Vollblutracer oder wie der Veranstalter sagte: „wenn ich Rossi mit‘m Dreirad mit euch auf die Strecke ließe würde der auch gewinnen“ :lt
Mit meinem 10. Startplatz - von 25 - kann ich leidlich zufrieden sein - mal sehen was der Renntag bringt.
Bild Paul

schwarz ist meine Leidenschaft ... und büschen Gold darf sein
Antworten

Zurück zu „Rennstrecke - Fahrsicherheit“