Fremdfabrikate / Ein- und Mehrzylinder / E-Motorräder«different» Brixton T120 Kopie - frech oder clever

Hier kommt alles außer Triumph Twins rein. Fremdfabrikate, Ein-, Zwei-, Drei- und mehr Zylinder. Bitte nur motorisierte Zweiräder, keine Dosen.
Antworten
Benutzeravatar
DocM20
Beiträge: 411
Registriert: Donnerstag 28. Mai 2020, 09:14
Modern Classic Modell: 2012 Bonneville T100
Wohnort: Wien

«different» Brixton T120 Kopie - frech oder clever

Beitrag von DocM20 »

agrajag hat geschrieben: Donnerstag 11. November 2021, 15:23 Es wäre mir neu, daß Thailand Konzentrationslager betreibt, andere Staaten mit Okkupation bedroht oder massiv gegen die EU intrigiert.
Selbstverständlich wäre es aus der Sicht der europäischen Arbeitnehmer wünschenswert, wenn Triumph mehr in Europa produzieren würde.
Wer die Diskussion bezüglich des Expansionsstrebens von China für einen Witz hält, kann sich gerne in asiatischen, afrikanischen und auch europäischen Ländern (z. B. Hafen in Griechenland) kundig machen. Vermutlich bleibt ihm das Lachen erspart.

Ich werd dir in keinem Punkt widersprechen. Jeglicher Aktionismus, der sich auf die Seite von unterdrückten Minderheiten oder das Proletariat stellt, hat meine vollkommene Unterstützung.

Ich hab aber bewusst Chinaschrott (das klang ja auch schon mehr als Abwertung der Produktionsqualität, als ein politisches Statement) geschrieben um auf ein Posting anzuspielen wo gesagt wurde, wenn man europäisch bezahlt wird und Steuern zahlt, auch europäisch investiert. Es geht mir um diesen Widerspruch, der halt schlicht und ergreifend lächerlich ist. Natürlich schafft das niemand von uns 100% selbst in der Hand zu behalten woher wir konsumieren, das ist einfach unmöglich, ich beginn da gerne bei mir selbst, bevor ich auf wen andren hintrete. Aber dann braucht man sich auch dafür nicht selbst auf die Schulter klopfen und sich ein gutes Gewissen einreden.

Abgesehen davon, bitte ich das Demokratieverständnis in Thailand mal mit Europa zu vergleichen. Wenn man sich damit auseinandersetzt wird man wohl hoffentlich auch bemerken, dass das nicht das gleiche ist (Stichwort #whatshappeninginthailand aus diesem Frühjahr).

Ich will hier nicht behaupten selbst alles richtig zu machen, wie gesagt es gibt hier keine ideale Lösung, man kann sich nur bis zu einem gewissen Maß bemühen. Aber auf dem einen Auge kompromisslos und vollkommen hardline zu sehen (und das von Anderen auch einzufordern, bzw diese abzuwerten, wenn sie dem eigenen Standard nicht gerecht werden) und das andere Auge zu verschließen, weils grad passt, ist nix als Augenauswischerei.
Benutzeravatar
Benjamin Bonneville
Beiträge: 651
Registriert: Montag 11. März 2013, 10:49
Andere Motorräder: T100, made in Hinckley
Guzzi T3, made in Mandello
Wohnort: 22926 Ahrensburg

«different» Brixton T120 Kopie - frech oder clever

Beitrag von Benjamin Bonneville »

Ja, auch ich kaufe Produkte aus China - wenn es sich nicht vermeiden lässt:
In vielen Bereichen gibt es ja keine nennenswerten Alternativen mehr - angefangen bei Kinderspielzeug (sogar Ravensburger Kinderbücher werden in China gedruckt...), elektronischen Geräte, Fahrradteilen...
Da, wo es Alternativen gibt, sehe ich das jedoch so:
Jeder, der ein durch niedrige Löhne preiswert in Fernost hergestelltes Produkt dem etwas teureren in Europa produziertem vorzieht, vernichtet nicht nur hiesige Wirtschaftsstrukturen, sondern trägt auch zur Klimaerwärmung bei. Ich kaufe auch keine Äpfel aus Neuseeland, die um die halbe Erdkugel transportiert wurden, nur um dem deutschen Apfelbauern das Einkommen kaputt zu machen.
Sein eigenes Verhalten muss halt jeder selbst verantworten - ich habe ein Interesse daran, dass mein Sohn eines Tages hier eine gute Arbeit findet.
Paralleltwin mit V2-Akustik ist wie vegane Currywurst...
Benutzeravatar
platoon964
Beiträge: 481
Registriert: Samstag 13. Juni 2020, 16:06
Modern Classic Modell: Thruxton RS/Scrambler XE

«different» Brixton T120 Kopie - frech oder clever

Beitrag von platoon964 »

Benjamin Bonneville hat geschrieben: Freitag 12. November 2021, 13:40 Ich kaufe auch keine Äpfel aus Neuseeland, die um die halbe Erdkugel transportiert wurden, nur um dem deutschen Apfelbauern das Einkommen kaputt zu machen.
Sein eigenes Verhalten muss halt jeder selbst verantworten - ich habe ein Interesse daran, dass mein Sohn eines Tages hier eine gute Arbeit findet.
...bei der Apfel Geschichte musste ich mich schon eines Besseren belehren lassen...
Die Neuseeländischen Äpfel haben teilweise eine bessere Öko Bilanz als heimische Äpfel, weil diese direkt "nur" zu uns transportiert werden, währenddessen heimische Äpfel teilweise monatelang in Kühlhäusern lagern, bevor sie auf den Markt kommen...
Benutzeravatar
Jens
Beiträge: 388
Registriert: Dienstag 4. September 2012, 21:54
Andere Motorräder: Guzzi V7 850 GT - '74 ( seit '91)
Motorrad Historie: SR 500 1985-1987
XS 650 1988-1990
SR 500 1993-2017
XS 650 2003-2012
Guzzi Cali2 2007-2013
Bonneville T100 2012-2016
Wohnort: Nordhessen

«different» Brixton T120 Kopie - frech oder clever

Beitrag von Jens »

Rainer hat geschrieben: Donnerstag 11. November 2021, 15:09 Thailand ist ein demokratisches Land, und ich wüsste auch nicht, dass dort Menschenrechte dauernd missachtet werden
Gruß
Rainer
Moin,
leider stimmt das so nicht ganz: https://de.wikipedia.org/wiki/Politisch ... _Thailands

Gruß
Jens
Benutzeravatar
Rainer
Beiträge: 5417
Registriert: Freitag 23. September 2005, 23:13
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück
Website: http://www.classicbike-raisch.de

«different» Brixton T120 Kopie - frech oder clever

Beitrag von Rainer »

Okay, Aber trotzdem kein Vergleich mit China
Gruß
Rainer
mahrfreund
Beiträge: 1358
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2012, 14:15
Modern Classic Modell: T-100 Sixty

«different» Brixton T120 Kopie - frech oder clever

Beitrag von mahrfreund »

Auf euere letzten Moto-Tage, bleibt bei der Hausmarke
:ld
Worte, die nicht mit Taten übereinstimmen, sind unwichtig ( Ernesto )
Benutzeravatar
DocM20
Beiträge: 411
Registriert: Donnerstag 28. Mai 2020, 09:14
Modern Classic Modell: 2012 Bonneville T100
Wohnort: Wien

«different» Brixton T120 Kopie - frech oder clever

Beitrag von DocM20 »

Back to topic, ein Fahrbericht:



Nachtrag: mich macht das fertig wie hart die in Natura noch mehr nach Bonneville aussieht.
Zuletzt geändert von DocM20 am Freitag 12. November 2021, 22:00, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
mopedschraube
Beiträge: 2208
Registriert: Samstag 29. April 2006, 19:05
Wohnort: Hamburg

«different» Brixton T120 Kopie - frech oder clever

Beitrag von mopedschraube »

... bin gerade erst auf diesen Fred gestoßen... Und hab mir auch erst die erste Seite zu Gemüte geführt. (Rest kommt später.)

...Dumdidum... Das grau lackierte... Ich mußte schmunzeln! ;-)

Die hat mich an eine Bonny erinnert, die ich mal vor Jahren umgebaut hatte. (Einschließlich Lacke!) - Und!
Für die Brixton-Jungs hatte ich mal auf die schnelle in "Newchurch" ein Möpi zum Renner umgebaut. - Die hatten dort einen Stand... Yamaha hatte abgesagt wegen "interner Differrenzen"... - Wir brauchten noch Konkurrenz bei´m Rennen...

...Also erst mal: Die Brixton´s werden hergestellt in China. - Die Konstruktion kommt aber aus Europa.
Und China baut alles nach Wunsch: Von "Billig will ich" bis High End.

Die Brixton´s sind eher Richtung solide gemacht: Die Motoren sind keine wilde Kopie, sondern erprobte japanische Aggregate aus den 80´er bis 90´er Jahren in Lizens.
(Bsp.: Die 125´er: Suzuki GN125/DR125. - Etwas weniger Leistung als "state or the art". Für auch "heutzutage", aber robust.)
Der Rest ist auch solide. - Nicht "High End", aber es funktioniert. - Auch länger. - Klar sind Blinker, Scheinwerfer, etc. Billokram. Aber der Kern stimmt. (Motor, Rahmen ist stabil, Bremse bremst auch wirklich,...)

Zurück zu dem Möpi:

...Ein Schelm der böses denkt... - Die haben mir das Design geklaut. - Warscheinlich waren die damals auf "meiner" HP auch am sammeln von Designs.
Passiert halt, wenn man mit einander schnackt. - Macht aber auch nix! - Hat T. auch schon gemacht! (Stichwort wäre da die "Schokobonny" - Andere Geschichte...)

..Ok, wir sind ja alle verwöhnt. - Vom Preis/Leistungs-Verhältniss könnte ich mir so eine Brixton aber als "Alltagshure" (Winter, nix mit tunen, einfach nur so,...) gut vorstellen. ;-)
Ein Mopped ist und bleibt eine Dauerbaustelle...
Benutzeravatar
greinsen
Beiträge: 174
Registriert: Freitag 30. Juni 2017, 12:14
Modern Classic Modell: ThruxtonR
Tiger 800xca
Wohnort: Erfurt

«different» Brixton T120 Kopie - frech oder clever

Beitrag von greinsen »

Original, Kopie, wie auch immer. Was funktioniert wird gern kopiert.
So war das schon immer ;)
Benutzeravatar
Vierbeiner
Beiträge: 18
Registriert: Sonntag 3. Oktober 2021, 16:52
Andere Motorräder: Speed Triple RS, MV Agusta Turismo, TL 1000s
Wohnort: Berlin

«different» Brixton T120 Kopie - frech oder clever

Beitrag von Vierbeiner »

Benutzeravatar
Axel65
Beiträge: 61
Registriert: Freitag 6. September 2019, 09:59
Modern Classic Modell: Triumph Thruxton 1200 R (2016)

«different» Brixton T120 Kopie - frech oder clever

Beitrag von Axel65 »

Egal ob "Triumph-Kopie", oder vermeintliche "Neu-Kreation" durch KSR-Group. :-?

Die Kisten werden genauso zulassungstechnisch wie die aktuellen Royal Enfields mit 650 ccm, wenig bis gar keine Rolle im deutschsprachigen Raum darstellen. :+flop+:

Offen gestanden, wer will sowas wirklich, die vielzitierten "best Ager", gehen auf Marken wie Triumph, BMW, Ducati, MV Agusta Harley-Davidson etc. im Premium Segment, oder !

Ehem. Superbike/ Supersport-Piloten schielen weiterhin auf Naked`s wie Z-Modelle, oder MT´s aus dem Japan-Lager, richtig so...
Ganz ehrlich, ich fand schon immer die China Nachbauten von Honda Dax oder Honda :ape , mehr als fragwürdig und im europäischen Raum absolut unnötig. Auch das Aufleben von Namen wie Kreidler aus Fernost, :*>>*: ; sowas kommt aus Kornwestheim :+top:
Nix gegen neue Marken, auf zu neuen Ufern, Bereicherung in dem Zweiradsektor ist immer willkommen (s. a. den Niedergang europäischer Marken in den 70ziger gegen die Japaner), hier hat uns die Geschichte leider Ehrfurcht gelehrt, denn hier wurde technische Innovation massiv verschlafen :$-$: und erst ab den Mitte der 2000 Jahre wieder eingeholt bzw. gleichwertig erreicht.
Hier ist der Kunde gefordert, so`n "China-Müll" (Ironie) erst gar nicht zu kaufen, da aber jeder in`s Portemonnaie schauen muss, ist bzw. geht alles immer nur über den Preis..... :oops:

Gruß Axel
Benutzeravatar
Benjamin Bonneville
Beiträge: 651
Registriert: Montag 11. März 2013, 10:49
Andere Motorräder: T100, made in Hinckley
Guzzi T3, made in Mandello
Wohnort: 22926 Ahrensburg

«different» Brixton T120 Kopie - frech oder clever

Beitrag von Benjamin Bonneville »

Axel65 hat geschrieben: Montag 15. November 2021, 09:03 ...Die Kisten werden genauso zulassungstechnisch wie die aktuellen Royal Enfields mit 650 ccm, wenig bis gar keine Rolle im deutschsprachigen Raum darstellen....
So haben die Marketingstrategen von Nokia vor ein paar Jahren auch gedacht... :?
Die 650 ccm-Enfields sind für die viele "best Ager" nicht sehr interessant, da zu klein und wenig Leistung - genau da kommt die 1200er Brixton ins Spiel.
Axel65 hat geschrieben: Montag 15. November 2021, 09:03 ...den Niedergang europäischer Marken in den 70ziger gegen die Japaner), hier hat uns die Geschichte leider Ehrfurcht gelehrt, ...
Woran lag das? Die Japaner boten technisch sehr gute Maschinen zu einem sehr günstigen Preis - und die Europäer saßen weiterhin auf ihrem hohen Roß :nhear :nsee
Ich denke, der Kostendruck auf in Europa produzierende Hersteller wird enorm steigen - und wenn wir reichen Europäer dann die Produkte kaufen, die mit Billiglöhnen in Fernost entstanden sind, werden auch die letzten europäischen Produktionen nach Asien verlegt. Um zu sehen, wie es dann hier aussieht, muss man nur über den Teich gucken :omg
Paralleltwin mit V2-Akustik ist wie vegane Currywurst...
Antworten

Zurück zu „Fremdfabrikate / Ein- und Mehrzylinder / E-Motorräder“